01.12.06 18:18 Uhr
 196
 

Morddrohungen gegen Heather Mills

"Es gab einige Morddrohungen, was angesichts der Tatsache, dass wir keine Sicherheit haben, ziemlich erschreckend ist" meinte die Noch-Ehefrau von Ex-Beatles Paul McCartney, Heather Mills, gegenüber dem britischen Sender BBC.

In der britischen Klatschpresse wird die 38-Jährige inzwischen als "Lady Mucca", was übersetzt "Lady Schmutz" heißt, betitelt. Zudem soll sie, wenn es nach der Klatschpresse geht, die meistgehasste Frau in Großbritannien sein.

Nach der Trennung von Heather Mills und Paul McCartney kam es (ssn berichte) häufiger zu Schlagzeilen über die beiden. In der Scheidung geht es nicht nur um das Sorgerecht für die Tochter Beatrice, sondern auch um mehr als eine Milliarde Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nessy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Morddrohung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt
Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 17:01 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mieses Spiel. Da wird mehr Politik gemacht als alles andere !!! Vergessen die beiden das man sich auch mal geliebt hat ???
Kommentar ansehen
02.12.2006 12:15 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Wenn sie ihn jemals geliebt hat und nicht nur das Geld ;-)

Ich vermute eher das es nur ein Versuch ist sich erneut als Opfer darzustellen. Zu behaupten daß McCartney ein Alkoholiker sei hat ja auch nicht funktioniert.
Kommentar ansehen
02.12.2006 16:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldgierig: Diese Frau strahlt so etwas gieriges Aus.
Und sympatisch ist sie auch mir nicht.
Aber er hat viel Geld. Und sie versucht noch immer viel davon zu bekommen.
Liebe ? Nein. Ich glaub sie hat ihn niemals geliebt.
Er wollte nicht alleine sein. So stelle ich mir das vor.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen
München: 24-Jähriger in Isar ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?