01.12.06 16:17 Uhr
 400
 

England: Angriff auf Fußballprofi

Ronnie Wallwork, ein englischer Fußballprofi, wurde gestern Opfer eines Messerangriffs in einer Bar. Dabei wurde er durch mehrere Stichwunden schwer verletzt. Wallwork befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Wallwork, der sieben Jahre für Manchester United spielte, machte schon mehrfach Schlagzeilen. Er bekam eine lebenslange Sperre wegen eines Angriffs auf einen Schiedsrichter in seiner Zeit in Belgien. Diese wurde später auf drei Jahre verkürzt.

Seit vier Jahren spielt Warwick bei West Bromwich Albion, ist aber derzeit an den FC Barnsley ausgeliehen. Bei Manchester, wo er als Nachwuchsspieler aufwuchs, schaffte er nie den Durchbruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, England, Angriff, Fußballprofi
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 16:10 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Schlagzeilen als Aktionen auf dem Platz, so was wünscht man keinem. Hoffen wir, das er alles gut verdaut und wieder spielen kann.
Kommentar ansehen
01.12.2006 16:32 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wallwork? Warwick? Na wie heisst er denn nun?

Bestimmt hat er den Schiri in der Bar getroffen und sich für die Sperre gerächt, oder der Schiri selbst hat sich revanchiert *g*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?