04.12.06 14:29 Uhr
 797
 

Dresden: Aufgrund eines Gutachtens könnte Mario M. der Sicherungsverwahrung entgehen

Gemäß dem Gutachten eines Psychiaters ist der Vergewaltiger von Stephanie weder pervers noch schwachsinnig. Dies in Kombination mit der intensiven und konstruktiven Teilnahme an einer Sozialtherapie könnte den Vollzug der Maßregel abwenden.

Der Gutachter sagt weiterhin aus, dass bei Mario M. keine Pädophilie bestehe. Die Vergewaltigung von Stephanie wurde in kontrollierter Verfassung und nach Planung ausgeführt.

Aufgrund des vorläufigen Gutachtens des Direktors des Instituts für forensische Psychiatrie der Freien Universität Berlin, Hans-Ludwig Kröber, besteht für Mario M. die Möglichkeit nach Verbüßen der Strafe der Sicherungsverwahrung zu entgehen.


WebReporter: lostscout
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Gutachten, Sicherungsverwahrung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 14:04 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich, dass bisher noch niemand darauf gekommen ist, dass Mario M. eine schwere Kindheit hatte! Und natürlich ist der Vergewaltiger weder pervers noch sexuell Abartig, so etwas macht doch jeder!
Ich hoffe es wird mal ein Gesetz eingeführt welches Gutachter für Ihr Gutachten Haftbar macht. Sollte ein Sexualstraftäter aufgrund eines Gutachtens früher entlassen und rückfällig werden, so ist der Gutachter so zu bestrafen als ob er die Straftat selber ausgeführt hat.
Kommentar ansehen
04.12.2006 14:34 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lostscout: Ganz deiner Meinung! Ein Architekt kann auch nicht einen Bau vermurksen und dann nur mit den Schultern zucken, frei nach dem Motto "irren ist menschlich"!
Solche Kreaturen wie diesen Mario M. wieder raus und damit in die Nähe unsere Kinder zu lassen, ist genauso verwerflich, wie die Tat selbst.
Einfach wegsperren und Schlüssel im Schloß abbrechen!
Ich halte eh nichts von Psychologen oder Psychiatern, die haben den Beruf doch nur gelernt, weil sie selbst ne Macke oder einmal zuviel bei Papi auf dem Schoß gesessen haben!
Kommentar ansehen
04.12.2006 14:39 Uhr von berlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder richter, gutachter: etc. der diesen "menschen" jetzt NOCHMAL rauslässt, sollte keine ruhige minute mehr haben und ich fürchte auch fast, dass derjenige nicht mehr wirklich sicher ist.

Wer 2x so brutal zuschlägt kommt in eine Zelle und sieht nie wieder Tageslicht, basta.
Kommentar ansehen
04.12.2006 15:29 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also muss er jetzt schwören, dass er von nun an brav ist. Dann bekommt er 5 Jahre, so wegen Strafe, davon muss er aber nur 3 absitzen, wegen guter Führung und darf wieder raus.

Schliesslich ist der Vergewaltiger von einem kleinen Mädchen nicht geistig gestört (schliesst sich das eigentlich nicht selbst aus?!).

Und die Vergewaltigung wurde kontrolliert und nach Plan ausgeführt.... ist das jetzt ein Zeichen für eine Strafmilderung?!

Wenn ich einen Mord plane, bekomme ich dafür eine höhere Haftstrafe als wenn es ohne Planung ablief (Totschlag). Hier scheint es wohl umgekehrt zu laufen.
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:01 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl ich: im Vorfeld schon so etwas geahnt hatte (ist ja bei unserem Rechtssystem auch nicht schwer) fehlen dann einem doch immer wieder die Worte. Selbst bei solchen Fällen wird einen der letzte Funken Hoffnung auf einen Rechtsstaat genommen…
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:34 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weinen könnte ich manchmal: Ich bin schon einige Jahre auf dieser Welt.
Beizeiten aber musste ich feststellen, dass wir alles mögliche haben.
Einen Rechtsstaat aber, mit Sicherheit nicht.
Kurz:
Lieber hier Mitlesender.
Solltest Du eine Tochter haben......
Würde es nicht ein Albtraum sein, begreifen zu müssen,
sie erlebt das mit, was die kleine Stephanie
erdulden musste?
Dann wird der Peiniger von unserer Justiz (Die bezahlen WIR!!!!) hofiert, dass man weinen möchte.

Jetzt , lieber Mitleser, freue Dich.
Wir haben einen Rechtsstaat............Müssen wir „Recht“ neu definieren??
Deine Tochter ist ein alter Dreck!!!
Der Vergewaltiger muss „geküsst“ werden.
Nie soll ihm Böses widerfahren!
Rechtsstaat ist auf seiner Seite!!!

Lieber Mitleser!
Natürlich haben wir einen Rechtsstaat.
Das erkennst Du daran, dass Du nicht Essensgeld für den Peiniger Deiner Tochter bezahlen musst.
Haha! Natürlich musst Du das.
Teile Deiner Steuergelder verfrisst das Schwein auch mit.

Nur mal als Denkanstoss:
Im Gerichtssaal, wenn Du an ihn für eine Sekunde rankämst um ihm eine Ohrfeige zu verpassen...
Du würdest es tun.....
Nur mal so zum Denken......
Du hättest einen guten Job in der Stadtverwaltung Deines Heimatortes.....
Jetzt denke weiter.
Dein Leben wäre finanziell am Ende!!
Das heisst??...............
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:03 Uhr von the_quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an alle bildzeitungsopfer: das heisst noch lange nicht dass es auch so kommt weil es noch andere gründe für eine sicherheitsverwahrung gibt.
Kommentar ansehen
04.12.2006 19:58 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manchmal: ja manchmal muss man sich wirklich fragen was in den köpfen der psychiater so vor sich geht...
Kommentar ansehen
04.12.2006 20:05 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss mir mal einer erklären: Wenn ich als Vergewaltiger (hypothetisch, nicht gleich loslachen!!!) erwischt werde gibt es eigentlich ein Strafmaß von etwa ____? Wenn ich nachweislich geistesgestört bin, mindert das die Strafe, da ich für meine Handlungen nicht verantwortlich gemacht werden kann, oder? Wenn ich bei der Tat betrunken war oder illegale Drogen genommen habe, wirkt sich das strafmindernd aus, weil ich zur Tatzeit nicht voll zurechnungsfähig war, oder? Wenn ich im Affekt gehandelt habe, mindert das die Schwere der mir zur Last gelegten Straftat, oder? Und wenn ich laut Gutachter bei klarem Verstand, nüchtern und voll zurechnungsfähig war, bedeutet das, dass ich weniger gefährlich bin, als in einem der vorher genannten Fälle, und früher wieder auf freien Fuß komme??? Was zur Hölle muss man in Deutschland denn tun, um die gesetzlich vorgegebene Strafe zu bekommen? Kann ich mich hier mit ALLEM rausreden?
Kommentar ansehen
04.12.2006 20:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieses verdammte: schwein sollten sie einfach lebenslang wegsperren und bei wasser und brot in einem dunklen kellerloch vegitieren lassen. da hat er genug zeit darüber nachzudenken, was für ein stück dreck er ist. dass diese gutachter sich morgens im spiegel ansehen können ohne zu kotzen kann ich nicht verstehen.
Kommentar ansehen
04.12.2006 20:39 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht: neo!!! *hüstel*
Kommentar ansehen
05.12.2006 08:04 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, wie man hier mal wieder sieht: ist die bereitschaft, solche täter als menschliche wesen zu betrachten, nicht sehr ausgeprägt.

und die anklagenden verse mancher leserin
lassen meiner meinung nach einen besuch bei diesem, ach so gescholtenen, berufsstand mit "p" durchaus angeraten sein..
Kommentar ansehen
05.12.2006 09:31 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Panikmache: der in der News zitierte Gutachter fordert ja selber die Sicherheitsverwahrung eben weil der Täter als voll schuldfähig anzusehen ist!
Zitat:
>>Aber offenbar auch kein Dummkopf. Er ist voll schuldfähig, befindet der psychiatrische Gutachter Professor Hans-Ludwig Kröber in seinem vorläufigen Gutachten. Wegen seiner besonderen Gefährlichkeit empfiehlt er dem Gericht, den Angeklagten nach Verbüßung der Freiheitsstrafe in der Sicherungsverwahrung unterzubringen – was lebenslang im Wortsinne bedeuten kann.<<

mfg
MidB
Kommentar ansehen
05.12.2006 10:38 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@die_sonja: Einen "Rechtsstaat" haben wir in der Tat nicht, genauso wenig wie einen "Linksstaat"... Und wenn du dem Peiniger deiner Tochter eine scheuerst, kann es durchaus sein, dass du ohne STrafe davon kommst, aus dem öffentlichen Dienst entlassen wirst du sicher nicht, da du kaum zu mehr als 90 Tagessätzen verurteilt wirst.

Was nichts daran ändert, dass ich dem am liebsten nicht eine scheuern, sondern zum nächsten Besuch ´ne Schrotflinte mitnehmen wollen würde.
Kommentar ansehen
05.12.2006 13:50 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MidB: Dies sagt der Psychiater aber in einem anderen Artikel, in dem von dir zitierten Artikel steht aber auch weiterhin:
"Eine verminderte Schuldfähigkeit sehe der Gutachter nicht bei Mario M. Er habe sich bewusst über alle Regeln und Normen hinweggesetzt und die Folgen seiner Tat billigend in Kauf genommen. Eine Sicherungsverwahrung abwenden könne er nur, indem er im Gefängnis die Möglichkeiten der Sozialtherapie «intensiv und konstruktiv» nutze..."

Also schließt selbiger Gutachter die Abwendung der Sicherungsverwahrung nicht aus!
Kommentar ansehen
06.12.2006 10:10 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok Planung ist also alles? wenn ich mir jetzt gezielt ein Opfer aussuche und monate lang die Entführung plane und ein 13 jähriges Mädchen vergewaltigte dann ist es keine Pädophilie? Schön.

Naja gottseidank bin ich noch kein Vater, wenn jemand meinen Töchtern sowas antun sollte, dem Gnade Gott, denn ich werds nicht.
Kommentar ansehen
06.12.2006 11:13 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JEDER HAT DAS RECHT auf Resozialisierung wenn er nach einer Therapie keine Gefahr mehr für die Gesellschaft darstellt.

Wenn das bei diesem Täter so ist, dann sollte er vielleicht wirklich wegen seiner Taten bestraft werde und danach eine Chance erhalten sich zu bessern. Er hat ja immerhin niemanden umgebracht.
Kommentar ansehen
06.12.2006 14:01 Uhr von donpsiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Verbrechen ist doch auf Video.Also ist die Tat nachgewiesen. Und bei solch einer Straftat, würde es in meinen Augen schon reichen, ihn für "Vogelfrei" zu erklären. Lasst ihn laufen, mal gucken wie weit er kommt.
Aber er hat ja "immerhin" niemanden umgebracht, heißt es so schön. Für Menschen, bei denen Ehre noch was bedeutet, gibt es durchaus schlimmeres als den Tod! Nämlich, wenn jemand mit solch einer Schande, wie die ganze Familie Stephanies, nicht zu vergessen sie selbst, leben muss. Und im nachhinein noch solche Verhöhnungen durch den Täter erleben müssen.
Kommentar ansehen
10.12.2006 19:07 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
myfurde2: Ich muss Dir Recht geben.
Du hast die Welt erkannt.
Nur so kann man zeigen, dass man ein Mensch ist.

.....oder gerne wäre!

Vom 06.12.2006 11:13 Uhr (Mederake.)

Ich freue mich, dass es solche Leute wie Dich gibt.

Wenn Mederake einge Jahre bei Dir einquartiert wird,
(Zustimmung Inhaltsmässig in deinem Post.)

wird er nach einigen Jahren Christus oder so etwas ähnliches sein.
Ich gehe doch davon aus, dass deine Frau und vielleicht auch deine Tochter damit einverstanden sind.
Ihr werdet ein beneidenswertes Familienleben haben.
Endlich einer, der alles erkann hat.

Sollte Mederake deine Frau „bespringen“............
Für dich kein Problem. Du teilst doch gerne!!!!
Deine Frau auch??????
Kommentar ansehen
15.12.2006 16:38 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@die_sonja: "Ich muss Dir Recht geben. Du hast die Welt erkannt."

Danke lieb von Dir :-)

"Ich freue mich, dass es solche Leute wie Dich gibt."

Du bist wirklich lieb :D danke schön

"Wenn Mederake einge Jahre bei Dir einquartiert wird,"

Wieso denn bei mir? Der Herr hat ein Recht auf eine eigene Wohnung. Aber er sollte schon unter Aufsicht stehen und eine Therapie machen.

"wird er nach einigen Jahren Christus oder so etwas ähnliches sein."

Ich finde es lieb, dass du denkst ich hätte einen so guten Einfluss auf andere Menschen.

"Ich gehe doch davon aus, dass deine Frau und vielleicht auch deine Tochter damit einverstanden sind."

Leider habe ich derzeit weder Frau noch Tochter, obwohl ich mir der Gedanke an eine kleine Familie
sehr gefällt. Bist du denn noch zu haben? Ich bin übrigens aus Regensburg, gar nicht soweit weg von Nürnberg :)

"Sollte Mederake deine Frau „bespringen“
Für dich kein Problem. Du teilst doch gerne!!!!"

Das würde dann denke ich doch etwas zu weit gehen, es gibt immerhin genügend weibliche Wesen für den Herren die noch Single sind.

"Deine Frau auch?"

Ich hoffe für dich nicht? Vielleicht lernen wir uns ja mal kennen, du bist mir echt symphatisch :)

Liebe Grüße

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?