02.12.06 22:23 Uhr
 4.107
 

1&1 und GMX: Telefonieren über VoIP nicht möglich

Bereits seit einigen Tagen haben GMX und 1&1 Probleme mit ihren VoIP-Servern. Das Telefonieren ist kaum möglich und seit Samstag abend funktioniert überhaupt nichts mehr. Die Leitung scheint tot zu sein.

Man vermutet, dass die SIP-Server von United Internet überlastet sind und man sich deshalb nicht mehr registrieren kann. Teilweise ist es zwar möglich, sich nach vielen Versuchen einzuloggen, die meisten User jedoch können den Service nicht erreichen.

Flatrate-Nutzer müssen nun zum Telefonieren auf teure Festnetzanschlüsse zurückgreifen. Fritz!Box-Telefonierer sollten Acht geben, da bei fehlender VoIP-Verbindung das Gerät über den Festnetzanschluss wählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telefon, 1&1, VoIP
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2006 21:04 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Üble Sache, hoffentlich klärt sich das bald, ich nutze zwar noch kein VoIP, aber da würde ich mich ja richtig verarscht fühlen...Nutzer einer Firtzbox sollten aufpassen, mehr dazu in der Quelle...
Kommentar ansehen
02.12.2006 22:41 Uhr von ZiegeDotCom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bei mir funtzt es ich hab die fritzbox fone und die is aber nicht am festnetz angeschlossen und ich kann trotzdem ohne probleme telefonieren.
Kommentar ansehen
02.12.2006 23:41 Uhr von tillus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab auch die fritzbox und bei mir gibts auch keine Probleme, in den Logs werden eigentlich nur VoIP-Verbindungen angezeigt, laut Quellendatum wird ja wohl der heutige Samstag abend gemeint sein oder?
Kommentar ansehen
02.12.2006 23:56 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inet nicht ausfallsicher - gegenueber zum normalen: telefon faellt es einfach zu haeufig aus; erst wenn wir 99.9% ausfallsicherheit erreicht haben, ist voip ein ernster konkurrent fuer den telefonanschluss; ansonsten ist es einfach nicht fuer den produktiven einsatz gedacht.
Kommentar ansehen
03.12.2006 00:01 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Voip noch nicht ausgereift: Voip/Internet Telefonie ist ganz klar noch nicht ausgereift.

Ich dachte ich könnte ISDN komplett abbestellen, wenn ich von T-Online nen Voip Modem und die neue Max Flatrate inkl. Telefonflat anfordere und so viel Geld sparen.

Dem ist nicht so.
Es hat sich herausgestellt dass ich über die Internettelefonie weder Notruf, noch Servicenummern anrufen kann.
Also, 110, 112, 0800, 0185 Nummern gehen alle nicht.
Nur Deutsches Festnetz.
Ausserdem ist die Telefonnummer die einem da zugeteilt wird, mehr als lächerlich.
Ein 15 Stelliges Nummern Wirrwarr, das man echt niemanden zumuten kann, sich zu merken.
Ausserdem hat man nur EINE Telefonleitung.

Deshalb musste ich ISDN leider weiter behalten.
Werde wohl wieder auf die billige Flatrate, ohne Voip umsteigen.
Lohnt sich einfach so nicht.
Kommentar ansehen
03.12.2006 00:02 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab VoIP: vom rosa Riesen, und hatte nie, wirklich noch nie Probleme. Da mag man über diese Firma schimpfen was man will, aber bei uns passte bisher alles.
Kommentar ansehen
03.12.2006 00:11 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gut das es die T-Com Flatrate gibt: dort telefoniert man über die Festnetzleitung, nicht über VOIP ;-).. so hat man bei 1&1 vielleicht 5 Euro im Monat gespart, aber gibt es wieder aus, weil irgendwas ausgefallen ist ;-)
Kommentar ansehen
03.12.2006 00:42 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: "Das Telefonieren ist kaum möglich und seit Samstag abend funktioniert überhaupt nichts mehr. Die Leitung scheint tot zu sein."

In der Quelle steht: "die VoIP-Server von 1&1 und GMX teils nicht erreichbar gewesen"
teils nicht erreichbar heißt nicht "kaum möglich"

Und von "seit Samstag abend funktioniert überhaupt nichts mehr" steht in der Quelle überhaupt nichts - dort steht "Auch am Samstag gab es um etwa 18 Uhr wieder Probleme, welche bis zur Stunde noch andauern"
das bezieht sich auf eine Fortsetzung von "teils nicht erreichbar gewesen""


@Thread
Ich hatte, ebenso wie einige Bekannte, am 28.11. für etwa 3 Stunden Probleme, seit dem läuft es bei allen reibungslos.
Kommentar ansehen
03.12.2006 02:08 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß ja nicht wo das problem sein soll: bei mir funzt alles wunderbar....
Kommentar ansehen
03.12.2006 02:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu braucht man das eigentlich wo doch nahezu jeder Telefonabieter eine Telefonflatrate anbietet?
Ist es wirklich wahr, dass sich manche Leute die meist für 10-Euro liegende Flatrate sparen um dafür eine (für viele Leute) komplizierte Einrichtung benutzen die oft sogar noch zu grausamem zeitverzögerten Gesprächen führt?

Das ist doch eine völlig tote Sache. 10 Euro zahlen im Monat - und alle Fespräche laufen übers Normal-Telefon und sind bezahlt!!!
Die sollen ihre Server auf den Sperrmüll stellen.
Kommentar ansehen
03.12.2006 02:43 Uhr von guslan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin ein VoIP Nutzer und habe meine Telefonrechnung von 60-70 € auf nicht mal 20 € gebracht. Bin bei 1&1 und habe den kostenlosen TelefonFlatrate bekommen.

Auch mit ohne Flaterate wäre nicht höher als 25 €, wo die Minute 1 €cent kostet, kann man lange telefonieren. Neue Nutzer sollten immer erst den Basis Tarif auswählen und wenn Sie doch noch über 10 € VoIP telefonieren kommen sollten, kann man immer noch nachträglich einen Flatrate bestellen. Wer, wie ich, einen kostenlosen VoIP-Flatrate, der sollte natürlich das nehmen. ;-)

Zur News: Also ich hatte, laut Protokoll, am 28.11 Vormittags und Abends Probleme beim anmelden der Telefonnummer und am Samstag von 18:52 Uhr bis 19:37 Uhr, was ich nicht bemerkt habe. Und wenn die Paar Anrufe über Telekomiker AG gehen, macht nichts. Den geht es auch nicht mehr soo juut, so dass die sich über paar Cents freuen ;-)

Kommentar ansehen
03.12.2006 06:36 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was???? ich hab nicht davon mitbekommen....
Bin 1und1 kunde und hab auch FritzBox.

uuund. man kann auch einstellen, dass der gar nicht auf Festnetz schalten soll, wenn VoIP nicht verfügbar ist. :)
Kommentar ansehen
03.12.2006 10:47 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohh man Wer wissen will Welche Gebiete betroffen sind sollte mal bei heise vorbei schauen:

http://www.heise.de/...

News: Quelle richtig lesen
Kommentar ansehen
03.12.2006 11:30 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thomasHambrecht: "Wozu braucht man das eigentlich wo doch nahezu jeder Telefonabieter eine Telefonflatrate anbietet? "

Nun ja:

also

a) hab ich damit meine Telefonrechnung um ca 70 % gesenkt.
b) 10 Euro fuer 6 Monate und jede woche 5 h kostenlos in fast alle Europaeischen Festnetze sowie in die USA Taiwan etc sind unschlagbar - grade wenn man viel ins Ausland telefoniert.
c) als im Ausland lebender Deutscher ist es sogar noch besser weil man sich einen deutsche Voip Anbieter suchen kann und dann "von Deutschland aus" rumtelefonieren kann auch wenn man nicht mal da ist
Kommentar ansehen
03.12.2006 12:49 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, ich hab was verpasst: Oder ist es normal, dass ich nur für 5 EUR im Monat telefoniere?

Das VOIP-Flatrate-Ding ist doch Müll.

Einige Freunde von mir haben es, schwörten immer wie toll es ist, nur war seltsamer Weise die Verbindung immer nur dann schlecht, wenn ich mal von ihnen angerufen habe.

Allein aus technischer Sicht ist doch anfürsich logisch, dass es zu Verlusten kommt, oder?

Und wie schaut es mit der Abhör-Sicherheit aus?
Ich denke, dass <5% aller Internetnutzer, mich eingeschlossen, nicht mal merken, wenn wer böses auf dem Rechner macht. Da will ich erst gar nicht denken was so alles beim VOIP passiert.

Aber wenigstens erklärt das Ganze, warum ich meine Kollegen so selten erreiche.
LOL
Kommentar ansehen
03.12.2006 16:23 Uhr von 52207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein DSL anschluss von 1&1 funktioniert seit
dem 3.12.06 nicht mehr.
Splitter und DSL Modem wurden beim Nachbarn getestet da funktioniert alles einwandfrei.
Nun habe Ich zu warten bis die Gütige 1&1 Gesellschaft einen Techniker beauftragt.
Kommentar ansehen
03.12.2006 18:13 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich kann nur: weiter sagen, dass alles wunderbar funktioniert und das seit ich den vertrag mit 1&1 habe. wunderbare sache das.
Kommentar ansehen
03.12.2006 19:07 Uhr von oelli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig konfigurieren: Man kann bei der Fritzbox einstellen, dass nicht über das Festnetz telefoniert wird, wenn VoIP ausfällt. Außerdem kann man auch einen Call-by-Call-Anbieter für Festnetzgespräche eintragen. So vermeidet man ebenfalls Rechnungen von den Telekomikern.
10 Euro für Festnetzgespräche sind zu viel. Bei einem Cent pro Minute braucht man 1000 Minuten um auf 10 Euro zu kommen. Das sind fast 17 Stunden. Wer hat si viel Zeit?
Kommentar ansehen
03.12.2006 19:29 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleichung: [Technik in den Kinderschuhen] + [Billigprovider] = Chaos
Kommentar ansehen
04.12.2006 17:49 Uhr von identitaet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 mal ca. 1 Stunde eine je Samstag und Sonntag sagen die Logs. Was mich mehr stört, sind die gelegentlichen Ausfälle bei Telefonaten mit Genion-Homezones - sind aber durch erneute Anwahl in den Griff zu kriegen.

Ansonsten nutze ich VOIP seit der Startphase bei 1&1 und bin sehr zufrieden. Besonders, wenn man Verwendung für die 4 Ortsnetznummern und 4 Leitungen hat (bei mir in einer Hausgemeinschaft), ist es wirklich eine extreme Ersparnis.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?