02.12.06 13:50 Uhr
 12.598
 

DVD hat keine Zukunft in China - Ab 2008 nur noch EVD

Ab 2008 werden die führenden Hersteller in China keine DVD-Player oder -Rekorder mehr produzieren. Man will damit dem neuen Format "EVD" den Weg ebnen, da die Enhanced Versatile Disk bislang kaum Beachtung findet.

Das Konkurrenzprodukt zur DVD wird auch von der chinesischen Regierung unterstützt. Wenn die DVD-Player-Fertigung erstmal eingestellt ist, wird sich der neue EVD-Standard durchsetzen, davon ist der Generalsekretär der EVD Industry Alliance überzeugt.

Schon in der nächsten Woche wollen die chinesischen Hersteller über 50 EVD-Produkte vorstellen - zum Preis von durchschnittlich 89 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Zukunft, DVD
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2006 12:47 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, naja mal abwarten. Ich denke nicht, dass sich der neue Standard so schnell durchsetzen wird, außer es gibt gewaltige Vorteile im Preis oder Leistung...
Kommentar ansehen
02.12.2006 14:40 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle news: Das ist jetzt nicht gegen den Autor, aber die Quelle ist schon von daher schlecht, dass in keinem Wort erwähnt wird was EVD/FVD bietet - für techn. Spezifikationen hat.
Kommentar ansehen
02.12.2006 15:22 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol also ich fpr mein teil beschäftige mich viel mit pc etc. aber von EVD´s habe ich noch nie was gehört
kann mir einer sagen was das ist?
Kommentar ansehen
02.12.2006 15:37 Uhr von artery123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DVD, VHS, CD, 1.) 89 Dollar? Glaub ich ehrlich gesagt nicht. Mal abwarten was das für Produkte sind...

2.)

Solche News gab es ständig und wird es immer geben.

Kaum waren die VHS-Tapes am Markt, wurde behauptet, dass diese sich höchstens zwei bis drei Jahre halten würden, bevor das nächstbeste Speichermedium sie ablösen wurde. Da war die Rede von Miniaturdiscs in der Größe von Kronkorken, obskuren Speicherchips etc.

Die CD hat nichts anderes mitgemacht. Kaum hatte alle Welt einen CD-Player zu Hause, hiess es, dass die CD in Kürze veraltet wäre, und vollständig durch die Minidisc abgelöst werden würde etc...

An dem Schema hat sich nichts geändert. Die selben Sprüche mit anderen Begriffen:

So gibt es in letzter Zeit gehäuft Berichte darüber, dass DVDs keine Zukunft haben, und in Kürze durch EVD, HD-DVD, Blu-Ray und ähnliche Finessen abgelöst werden, dass DVDs nur wenige Jahre halten bevor sie schlagartig unlesbar werden und ohne ersichtlichen Grund kaputt gehen etc...

Im Endeffekt steckt hinter diesen dunklen Prophezeihungen rund um die "schnelle Ablösung der DVD" das selbe, wie auch bei der Panikmache rund um VHS oder die CD:

Die DVD erfreut sich zur Zeit allgemeiner Beliebtheit und jeder hat einen DVD-Player zu Hause stehen, und wer noch keinen hat, der kann sich problemlos einen holen, denn die Teile sind mittlerweile recht günstig zu haben.

Durch diese vorherrschende Beliebtheit der DVD stehen die Produzenten der HD- / Blu Ray- / EVD-Hardware natürlich eher im Abseits, und fürchten, dass sie ihre Produkte nicht an den Mann bringen können, denn wer kauft sich schon einen zu Beginn sündhaftteuren HD- / Blu-Ray oder EVD-Player samt technischer Kinderkrankheiten, solange der heimische Standart-DVD-Player noch einwandfrei funktioniert, und alle aktuellen Filme auf stinknormalen DVDs erscheinen?

Die Lösung für die Hersteller von EVD & CO:

Kräftig gegen die DVD wettern, schlecht machen was schlecht gemacht werden kann, und vor allem den Eindruck erwecken, dass die DVD ihre Zeit gehabt hat, im Grunde schon jetzt überholt und nutzlos ist, und wahrscheinlich nicht mehr lange existent sein wird. Das sorgt dafür, dass Hinz und Kunz zum nächsten Händler rennen, und sich die zu Beginn sauteuren Player für EVD und Konsorten holen, denn welcher leichtgläubige Mensch will noch DVDs kaufen, wenn ein netter Herr von der EVD-Industry-Alliance unheildrohend erklärt, dass die DVD jetzt schon nichts anderes mehr als ein ausgemergelter Kadaver ist?

Eile mit Weile...
Kommentar ansehen
02.12.2006 15:57 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner sehe ich genauso, Blu-ray, HD-DVD etc. reizen mich nicht im geringsten, ich bin mit der DVD und meinen (billigen) Geräten vollauf zufrieden, und das wird auch so bleiben. Einziger Vorteil an der Anti-DVD-Hetze: Die Teile werden billiger!
Kommentar ansehen
02.12.2006 15:58 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artery123: die EVD ist nicht aus rein marktwirtschaftlichen Gründen entstanden, sondern, weil die chinesische Zentralregierung sich ein solches Medium gewünscht hat. Technische Unterschiede zwischen einer DVD und einer EVD gibt es nur ganz wenige. Auf dem internationalen Markt hat das Medium keine Chance.
Kommentar ansehen
02.12.2006 15:59 Uhr von NoBurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiki: 12 GB: Laut Wiki: http://de.wikipedia.org/...
ist diese EVD 12 GB groß. Wer will das schon?

Bei dem momentanen Wachstum der Datenmengen kommt ein "normaler" Haushalt schon mit CD´s nicht mehr aus, geschweige denn mit DVD´s. Wer will sich einen EVD-Brenner zulegen - für 12 GB oder knapp 3 DVD´s - wenn die die HD´s oder BluRays mit 50 GB im Anmarsch sind?

Also ich brauche schon bald eine Lösung für die Masse an DVD´s! Schon vor 2 - 3 Jahren war man froh, die ganzen CD´s gesammelt brennen zu können ...

Wenn BluRay oder ähnliches mit 50 GB bezahlbar wird, dann werden auch viele Käufer darauf springen! Ich sicherlich auch. Deswegen habe ich mir auch lieber nen HDD-Recorder zugelegt, anstatt nen DVD-Recorder ...
Kommentar ansehen
02.12.2006 16:04 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NoBurt: Ich gehe mal zu deinen Gunsten davon aus, dass deine enormen Datenmengen nicht aus illegalen Quellen stammen *lol*
Mir reichen DVDs als Speichermedium jedenfalls vollkommen.
Kommentar ansehen
02.12.2006 16:17 Uhr von J.PG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wofür EVD wird gnadenlos versagen.. wenn HD-DVD mit 30 GB und Blu-ray mit 60 GB am Start sind.. die werden vor allem durch Spiele in den nächsten Jahren nach vorne getrieben werden, da jetzt manche Spiele schon 2 DVD´s brauchen um sie installieren zu können.. ansonsten sind sie auch für BackUps gut geeignet.. Filme eher weniger.. vielleicht komplette Staffeln auf einer Blu-ray..

Im Übrigen ist ja noch eine HVD in Erfindung mit 500 GB - 2 Terabyte.. also wozu die EVD?
Kommentar ansehen
02.12.2006 16:25 Uhr von melman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
infos zur evd: gibts hier:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.12.2006 16:36 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An alle "Bescheidwisser" hier im Thread: EVD soll nicht in konkurrenz zu HD-DVD und Blu Ray gehen.

EVD wird ein Regional beschränktes Format bleiben.

Es wurde entwickelt weil die Chinesische Regierung keine Lust mehr hat dem abwandern von Geld durch die Lizenzen für das Herstellen von DVDs bzw. Geräten zu zuschauen.
Und in China wird es sicher nochmal einen riesen Boom geben, so das der wegfall der Rest der Welt sicher nicht dramatisch für die Chinesische Industrie ist.

So ist das eben mit den Chinesen, erst zwingt man sie die Lizenzen zu bezahlen (was richtig ist) und dann finden sie einen Weg die Lizenzen zu umgehen. (Was in Ordnung geht) Für die Filme die sie draufmachen müssen sie natürlich weiterhin zahlen...

Die DVD Player für den Rest der Welt stellen dann eben die Taiwanesen her...

Einfach mal Informieren bevor man hier einen Schwachsinn losläßt und mit Blödsinn wie den Spielen etc. daherkommt. Das hat für die Einführung von EVD null Relevanz.
Kommentar ansehen
02.12.2006 17:08 Uhr von thrawni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
regional ! ich glaube das ein wichtiger grund, neben den wegfallenden lizenzgebühren , auch die kontrolle ueber den markt sein wird.
denn : wenn das chinesische volk nur EVDs lesen kann, können sie sich keine "westlichen" dvds anschauen , wo grueltaten wie .....taiwan als eigenes land zu bezeichnen ... o. rock music mit obszoenen texten usw drauf sind ;)
Kommentar ansehen
02.12.2006 17:57 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht um MPEG2-Lizenzgebühren: Die haben das Format in erster Linie deswegen entwickelt, damit sie keine MPEG2-Lizenzgebühren zahlen müssen, da EVD laut Wikipedia "die proprietären Codecs VP5 und VP6 der Firma On2 Technologies" verwendet.

Die Idee von "thrawni" allerdings ist auch nicht so abwegig.
Kommentar ansehen
02.12.2006 18:16 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
the nothing: wen intressiert wovon du ausgehst? willst du den kleinen raubkopierern angst machen, verräter? spitzel? stasi veteran? :P
Kommentar ansehen
02.12.2006 18:48 Uhr von Silverhair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China als Markt der Zukunft :): Ich denke das die Begründungen von Spaßbürger und Thwanie in die Richtige Richtung gehen, nur noch nicht zu Ende gedacht sind!

Wenn China seinen Markt abschottet mit einem eigenen DVD Format, dann müssen letztlich alle anderen dafür Lizenzen zahlen. Amis und die EU. Und das rentiert sich bei einem Markt wie China mit potentiellen 1 Mia Usern.

Da spielt die Kapazität eine absolut untergeordnete Rolle, sondern es sind da Milliarden die ins Land wandern, und die anderen Ländern (EU/USA) logischerweise entgehen.
Ausserdem geht damit natürlich auch noch eine gewaltige Kontrolle über die Bevölkerung aus, einschließlich dem aus dem Weg gehen von 1000´den von Abgaben und Lizenzforderungen aus anderen Ländern!
Man vergesse ja nicht, der DVD(EVD) Player ist ja nur der Anfang einer Kette von Abspielgeräten, Monitore, Spielkonsolen, evt. auch Fernseher müssen um dann auf dem chin. Markt verkaufbar zu sein chin. Technologie implementieren - und Lizenzen nach China abführen!

Dürfte ein teuerer Brocken für die USA und die EU werden, da man ja immer dachte man könnte mit billigen Medien dort auftrumpfen.

Mfg Silverhair
Kommentar ansehen
02.12.2006 20:35 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsinn?! Unter http://futurezone.orf.at/... kann man ganz andere Sachen lesen:

"Marktbeobachter erwarten auch weiterhin keinen Durchbruch für EVD. "Geht es nach den bestellten Anlagen, erwarten unsere Kunden in China eher einen DVD-Boom", meint Bernhard Krause, Sprecher des deutschen Herstellers von CD- und DVD-Produktionsanlagen, Singulus Technologies."

Solange die globalen Markenhersteller nicht mitziehen und die DVD weiterhin in den Maßen nachgefragt wird, ist es einfach nur unsinnig, deren Ende in nur einem Jahr vorauszusehen...
Kommentar ansehen
02.12.2006 21:42 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sach nur: Wenn 100 Millionen Chinesen ein Produkt kaufen (
und wenn es ist weil sie keine Wahl haben ) dann gibt
es einen lebensfähigen Markt. Und bei dem Absatz
können ie die Preise in den Keller jagen.
Kommentar ansehen
02.12.2006 22:37 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blazebalg: Wenn du wüsstest, all die bösen Raubkopierer werden sich noch wundern. Das Polonium ist bereits gekauft und wird aus euren PC-Lautsprechern strömen :-)

"stasi veteran?" Ich glaube, dafür bin ich zu jung *g*
Kommentar ansehen
02.12.2006 23:26 Uhr von absolut_namenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte sich lieber mal anschauen wer das entwickelt hat. Es geht hier nicht um "neue Technik" sondern einfach darum Lizensgebühren zu sparen und eher Lizensen zu verkaufen.

http://areadvd.de/...

Asien besteht nicht nur aus China und dass die Chinesen EVD verkaufen wollen, das ist ja wie im oberen Link zu lesen ist, schon seit 2004 klar. Die Meldung kommt also fast 3 Jahre zu spät ;)
Kommentar ansehen
02.12.2006 23:28 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"DVD´s" - "CD´s": Leute, wenn ich so Sachen wie oben nochmal lese, sprenge ich Euch alle in die Luft. Habt Ihr jemals eine Schule von innen gesehen?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?