01.12.06 15:59 Uhr
 623
 

Gestöhne & Geblöke vom Band sowie zwei "Klon-Schafe" auf Dolly Busters Vernissage

In St. Pauli fand eine Vernissage der ehemaligen Erotik-Darstellerin Dolly Buster statt. Ihre gemalten Bilder waren dabei jedoch weniger das Highlight der Ausstellung sondern der Auftritt der Künstlerin Johanna Rzepka (30).

Rzepka führte zwei "Klon-Schafe" mit dem Namen Dolly am Halsband in das Cafè Keese und von einem Tonband erklang das Geblöke von Schafen und das Gestöhne eines Pornos.

Mit dem Auftritt machte die studierte Malerin ihrem Unmut Luft, dass sich Dolly Buster als Künstlerin bezeichnet. Ihre Meinung zu Dolly Buster als Künstlerin: "Sie kann es einfach nicht." Rechtliche Schritte gegen Rzepka ließ Dolly Buster aber offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Schaf, Klon, Dolly Buster
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 16:21 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig...: Auf diese Idee muss man erst mal kommen...

Aber:
Man muss nicht studiert haben, um Künstler zu sein... und über (Kunst)geschmack lässt es sich streiten

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?