04.12.06 22:16 Uhr
 90
 

Gustav-Lübcke-Museum präsentiert "Himmlische Musik und höllischer Krach"

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm präsentiert in der Adventszeit die Ausstellung "Himmlische Musik und höllischer Krach", die seit Sonntag zu sehen ist.

Es sind rund 70 Werke ausgestellt, mitunter Gemälde, Buchillustrationen und Skulpturen. Sie stammen aus dem 14. bis 19. Jahrhundert.

Die Ausstellungsstücke sind u. a. von Albrecht Dürer und Pieter Brueghel.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Museum, Krach
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident verurteilt aggressive Proteste im Wahlkampf scharf
Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
UN-Generaldebatte: Erdogan verlangt mehr Geld für syrische Flüchtlinge in Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?