04.12.06 13:41 Uhr
 773
 

Porsche: Februar 2007 kommt der neue Cayenne

Die neue Version des Porsche-Geländewagens Cayenne wird im Februar kommenden Jahres in die Autohäuser kommen. Dies kündigte das Unternehmen am Montag an. Trotz höherer PS-Zahlen sollen die Motoren deutlich weniger Kraftstoff verbrauchen.

Die Turboversion des Cayenne bringt es in der neuen Modellreihe auf 368 kW (500 PS), rund zehn Prozent mehr als beim alten Spitzenmodell. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Turbo in 5,1 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 275 km/h.

Porsche hat eigenen Angaben zufolge in den vier Jahren rund 150.000 Exemplare gebaut. Die Grundpreise für den neuen Cayenne liegen zwischen 51.735 und 108.617 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Februar, Porsche Cayenne
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 14:05 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis zu 15 Prozent weniger Verbrauch? Das da ein Hersteller überhaupt noch drauf schaut! Respekt an die Ingeneure.
Kommentar ansehen
04.12.2006 14:06 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marketing ist alles: Mehr Leistung kann man prima verkaufen, wenn man die Fachmedien anhält immer fleißig vom Wenigerverbrauch der neuen Motoren zu reden.
Den alten Cayenne kann man problemlos mit 45 Litern auf 100 km über die Bahn jagen. Der neue nimmt bei gleicher Gangart dann mit 42 Liter? Oder wie soll ich es verstehen??

Und an alle AMS Hörigen : 45 Liter ist zwar aus der Luft gegriffen, aber nachdem ich einen neuen BMW 745 mit weniger Masse und weniger Leistung an einem normalen Tag Großstadtverkehr auf 45 Liter gebracht habe, gehe ich mal davon aus, daß 45 Liter auch beim Cayenne durchaus realistisch sind, außerhalb des Testzyklusses.
Kommentar ansehen
04.12.2006 14:49 Uhr von dommal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: wer sich so ein Auto kauft, dem is des doch schnuppe ob der nun 45 oder 42l auf 100km braucht, wie du schön sagst, es is alles nur PR...
Kommentar ansehen
04.12.2006 19:49 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geiles Teil Facelift gelungen!
Kommentar ansehen
04.12.2006 20:02 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: ein schönes auto. leider viel zu teuer. die qualität des autos ist sicher sehr gehoben, aber 100.000 euro würde ich niemals (selbst wenn ich die kohle hätte) für ein auto ausgeben. ich finde das immens dekadent. in detuschland leben genug menschen, die nicht mal ihren kühlschrank füllen können, und andere fahren solche bonzen-schleudern. unsere gesellschaft ist verdammt kaputt.
Kommentar ansehen
04.12.2006 23:52 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Respekt? Dass der Cayenne zuvor ein Wahnsinnsschlucker war, ist ja nun kein Geheimnis. Da ist doch Einsparpotential ohne Ende vorhanden gewesen - der vorherige Verbrauch war eher peinlich, aber doch keine Glanzleistung, den zu senken jetzt.
Kommentar ansehen
04.12.2006 23:55 Uhr von derlordhelmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Sorry aber das ist doch in jeder Gesellschaft so. Ich finde es Inordung wenn man mit so einem Auto fährt. Warum nicht? Wenn man das Geld hat. Jeder ist seines Glückes Schmied.
Im primzip kann in Deutschland jeder (wenn er sich Mühe gibt und lernt oder eine Geschäftsidee hat) und mit ein bische Glück natürlich, sich so ein Auto leisten.
Kommentar ansehen
05.12.2006 03:39 Uhr von Andib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Spitzenkommentar. Wir kaufen alle keine Luxusartikel mehr. Und DU erzählst dann den arbeitslosen Porsche Ingenieuren und Werkern dass sie in Zukunft wohl ihren Kühlschrank nicht mehr füllen können?

*ankopffass*
Kommentar ansehen
05.12.2006 23:42 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach mei: Also ob sie den alten nicht noch weiter verkauft hätten. Aber ernsthaft: Wurde längst Zeit.
Kommentar ansehen
06.12.2006 20:58 Uhr von ClaudioKail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sichereit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ihr habt schon alles recht, ja. Natürlich auch Respekt für die Ingenieure, von Ferdinand bis zum die, die jetzt dran arbeiten. Ich bin schon viele Marke gefahren... Ach, bitte bitte, Reparatur, defekt, angst auf die Autobahn, Risiko und... weiß nicht mehr was noch, das ganze hat mir nur zeit gekostet (Hallo, Zeit ist Geld. Ne), Geld (wieder), und... NERVE!!! Ab Anfang letztes Jahr Hab das ganz vergessen.
Luxus Auto? Wo? Wie?
Mein Cayenne S, 84.000 € = 83.950 € sichereit und 50 € Luxus. Mehr Hab ich nicht drin gefunden. In mein letzte M, A, B, W, hatte viel mehr Luxus, und Snick-Snack, und, und, und... heute? Will nur sehen was funzioniert und, was da sein soll. Mehr nicht!!! Das ist Porsche liebe Freunde. Ich hoffe für mich und für mein Familie, dass die 80-90 Tausend € Luxus noch mir leisten kann solang meine Kühlschrank voll bleibt.
Bevor nicht selbst gesehen und erlebt auf die europäische Autobahn, hatte ich damals auch gedacht: Oh, Nein, mir ist zu teuer, bevor ich kapierte habe was ein Leben kostet, meine, wer mit fährt und wer mir naher fährt.
Jeder wird schon für sich selbe merken wenn einmal Cayenne fährt, egal welche, oh... und wie.
Ciao.
Kommentar ansehen
10.12.2006 23:50 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und diesmal dann auch vielleicht ohne VW-Wasserkühler.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?