02.12.06 17:48 Uhr
 45
 

1. Fußball-Bundesliga: Smolarek sorgt mit Tor in Nachspielzeit für Sieg des BVB

Vor 62.900 Besuchern, so wenig sind in dieser Saison noch nicht zu einem BVB-Spiel gekommen, sorgte Ebi Smolarek in der Nachspielzeit mit seinem Tor für den 1:0-Sieg (0:0) von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg.

Für den BVB war es erst der zweite Heimsieg im achten Spiel in dieser Bundesliga-Spielzeit. Das Publilum reagierte zum Teil mit lauten Unmutsäußerungen. "Wir haben die Schnauze voll", war zu hören.

Bert van Marwijk, der derzeitige Coach des BVB, scheint vor der Ablösung zu stehen (SSN berichtete bereits).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Sieg, Borussia Dortmund, Tor, Nachspielzeit
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2006 17:45 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Trainer tatsächlich ausgewechselt werden sollte, was ja bisher vom Verein immer dementiert worden ist, dann sollte es in der Winterpause passieren!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?