04.12.06 14:21 Uhr
 4.466
 

USA: Mann verbrennt sich selbst unter dem Motto "Du sollst nicht töten"

Malachi Ritscher, seines Zeichens Musik- und Kunstliebhaber, ging für seine Überzeugung weiter als die meisten. Er verbrannte sich selbst in der Innenstadt von Chicago.

Nahe der Todesstelle fand die Polizei ein Videoband und ein Schild mit der Aufschrift: "Du sollst nicht töten."

Malachi Ritcher war einer von 700 Demonstranten, die 2003 verhaftet wurden, als sie gegen den Irak-Krieg protestierten. Die Medien interessierten sich kaum für die Selbstentzündung und stempelten die Tat als "normalen" Selbstmord ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pennypecker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Motto
Quelle: www.indymedia.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 14:42 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pennypecker: bei allem Respeckt vor der tragischen Aktion - aber all das passierte vor einem Monat! Ist das noch als aktuell zu bezeichnen?

Und indynews konnte ich bisher bei ssn nicht als Quelle finden, da deren Quellen oft die eigenen sind - wie in diesem Fall auch. (Dein Artikel ist eine Übersetzung die eine Leila gepostet hat).
Kommentar ansehen
04.12.2006 14:45 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe die quelle selber von shortnews
von selber bin ich da nicht drauf gekommen...
Kommentar ansehen
04.12.2006 14:53 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tatsächlich, das hab ich noch garnicht gesehen.
trotzdem ist die News nicht die jüngste :p
Kommentar ansehen
04.12.2006 15:38 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die aktion versteh ich nich: was wollte der damit bezwecken?
außerdem ist es schwachsinn. das ist ein gebot aus dem alten testament und es betrifft nicht nur mord sondern auch selbstmord.
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:02 Uhr von Hulkamaniac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: son verhalten is wirklich derbe! zumal er ja, wie meine vorposter schon sagten, selber "gegen die regeln" verstößt!
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:07 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gut, dass es indymedia gibt, sie werden bestimmt die weltweite Verschwörung aufdecken...
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:17 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kunstliebhaber: möglicherweise sieht er darin eher einen künstlerischen wert statt bibeltreue

wenn man es mal grotesk betrachtet hat das ganze ja schon etwas, zugegebenermaßen sehr sadistisches, von kunst...

v.a. mit dem videotape und dem schild dazu
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:17 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was genau hat das ihm jetzt gebracht?
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:30 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reschpäckt: Wow, ich bin zutiefst beeindruckt!
Diese Aktion hat mich in meinen moralischen und ethischen Grundfesten erschüttert.

/ironie aus

Selten dämliche Aktion.
Die einzige Auswirkung ist doch "nur" der Tod des "Künstlers". Mehr nicht.
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:33 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht wollte er den Darwin Award gewinnen :-): oder zählt das nicht? :D
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:45 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich meine alleine dass wir darüber diskutieren und genau deshalb auf dieses thema aufmerksam wurden - und mit sicherheit nicht nur wir - zeigt doch schon, dass es eine wirkung hatte, meint ihr nicht?

das ist das typische phänomen von dingen, über die jeder sagt "dumm, idiotisch, hirnrissig" ABER die leute reden drüber => ziel erreicht.
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du sollst nicht brennen: Es war ja auch ein Selbstmord.
Aber in der USA denken die Medien halt eher Pro als Kontra was diesen unnützen Irak Krieg angeht.
Und viele amis denken leider auch so.
Kommentar ansehen
04.12.2006 19:33 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cantarella: Materialistisch gesehen hat es ihm nichts gebracht, idealistisch war es für ihn wohl die Erfüllung, auch wenn das für manchen Außenstehenden nur schwer nachzuvollziehen ist.
Kommentar ansehen
04.12.2006 19:51 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen: Laufen gegen Fußbeschwerden
Fasten gegen Hunger
Schweigen gegen Stummsein
Beten gegen Religion
Ficken gegen Kinder
...

:-D
Kommentar ansehen
05.12.2006 08:44 Uhr von Maikaefer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Medien haben recht: Warum sollen die Medien auch diese Tat als spektakulär aufreißen? Das verschafft doch den Radikalen wieder eine Schlagzeile und machen da weiter wo sie angefangen haben.
Kommentar ansehen
05.12.2006 13:07 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbsttötung: unter berufung auf eines der 10 gebote? wenn einer, der sich verbrennt, ein schild hinterlässt, auf dem steht: "du sollst nicht ehebrechen", hat er überzogen reagiert. er sollte sích einfach den penis abschneiden und weiterleben. "du sollst kein falsches zeugnis abliefern wider deinen nächsten": als reporter bei der bild-zeitung fristlos kündigen und hartz-IV-empfänger werden. tut zwar weh, aber kostet nicht gleich das leben.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?