03.12.06 22:03 Uhr
 3.780
 

Horrorfilm "Severance": Das blutige Ende von Waffenhändlern

Ein neuer Horrorfilm britischer Provenienz, "Severance", geht dem Schicksal von Waffenhändlern nach. Die Manager eines englischen Konzerns werden bei einem Ausflug in Osteuropa nacheinander von irren Söldnern horrorfilmspezifisch gekillt.

In der Handlung gelangen die Eliten des Konzerns von einem Standardtraining (Gruppendynamik, Überlebenstraining, Gemeinsamkeitserleben) in den Wäldern Osteuropas in eine falsche Waldhütte: Statt den erwarteten Prostituierten treffen sie Foltersöldner.

Im weiteren Verlauf werden die Rüstungsmanager von den eigenen, vermarkteten Waffen getötet. Ironie scheint ein wesentlicher Bestandteil des Films zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Waffe, Horror, Horrorfilm, blutig
Quelle: www.jungewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Caroline Beil bringt im Alter von 50 Jahren Kind zur Welt
Sophia Wollersheim erklärt Rippenentfernung: "Ich will menschliche Puppe sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2006 22:21 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bester Film: Der Film ist unfassbar, das Kino hat gebebt vor lachen! Kann ich nur empfehlen.
Kommentar ansehen
03.12.2006 22:36 Uhr von amty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einer der besten dieses Jahr: dieser Film ist wirklich einer der besten Filme die dieses Jahr ins kino kamen;)
Kommentar ansehen
03.12.2006 22:52 Uhr von Kreaven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heimkino *pfeiff* *unschuldig guckt*

hab nix gesagt^^
Kommentar ansehen
03.12.2006 23:11 Uhr von exilef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: gestern gesehen, schon lustig und krasse horror szenen^^ gibt aber bessere
Kommentar ansehen
03.12.2006 23:16 Uhr von CerealDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: soll das jetzt ne News darstellen oder Werbung für einen Film?

Zudem spoilerst du ja schon alles....
Kommentar ansehen
04.12.2006 00:36 Uhr von got_milk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spoiler: nett das du für alle, die den film noch sehen wollten, alles verraten hast. Sehr durchdachte News, ehrlich ...
Kommentar ansehen
04.12.2006 01:08 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super film: kann dynAdZ nur recht geben, war sau witzig und zugleich spannend!
Kommentar ansehen
04.12.2006 07:40 Uhr von hühnerpimp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: hat das mit dem Überlebenstraining nicht so ganz funktioniert.
Eventuell sollte man ein derartiges gemeinsames , gruppendynamisches Überlebenstraining, das mit dem Verlust des Humankapitals "Manager" abschließt, zur Pflicht in den Chefetagen machen.

Der wirtschaftliche Aufschwung ließe dann nicht mehr lange auf sich warten.
Kommentar ansehen
04.12.2006 09:04 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle? Ich hab nix gegen Links.
Aber die Quelle scheint mir da ein bisschen radikal.
Empfehlung an den Autor: Mal ne andere Zeitung benutzen!!!

Die "Junge Welt" scheint ein Ableger der PDS zu sein, sehr viel linker Meinungsjournalismus.
Irgendwann fängt jemand an, Artikel aus dem "Stürmer" zu zitieren und dann bebt es hier.

Also wehret den Anfängen! ! !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Caroline Beil bringt im Alter von 50 Jahren Kind zur Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?