01.12.06 21:12 Uhr
 1.144
 

Seepferdchen - Sie gelten seit über 2.300 Jahren als Aphrodisiakum

Seit über 2.300 Jahren gelten Seepferdchen als Aphrodisiakum. Seitdem werden sie gejagt und danach verspeist. Auch gegen Erkrankungen der Atemwege sollen sie hilfreich sein. Heute sind die Seepferdchen vom Aussterben bedroht.

Indische Forscher wollen nun herausfinden, was an dieser Legende wirklich dran ist. "Sie werden seit 342 vor Christus gejagt und sind heute ein heißer Tipp der traditionellen Medizin in China, Korea und Thailand", heißt es.

Die Wissenschaftler wollen jetzt einige Tiere dieser Art einfangen, eine Zucht aufmachen und die Theorien überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, 300, Aphrodisiakum
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 19:45 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte diese Nachricht vorhin im Radio gehört und versucht eine Quelle darüber zu finden, war aber gar nicht so einfach...
Kommentar ansehen
02.12.2006 03:40 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*würg*: seepferdchen futtern?
is ja widerlicher -.-
Kommentar ansehen
02.12.2006 15:26 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JayAge: die fressen ja auch Hunde und glauben, dass Tigerhoden u.ä. ein Potenzmittel sind ...
Kommentar ansehen
02.12.2006 20:28 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Vorredner: Ich muss Euch leider recht geben.
Igggggittttt.

Aber, wird hier nicht immer nach allem Verständnis dieser Erde gerufen??

Ist das nicht angesagt, wird der Begriff "Toleranz" eingebracht und Vergewaltigt.

Ist wahrscheinlich doch nichts für uns.

Also essen wir ein Schweineschäufele.
Daran ist mit Sicherheit noch niemand gestorben!!

Gegenstimmen??!!
Kommentar ansehen
02.12.2006 20:34 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber gift.zwerg: Dich habe ich nicht persönlich SO angesprochen.

Ich war nur mit dem Schreiben etwas zu schnell.

Eine, um Verzeihung bittende Umarmung (kleine)abgebe.

JayAge
Bleib stark!
Kommentar ansehen
02.12.2006 20:50 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ die_sonja: hö? so ganz hab ich Dich nicht verstanden ... aber ich fühle mich auch nicht angegriffen, und die Umarmung nehme ich gern (erwidernd) entgegen ;)

@Topic: auch wenn mein erster Post leicht bösartig erscheint ... wahrscheinlich war er auch so gemeint :D
Nein, also mein Verhältnis zu dieser Art von Esskultur ist doch deutlich von Unverständnis geprägt ... und dazu stehe ich.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?