03.12.06 19:53 Uhr
 50
 

2. Fußball-Bundesliga: Braunschweig verliert gegen Kaiserslautern

In einem Sonntagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga verlor am heutigen Sonntag Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 0:1 (0:0).

Noureddine Daham markierte den Siegtreffer in der 56. Minute. Kaiserslautern steht damit, mindestens bis Montag, auf einem der ersten drei Plätze.

Benjamin Siegert bekam danach die gelbe Karte, er wollte den Ball per Hand abwehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Kaiser, Kaiserslautern, Braunschweig
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2006 20:08 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super lautern: die werden entgegen meiner annahme als lautern-fan doch um den aufstieg mitspielen. ob das gut ist oder nicht weiß ich nicht. ich hätte lieber noch ein jahr zweite liga geschaut um dann wirklich gestärkt aufzusteigen. der tabellenplatz kann nicht über spielerische und technische mängel täuschen.
Kommentar ansehen
04.12.2006 11:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaiserslautern: spielt ywar um den aufstieg mit, aber bundesliga tauglich sind sie nicht oder sie verstaerken sich....sonst werden sie eine fahrstuhlmannschaft zwischen 1. und 2 bundesliga.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?