04.12.06 16:02 Uhr
 6.531
 

USA: Angeblicher Polizist sorgte für sexuelle Übergriffe - 16 Jahre Gefängnis

In Mount Washington (USA) arbeitete vor zwei Jahren eine 18 Jahre alte Frau bei McDonalds, damit sie ihre kranke Mutter mit Geld unterstützen konnte. Anfang April 2004 meldete sich ein angeblicher Polizist telefonisch in der Fast Food-Filiale.

Der Anrufer verlangte die Managerin der Filiale und erklärte, dass die 18-Jährige einem Besucher die Brieftasche gestohlen habe. Die Filial-Leiterin sollte die Sache überprüfen. Die Verdächtige musste sich nackt ausziehen.

Die Chefin holte ihren Freund dazu, damit dieser das Telefon halten konnte. Danach verließ die Leiterin das Büro und der Mann folgte weiter den telefonischen Anweisungen, es kam u. a. zu Oralverkehr. Der Anrufer wurde ausfindig gemacht und verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Jahr, Gefängnis, Polizist, Übergriff
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 15:46 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht leider nicht, ob die Managerin und ihr Verlobter ebenfalls zu Rechenschaft gezogen worden sind. Denn die Beiden gehören meiner Meinung nach genauso bestraft...
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:14 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
16 jahre: halte ich definitiv für übertrieben. so wie ich das verstanden habe, hat der "polizist" den beiden bloss anweisungen gegeben und nicht selbst eingegriffen oder jemand gezwungen oÄ.

es wäre bei der angestellten resp. beim freund der chefin selbst gewesen, einfach nein zu sagen....wobei...wer will denn schon nein sagen, wenn ein polizist einem nen blowjob verschafft xD
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:16 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: nach lesen der quelle muss ich schon sagen:
wie blöd sind die denn eigentlich???
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:25 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also irgendwie kommt mir die Geschichte schon etwas komisch vor.

Da ruft ein Unbekannter in einer McDonalds-Filiale, gibt sich als Polizist aus und weist die Managerin und später deren Verlobten zu den beschriebenen Taten an?
Wie dämlich sind die beiden denn, dass sie glauben, damit dem Gesetz zu entsprechen?
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:05 Uhr von Whyatt Earp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Nacht: Wie bescheuert muss man sein? Erstens hätte ich mich als beschuldigte Person keine Sekunde auf den Scheiss eingelassen. Zumal ich mir meiner Unschuld bewusst bin! Bei der Managerin frage ich mich wie diese in die Position gekommen ist. Braucht man in Amerika null Hausverstand um einen leitenden Posten zu bekommen? Dann der Verlobte, spätestens hier hätte sich die Sache aufklären sollen.
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:15 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@whyatt earp: "Braucht man in Amerika null Hausverstand um einen leitenden Posten zu bekommen?"

schau dir mal an von wem der höchste posten überhaupt besetzt ist -> nein braucht man ganz und gar nicht...

stimme euch allen zu, selten dämlich solche leute
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:30 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es kam u.a. zu Oralverkehr Hallo ??? .
Was bitte soll denn das sein ? . Da sagt ein angeblicher Bulle am Telefon macht dieses und jenes und die sind so blöd und ziehen das durch und zwingen sie noch zum Oralverkehr ???. Welche Qualifikation muss mann denn als Manager einer MCDonalds Filiale haben : Vollidiot ??? .
Sowohl der Typ als auch die Managerin und ihr Stecher gehören in die Klappse. Wer so wenig Rechtsbewusstsein hat , der sollte nicht länger frei rumlaufen dürfen. Sowas stellt eine öffentliche Bedrohung dar.
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:33 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint wirklich vor zwei Jahren so passiert zu: Ist ja auch alle paar Monate hier wieder aufgeschlagen (konnte ich jetzt aber auf die schnelle nicht finden, vielleicht wurden ja die zig doppelten alle gesperrt ;-))

Jetzt wird hier wieder die ganze Geschichte erzählt und als neu verkauft, das wirklich neue ist IIRC die entgültige Verurteilung (und nicht die ganzen Ankündigungen davor).
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:35 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looool: So könnte es sich abgespielt haben:

Anrufer: "Hallo ich bin Polizist, ihre Mitarbeiterin hat geklaut, sie soll sich jetzt nackt ausziehen"

Managerin: "Ja ok, soll ich mich auch nackt ausziehen? Ich hol noch meinen Freund dazu der kann uns beim ausziehen helfen"

Anrufer: "Ok alle ausziehen weil ihr habt geklaut"

Managerin: "Mein Freund bekommt eine Errektion ich geh mal raus und lass die nackte Diebin mit meinem Freund alleine ... ich geb ihnen mal meinen Freund"

Freund: "Hallo, ich bin der Freund. Soll ich mich auch ausziehen?"

Anrufer: "Ja du hast auch was geklaut! Außerdem soll dir die Diebin die jetzt nackt ist als Wiedergutmachung einen Blasen"

Freund: "Ja ok, das ist ja normal dass die Polizei am Telefon sowas fordert"


LOOOOL Ich kann nicht mehr vor lachen. Der angebliche Polizist sollte 50$ Geldstrafe bekomen und die anderen 5000$ weil sie so blöd sind :P
Kommentar ansehen
04.12.2006 18:00 Uhr von Baruch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.12.2006 20:09 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas ähnliches: habe ich vor ca. einem halben jahr schonmal gehört. warum zur hölle hört man darauf, was einem einer am telefon sagt?? den muss man doch mal fragen ob er sie noch alle hat?? amis....
Kommentar ansehen
04.12.2006 22:32 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der link zum Video: http://www.yourfilehost.com/...

Jugendfrei !!!

der Download dauert z.Zt. leider sehr lange...
Kommentar ansehen
04.12.2006 22:56 Uhr von jomika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strange So was kann ja nur aus den USA kommen. Das hört sich so absurd an, dass man das eigentlich kaum glauben kann. Sorry, aber das Mädel muss echt hohl gewesen sein, wenn sie das alles so mitmacht... Hier wäre so etwas sicherlich nicht passiert.
Kommentar ansehen
05.12.2006 00:09 Uhr von jreusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum liegt denn da stroh? mustte unweigerlich daran denken :D

blah blah blah und einmal kam es zum oralverkehr, aaahhhja ;)
Kommentar ansehen
05.12.2006 09:08 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hats vermutlich 70 mal gemacht: 70 Mal lässt das Urteil gerechter erscheinen. In der Quelle steht leider nicht was mit den McD Leuten ist, wieviele Jahre wurden die weggesperrt? Ich glaube die Milgram Ausrede zieht zumindest beim Mann nicht, da nur ein Tel.Kontakt zu dem "Befehlenden" da war und das Opfer absolut real vor ihm stand. Denke mal der war gar nicht sooo abgeneigt das alles zu tun.
Kommentar ansehen
05.12.2006 09:28 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hä? die zweite: musste mir den text dreimal durchlesen, bis ich erst bemerkt habe, dass ich alles richtig verstanden und nichts ausgelassen hab.
Kommentar ansehen
05.12.2006 13:02 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt nichts: was es nicht gibt. in der meldung heißt es: "die behörden vermuten, dass er die gleiche masche schon mehr als 70 mal mit weiblichen angestellten von fastfood-restaurants durchgezogen hatte." dieser falsche polizist hatte einen job in einem gefängnis, was mal wieder die frage aufwirft: wie genau werden bewerber für solche jobs gecheckt? ich bin auch der ansicht, dass die managerin und ihr verlobter vor gericht gehören.
Kommentar ansehen
06.12.2006 09:44 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee is klar: Wer glaubt denn solch einen stuss
na ja 20min.Ch halt.
Kommentar ansehen
06.12.2006 11:04 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
El Salvas: Der Name klingt gar fein.

*Ja nee is klar
Wer glaubt denn solch einen stuss *


Stuss ist aber sehr stark Rheinland.

Gestehe!!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?