04.12.06 19:10 Uhr
 1.595
 

Anhebung der ISS-Umlaufbahn - Heute Nacht wird ein neuer Versuch unternommen

Roskosmos, die Raumfahrtbehörde von Russland, gab jetzt bekannt, dass am frühen Dienstagmorgen (Moskauer Zeit) ein zweiter Versuch zur Anhebung der ISS-Umlaufbahn gestartet wird.

Vor vier Tagen war der Versuch, die Höhe der Umlaufbahn zu ändern, gescheitert, weil der Antrieb von Progress M-58 nicht einwandfrei funktionierte.

Die Umlaufbahn muss erhöht werden, damit die Spaceshuttles und der nächste Raumtransporter problemlos andocken können. Der nächste Shuttle soll planmäßig am 8. Dezember starten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nacht, ISS, Versuch, Umlauf, Umlaufbahn, Anhebung
Quelle: russland.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 20:43 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Name der Raumfahrt-Behörde zergeht ja auf der Zunge... Rosskossmoss.... (ausgesprochen)
Kommentar ansehen
05.12.2006 00:53 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der" Shuttle? Eigentlich sollte es doch "das" Shuttle heissen, oder täusche ich mich da?
Wäre auch ganz nett gewesen, wenn in dieser, ansonsten recht gut zusammengefassten news, erwähnt worden wäre, dass diese Aktion von der NASA "erwünscht" wurde.

r.j.
Kommentar ansehen
05.12.2006 04:54 Uhr von Smokee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
korrekter Artikel: @ radiojohn :

Ja, du täuschst Dich. Es heißt tatsächlich "der Shuttle", die News ist also korrekt.

Hab´s zur Sicherheit noch mal schnell im Duden nachgeschlagen ;-)
Kommentar ansehen
05.12.2006 08:05 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat geklappt: grad kam grad...
Kommentar ansehen
05.12.2006 08:12 Uhr von Samheyn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hässliche Übersetzung bzw. Eindeutschung: Hat mich schon etliche Male aufgeregt, dass man doch allen ernstes eine so schäbige Übersetzung wie "der Raumtransporter" wählt. Dabei : Shuttle = (das) Schiffchen (allerdings im Bereich der Textilverarbeitung). Keine Ahnung wer das so festgelegt hat, er hat allerdings anscheinend nicht sonderlich lange über den Artikel nachgedacht. Eine weitere Adequate Übersetzung- vielleicht auch besser als "Raumtransporter"- ist "Raumfähre" (da "to shuttle" auch so viel wie "pendeln" im Sinne von Pendlerverkehr bedeutet und somit noch näher am "Sinn" dieses Fahrzeuges liegt. Ein Transporter mag vielleicht auch mal "pendeln", bei einer Fähre gehe ich aber grundsätzlich davon aus)

Zum Thema :

Scheint ja als wenn die ISS schon vor ihrer Fertigstellung die ersten stärkeren Ausfallerscheinungen zeigt. Hoffentlich nimmt das Projekt nicht ein schnelles Ende...
Kommentar ansehen
11.12.2006 23:19 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja hat ja jetzt gott sei dank geklappt..... sonst wär uns das Ding noch auf den Kopf gefallen!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?