04.12.06 11:27 Uhr
 1.730
 

USA: Hollywoodstar Gwyneth Paltrow verärgert Landsleute in ihrer Heimat

Der Hollywoodstar Gwyneth Paltrow hat sich gegenüber einer Zeitung wohl etwas zu offen gegeben. In einer portugiesischen Zeitung tauchte ein Bericht auf, indem Paltrow zitiert wird: "Die Briten sind viel intelligenter und zivilisierter als die Amerikaner."

Mit dieser und anderen Aussagen machte sich die in England lebende Paltrow keine Freunde in ihrer Heimat. Viele amerikanische Radiostationen machten sich gleich über die Zitate her und strahlten diese aus. Es kam zu zahlreichen wütenden Anrufen.

"Wenn sie so denkt, geht es uns ohne sie viel besser", so ein wütender Anrufer bei einem Radiosender, berichtet Onlinedienst "Imdb".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: miefwolke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Hollywood, Heimat, Gwyneth Paltrow
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NASA bezeichnet Wellness-Raumanzug-Sticker von Gwyneth Paltrow als "Schwachsinn"
Neue Biographie enthüllt Affäre von König Felipe VI. mit Gwyneth Paltrow
Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 11:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
getroffene hunde: bellen.
wau
Kommentar ansehen
04.12.2006 11:32 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll das theater? sie hat doch nur recht...



(Ironie muss man hier kennzeichnen, ne? :D)
Kommentar ansehen
04.12.2006 12:05 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: kommt wenn man sich einen langweiligen englischen Ehemann zulegt. Dann weiß man seine Heimat nicht mehr zu würdigen ;-)

Obwohl es stimmt. Ich mußte immer wieder feststellen das man sich mit Amerikanern zum Beispiel kaum über Politik unterhalten kann.
Kommentar ansehen
04.12.2006 12:09 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Hochmut kommt vor dem Fall.
Platsch...
Kommentar ansehen
04.12.2006 12:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe Wo die gute Dame REcht hat, hat sie Recht, kann man da nur sagen ;-))))
Kommentar ansehen
04.12.2006 12:42 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich: sag da jetzt mal: Q.E.D. ^^
wie sagte bumsfeld doch mal so schön? "wenn man in einem loch sitzt sollte man nicht weiter graben!" lol
Kommentar ansehen
04.12.2006 13:03 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie selber: scheint ja ein IQ-Wunder zu sein, wenn sie gleich eine ganze Nation über den Kamm schert.
Das ist nämlich ein Zeichen von mangelender Intelligenz.
Kommentar ansehen
04.12.2006 13:07 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder lustig, wie diese wütenden Anrufer sich selber in die Pfanne hauen.
Mit dem Spruch "...geht es uns ohne sie viel besser" beweist er doch nur, dass er a) nicht mit Kritik umgehen kann b) Kritik nicht als Anlass nimmt, mal über sich selbst nachzudenken c) persönliche Meinungen anderer nicht einordnen kann und d) in Paltrows Aussage keine Herausforderung und persönliche Verantwortung sieht.

Vier Punkte, mit denen er die Aussage Paltrows unterstützt, selbst wenn sie so pauschal mit höchster Wahrscheinlichkeit gar nicht stimmt. :-)
Kommentar ansehen
04.12.2006 13:10 Uhr von TedBaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War mit Bassam Tibi hier nicht anders. Kann mich noch gut an die Nazi-Anworten hier im Forum erinnern. Bestimmte Wahrheiten tun halt weh, wenn jemand einen Spiegel vor die deutsche Fresse hält. Die amerikanische ist aber auch nicht viel besser. Wenn die Mehrheit an das Schöpfungsmärchen der Bibel glaubt, dann ist das nicht mal mehr dumm sondern irgendwas noch Blöderes.
Kommentar ansehen
04.12.2006 13:54 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwertträger: Schon nen Knutschfleck am Finger?
Kommentar ansehen
04.12.2006 15:03 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@linksgleichrecht: ??? Könntest Du erläutern, was genau Du damit meinst?
Kommentar ansehen
04.12.2006 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo sie recht hat: Sie hat ja Recht.
Aber es gibt Dinge die sagt man nicht in der Öffentlichkeit.
Immer die Wahrheit sagen ist nicht gut.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NASA bezeichnet Wellness-Raumanzug-Sticker von Gwyneth Paltrow als "Schwachsinn"
Neue Biographie enthüllt Affäre von König Felipe VI. mit Gwyneth Paltrow
Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?