01.12.06 14:10 Uhr
 1.245
 

Grüner und schwarzer Tee reduzieren Hautschäden während einer Strahlentherapie

Amerikanische und deutsche Wissenschaftler fanden heraus, dass das Extrakt von grünem und schwarzem Tee Hautschäden während einer Strahlentherapie gegen Krebs verringert. Außerdem regeneriert sich die Haut nach der Therapie schneller.

Es wurden 60 Patienten untersucht, welche Krebsgeschwüre im Kopf-, Hals- und Beckenbereich hatten. Dabei stellte sich heraus, dass bei vielen Patienten die oberste Hautschicht aufgrund der Strahlung in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Die Behandlung mit Grün- oder Schwarztee wirkte entzündungshemmend und die Haut heilte schneller, wobei grüner Tee besser abschnitt. Dadurch muss die Strahlentherapie nicht mehr unterbrochen werden, was sich positiv auf die Krebsbehandlung auswirkt.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Die Grünen, Strahl, Tee
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 14:08 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab hier schon oft News über die Heilkraft von Grün- und Schwarztee gelesen - schon verblüffend, was man mit einem Teebeutel so alles erreichen kann!
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:48 Uhr von kiu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Viva auf den Tee: Tee ist seit über 3000 Jahren eine bekannte Heilpflanze, wie auch Genussmittel. Der Teebeutel besteht zumeist aus der geringsten oder "einer geringeren" Qualität - aus Staub, der dann in diese Säckchen verpackt wird.
Wahren Genuss erzielt man nur durch Blätter, NICHT AROMATISIERT !!!! ( denn das passiert mit Chemie, seltenst mit Naturprodukten )
Zuletzt ist noch die Belastung mit Schädlingsbekämpfungsmitteln zu beachten .

Sicher gehen und "deLuxe" geniessen ????

Die "Teekampagne" ( deren Kunde ich seit 15 Jahren bin ) hat ein äussertst umweltfreundliches und sozialverträgliches Projekt entwickelt, bei dem sie "den besten Tee der Welt" ( Darjeeling FTGFOP1/2 ) und wenige(!) weitere ganz erlesene Sorten zu NIEDRIGSTEN Preisen vermarktet ( früher 10 x so teuer ).
Man kann aber auch zum Türken gehen und das grüne Paket "Ahmad-"Tee mit oder ohne Kardamom erwerben zu "3,50 Euro - bloss nicht die Teebeutel - igitt !!!!!!!!

Nachdem ich früher passionierter Kaffeetrinker war, trinke ich ( mit meiner persischen Umgebung ) nun seit über 15 Jahren Tee ebenso - es ergänzt sich .

Versucht es selber ...

Dem GRÜN-Tee ( der das Original der gleichen Pflanze - eben nur nicht fermentiert ist ) werden überall gesundheitlich äusserst positive Effekte bescheinigt - nicht nur die Chinesen schwören darauf, auch die Russen und etliche andere - nur von Indien westwärts wird der Tee fermentiert ( und dann eben schwarz ) weil die Engländer dies für den Transport damals so wollten ...


Kiu
Kommentar ansehen
01.12.2006 16:35 Uhr von J.PG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das ich seit ich denken kann 3 - 4 Tassen Tee (ok.. jetzt nur noch 1 seit nen paar Monaten xD) trinke/getrunken habe.. zwar alles querdurch (Schwarz, Rot und Grün).. aber das es gesund ist war mir klar.. aber wie gesund nicht :)
Kommentar ansehen
01.12.2006 17:45 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kiu: sehr interessant dein zeitungsreifer Beitrag, aber du arbeitest nicht zufällig für die Teeindustrie? ;)...

grüßle
Kommentar ansehen
03.12.2006 12:14 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind Briten eigentlich gesünder als nicht so viel Tee trinkende Nationen? Wäre mal interessant herauszufinden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?