01.12.06 19:38 Uhr
 177
 

Libanon: Die Hisbollah wollen Sturz der Regierung - Massenproteste

Die schiitische Hisbollah-Bewegung hat zu einem Protest aufgerufen, um die Regierung abzusetzen. Zehntausende von Protestierenden kamen zu einem Sitzstreik in die Hauptstadt Beirut.

Die Regierung antwortete auf diesen nicht zeitlich begrenzten Streik mit scharfen Sicherheitsvorkehrungen. Soldaten, Stacheldraht sowie Absperrungen gehören zu ihrer Maßnahme gegen die Massen der Streikenden.

Die Hisbollah will für sich ebenso wie für den Christenführer Michel Aoun einen anderen Einfluss auf die Regierung, der jetzt nicht gegeben ist. Als wahrer Machthaber werden die USA gesehen, darum soll die Regierung gestürzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_schau_hin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Protest, Regie, Sturz, Masse, Libanon, Hisbollah, Massenprotest
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 20:21 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte: man den libanon nicht angegriffen, wäre es garnicht erst so weit gekommen..
das land ist völlig zerstört, die menschen sauer und maßlos enttäuscht/verzweifelt.. die einzigen die sich um die menschen gekümmert haben, war die hisb allah die jeden bürger dessen haus zerbombt worde, etwa 20.000 dollar in bar ausgezahlt haben, um nicht völlig unterzugehen

dazu wurden in vergangenheit und vor kuzen 2 beliebte libanesische politiker umgebracht (z.b. Rafiq Hariri), wo amerika und co -syrien als attentäter beschuldigen..
das ist aber schwachsinn, da syrien doch nicht einfach fremde politiker töten, um die eh schon schlimme lage, noch heißer zu machen
(dazu hier noch nen ausführlicheren link
http://www.wsws.org/...

der libanon wird gegeneinander aufgehetzt.. amerika und co würden sich freuen, wenn die hisb allah im eigenem land probleme bekäme
Kommentar ansehen
01.12.2006 20:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Auch wenn die USA was anderes mit dem Libanon vorhaben als die Hisbollah, muss ich dir trotzdem wiedersprechen.

Die USA haben bereits vor dem letzten "Krieg" von Israel mit dem Libanon denselben beim Aufbau finanziert und ihre Hände dort im Spiel gehabt, damit der Libanon endlich wieder eigenstädig agieren kann und sogar mit der Hisbollah fertig werden könnte.

Nur das hat Israel zerbombt.


Das sich die Bevölkerung im Libanon lieber an den hält der ihnen hilft ist ja nicht verwunderlich.
Aber das die Lage dort so chaotisch ist liegt ja nunmal nicht nur an Israel und den USA, sondern auch an Syrien, Hisbollah und dem Iran und jedem anderen der dort fleißig mitmacht.

Jeder hat seine eigenen Ziele im Sinn, aber kein Ziel davon ist positiv für den Libanon !

Und die Regierung kann doch machen was sie will, entweder fühlt sich die Hisbollah angep*sst und lässt demonstrieren und ruft zum Umsturz auf oder aber Israel fühlt sich angep*sst und es hagelt Protest von der anderen Seite, meist sogar noch mit Nachdruck von den USA und der UN.

Wie soll da jemand vernünftig ein Land regieren und wieder aufbauen ?
Kommentar ansehen
01.12.2006 22:50 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja: groß angekündigt worden. Nasrallah lässt Drohungen Taten folgen. Es ist klar, dass er seine aktuelle Popularität nutzen will, um einen Regimewechsel herbeizuführen.
Kommentar ansehen
01.12.2006 23:01 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: "Nur das hat Israel zerbombt."

ja aber nur weil die amerikaner und die un einen waffenstillstand rausgezögert haben..

die haben doch alle daran gewerkelt, möglichst lange noch den libanon schaden zufügen zu können.. selbst am letzten angriffstag der israelis auf den libanon wurden
noch schnell hunderttausende von clousterbomben abgeworfen..
jetzt ist sogar bekannt geworden, das die israelis angeblich wieder teile des landes vermient haben sollen (wobei nichtdetonierte clusterbomben ebenfalls als mienen anzusehen sind, da sie durch berührung explodieren können -also die blindgänger)

dazu hat amerika extra bomben-nachschübe während des krieges an israel geliefert.. wobei auch mal berichte gefallen sind, das sogar einige angriffe von den amerikanern selber geflogen wurden sollen.. so wie z.b. auf den flughafen in beirut..
Kommentar ansehen
02.12.2006 01:17 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ exekutive: "dazu hat amerika extra bomben-nachschübe während des krieges an israel geliefert.. wobei auch mal berichte gefallen sind, das sogar einige angriffe von den amerikanern selber geflogen wurden sollen.. so wie z.b. auf den flughafen in beirut.."

Welche Berichte? Und bitte keine Sekteninfos ;-) !

Und die dreckige Hizbollah hat nix zu sagen: wer seine Islamvorstellung dem Rest des Landes aufstempeln will und die einheimischen Nichtmuslime radikal benachteiligt (freundlich gesagt) gehört ausgelöscht. Was viel interessanter ist: woher hat die Hizbollah all das Geld? Na? Aus Gottes Hand? Träum weiter, Weltversteher und alles Entschuldiger !
Kommentar ansehen
02.12.2006 01:29 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn 25000 Amerikaner: aus dem Libanon wegen der israelischen Angriffe geflohen sind, frage ich mich was die dort gemacht haben. Das Land
ist halb so groß wie Hessen und hat kaum Arbeit.
Geschichtlich gesehen ist der Libanon eine Provinz Syriens und nicht Frankreichs, USA oder GB.
Kommentar ansehen
02.12.2006 01:32 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Lass das doch bitte die Libanesen selber entscheiden und keine vom Ausland gesponserte Terrortruppe, ja? Historisch ist Schlesien und so auch Teil Deutschlands....Hochgefährliche Argumentation !
Kommentar ansehen
02.12.2006 03:12 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@firestormtiger: "Lass das doch bitte die Libanesen selber entscheiden und keine vom Ausland gesponserte Terrortruppe, ja?"

Wieso mischt du dich dann ein in das Geschehen bist du Libanese ?

Auch wenn die Andeutung schei*e ist, der größte Teil der Hisbollah SIND Libanesen !
Und entstanden ist die Hisbollah nur durch die Besetzung des Libanon durch Israel vor über 6 Jahren !

"wer seine Islamvorstellung dem Rest des Landes aufstempeln will und die einheimischen Nichtmuslime radikal benachteiligt"

Du solltest dich mal besser schlau machen, die Hisbollah ist derselben Meinung wie die Christen unter den Politikern dort im Libanon, beide wollen das die derzeitige Regierung abgesetzt wird.
Es geht also nicht darum das Christen und Moslems sich dort gegenseitig ans Leben wollen.

Im Libanon haben beide Religionen wesentlich länger und besser nebeneinander hergelebt als wie in allen anderen Länder der Region dort unten !

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?