04.12.06 21:47 Uhr
 118
 

Liverpool: 5.000 Weihnachtsmänner laufen um die Wette

Am "Santa Dash" in Liverpool beteiligten sich im letzten Jahr rund 3.900 Teilnehmer. In diesem Jahr wuchs die Zahl der Kontrahenten.

Am Sonntag liefen die 5.000 Teilnehmer in roten Mänteln und weißem Rauschebart rund fünf Kilometer durch die Stadt. Durch die hohe Teilnehmerzahl wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt.

Noch im Dezember will allerdings Las Vegas einen ähnlichen Lauf durchführen und somit den Weltrekord brechen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, Wette, Liverpool
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 10:08 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur in Amerika finden sich soviele Hirnis um einen solchen Rekord aufzustellen!
Kommentar ansehen
08.12.2006 23:39 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es spass macht - ich hätte keinen Bock mit so nem Kostüm auch noch einen Halbmarathon zu laufen:-(
Kommentar ansehen
10.12.2006 18:20 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sackhüpfen: ja wo laufen sie denn? und warum laufen? angemessen wäre sackhüpfen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?