03.12.06 19:46 Uhr
 136
 

Neues Museum erinnert an den Maler Werner Tübke

Am Samstag hat im Leipziger Stadtteil Gohlis das neue Werner-Tübke-Museum seine Pforten geöffnet. Das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, war zuvor das Wohnhaus des Leipziger Malers.

Werner Tübke verstarb vor rund zwei Jahren (ssn berichtete). Neben bekannten Werken zeigt das Museum auch bislang unbekannte Werke des Künstlers.

Betreiber des Museums ist eine eigens dafür gegründete Stiftung, die den Namen des Künstlers trägt. Die Stadt Leipzig unterstützt das neue Museum mit einem Betriebskostenzuschuss in einer Höhe von 8.000 Euro pro Jahr.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Maler
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2006 22:48 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Museum: Ich persönlich halte nicht allzuviel von Museen, die nur einem Künstler gewidmet sind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?