02.12.06 18:45 Uhr
 21.332
 

Sibirien: UFO-Absturz zieht Waldbrand nach sich - Untersuchungen folgen

Bisher ist nicht geklärt, um was für eine Art Flugobjekt es sich handelte, das in der Region zwischen Yeniseisk und Lesosibirsk/Sibirien abstürzte. Das Unglück des UFOs entfachte einen Waldbrand in dem Gebiet.

Die verantwortlichen Behörden wurden durch Zeugen auf die Ereignisse aufmerksam gemacht. Es sind zurzeit keine Flüge bekannt, die in diesem Zeitraum über den Bereich geführt hätten, eine Meldung über ein vermisstes Flugzeug gibt es auch nicht.

An den jetzt eingeleiteten Untersuchungen des Vorfalls werden sich neben der Polizei auch das Ministerium für Transportsicherheit sowie die Aufsichtsbehörde für Luftsicherheit Rosavianadzor aus Krasnoyarsk beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Absturz, UFO, Untersuchung, Sibirien, Waldbrand
Quelle: www.paranews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2006 18:41 Uhr von Schellhammer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird mit Sicherheit entweder ein Dementi folgen oder eine schlüssige Erklärung abgegeben werden können. Ich habe aber schon länger keine lustige UFO-Meldung auf SSN gelesen, diesem wollte mal wieder abhelfen :)
Kommentar ansehen
02.12.2006 18:51 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hui: eine Fortsetzung vom Tunguska-Ereignis? http://de.wikipedia.org/... oder http://nexus-magazin.de/...
Kommentar ansehen
02.12.2006 18:52 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unidentifizierbares-Flug-Objekt: ist doch nichts besonderes . kann genau so gut ne silvesterrakete gewesen sein.
Kommentar ansehen
02.12.2006 18:55 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Aha, lt. deiner Wiedergabe ist es also doch sicher, dass ein UFO verunglückt sei und einen Waldbrand ausgelöst habe... Es sollte in KA1 zumindest Objekt heissen (wenn überhaupt, dann könnte es sich ja auch um ein militärisches Geschoss gehandelt haben).
Kommentar ansehen
02.12.2006 19:05 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh shit: Mulder, the truth is anywhere out there O_O
Kommentar ansehen
02.12.2006 19:08 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: http://www.mosnews.com/... (allerdings schon vom August).
Kommentar ansehen
02.12.2006 19:09 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag II: Die Originalmeldung aus Russland: http://www.mosnews.com/... (von vorgestern).
Kommentar ansehen
02.12.2006 19:51 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entwarnung: Ein Wetterballon wars!

Also keine Angst, die bösen Außerirdischen sind doch noch nicht da um uns zu Assimilieren.

Habt noch ein Assimilierungsfreies Leben
Kommentar ansehen
02.12.2006 20:03 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind schon lange unter Euch. Da aber die Regierungen Eurer Länder jedes eindeutige Indiz verschleiern, glauben manche zwar an uns, haben aber keinerlei Beweise.

Bald werden unsere Mutterschiffe ankommen - und dann werden wir uns alle an Euch nähren!

Hrhrhr
Kommentar ansehen
02.12.2006 20:35 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UFO nicht immer gleich Ausserirdische: Warum denkt jeder gleich an Ausserirdische bei der Abkürzung UFO.
"Unbekanntes Flug Objekt" das kann alles sein, vom Modellhubschrauber bis hin zum A380.

Die Abkürzung wird nur genommen, wenn man es nicht indetifzieren konnte und sagen kann:
Ja das war ein Flugzeug/Hubschrauber/Wetterballon
Aber man weiß, dass es etwas fliegendes war.
Also spricht man von einem "unbekannten Flugobjekt"
Kommentar ansehen
02.12.2006 22:13 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lösung: es war der Golfball von der ISS
Kommentar ansehen
02.12.2006 23:38 Uhr von Sentinel2150
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ufo stimmt doch fast immer als erstes: halt bis feststeht was das war.
Wieso glauben die meisten eigentlich bei UFO gleich an Aliens? und nicht an das, was UFO tatsächlich lediglich bedeutet
Kommentar ansehen
03.12.2006 03:25 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na was: meinte ich noch ?

bald kommen die außerirdischen.. aber natürlich in friedlicher absicht ;)

mehr infos zu späteren zeit ^^

lg
exe
Kommentar ansehen
03.12.2006 04:09 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bitte darum: dass der Fehler in KA1 korrigiert wird - wo steht dass es ein Unglück gewesen sein soll?

pro-news+
(+ = Qualität)
la_iguana
Kommentar ansehen
03.12.2006 07:45 Uhr von niffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wetterbalon: Mit Öl-lampe. Naja ihr kennt doch die russische technik... :D
Kommentar ansehen
03.12.2006 08:53 Uhr von Tompunet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: empfindest du einen Absturz von sonstwas, der einen Waldbrand nach sich zieht als Glück? Ich finde in anbetracht der Folgen (Waldbrand - Tiere - evtl Menschen? Was wäre, wenn es doch ein Flugzeug gewesen wäre? Ich sag nur Rust - der ist in Moskau gelandet und keiner hat es mitbekommen.) das "Unglück" gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
03.12.2006 10:36 Uhr von Heart_of_Steel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die armen Wetterballons können einem bald richtig leid tun. Für jedes Unglück, dessen wahre Gründe nicht unbedingt an die Öffentlichkeit gelangen dürfen, werden die Wetterballons hinzugezogen. Evtl. sollte man darüber nachdenken sie ganz abzuschaffen, denn sie stellen ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko dar...[Sarkasmus: Ende]

Aber im Ernst. Im Gegensatz zu einigen anderen hier, finde ich es nicht lächerlich an Außerirdische zu glauben. Sich den Menschen als "Krone der Schöpfung" vorzustellen, hat in meinen Augen etwas sehr beängstigendes.

Allerdings gäbe es noch viele andere Möglichkeiten, die zu diesem "Unglück" geführt haben könnten. Millitärische Testflüge, Waffenerprobungen, Gasexplosionen oder man wollte Spuren verwischen, usw. An einen Wetterballon kann ich nicht glauben.

Aber egal, die Wahrheit wird hier sicherlich keiner erfahren.
Kommentar ansehen
03.12.2006 11:16 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: kann man nicht wenigstens DIESE hier (wenn schon net Bild) verbannen? Da schreiben ein paar total bekiffte Althippies irgendwelche Erscheinungen auf und das wars...
Kommentar ansehen
03.12.2006 11:37 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin enttäuscht wo bleiben die Kommentare wie

"oh ein Problem-Ufo"

oder

"Killerspiele sind schuld" :D
Kommentar ansehen
03.12.2006 12:00 Uhr von mcmurdock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein Killerspiele sind nicht schuld. Seit dem Absturz bei Roswell sind die an Bord verboten. Aber das ist eine andere Geschichte.
Kommentar ansehen
03.12.2006 12:10 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: natürlich gibt es außerirdische @ kommentare über mir
der mensch als krone der schöpfung?dann tut einem die schöpfung aber leid :X

und irgendwie lässt sich jetzt das verhalten meines,aus sibirien kommenden bruders erklären,der sich nach der reise sehr seltsam benimmt o.o und seit der news wieder normal drauf ist?war er vllt von den aliens kontrolliert?O_O
Kommentar ansehen
03.12.2006 12:22 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ xmaryx ..seriöse medien/presse würden unseriöse themen wie ufo`s erst gar nicht berichten, bisherige ausnahme war die ufo-begegnung der drogenpolizei in mexiko in 2004... :D

mfg

Deniz1008

Kommentar ansehen
03.12.2006 12:56 Uhr von Fla$back
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... Luftballons mit Gasfüllung die sich zufällig entzündet haben sind es gewesen, das weiß doch jeder seit den 80ern (c;
Kommentar ansehen
03.12.2006 13:57 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Ausserirdischen: Was ich hier schon wieder für Müll lese.
Und der Begriff UFO wurde nur gewählt um etwas zu suggerieren was noch nie passiert ist.
Denn bekannterweise haben noch niemals Ausserirdische die Erde besucht.
Was da abgestürzt ist das was entweder ein Privatflugzeug oder ein Hubschrauber.
Ufo´s haben damit überhaupt nix zu tun.
Kommentar ansehen
03.12.2006 14:46 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha. am ende stellt sich sowieso heraus, dass es eine amerikanische global hawk drohne war.

haha.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?