01.12.06 13:09 Uhr
 620
 

"Schwarz-Rot" beschließt Rauchverbot für alle öffentlichen Gebäude

Gesundheits-Staatssekretärin Marion Caspers-Merk erklärte laut Berliner Zeitung, dass das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden untersagt wird. In Kliniken, öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Gaststätten herrscht damit Rauchverbot.

Spezielle Räume, in denen geraucht werden darf, müssen durch Türen von Räumen für Nichtraucher getrennt werden. In Schulen wird ein generelles Rauchverbot ausgesprochen ohne Anspruch auf einen Bereich für Raucher.

Die Union und SPD wollen sich damit für den Schutz der Nichtraucher einsetzen.


WebReporter: da_schau_hin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schwarz, Rauch, Rauchverbot, Gebäude
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 13:11 Uhr von Teppichratte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so, ist doch mal ein Anfang.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:13 Uhr von geburah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was das????? Kliniken kanni ch verstehen. Verkehrsmittel auch...

Gaststätten???? Warum? ist doch Problem des Betreibers, oder nicht?? So ein schmarn... Und in der Schulen war schon längst Rauchverbot, aber das bekommt amn da eh nicht durch. Dann verlässt man einfach das Schulgelände und fertig...
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:15 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: Find ich super. Kann man endlich mal rausgehen, ohne dass die Klamotten am nächsten Tag, nach einmal Tragen, erbärmlich nach kaltem Rauch stinken.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:17 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit: "Von den geplanten Verboten ausgenommen sind dem Bericht zufolge Bars, Nachtclubs, Kneipen oder auch Bierzelte. Hier darf weiter ohne jede Beschränkung geraucht werden."

naja, hätte ich mal vorher lesen sollen oder einfach mal genauer hinschauen xD
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:19 Uhr von surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Gaststätten" ist auch falsch: Quelle lesen:
"Von den geplanten Verboten ausgenommen sind dem Bericht zufolge Bars, Nachtclubs, Kneipen oder auch Bierzelte."
Das hätte der Newsreporter allerdings auch gleich weniger missverständlich wiedergeben können.

Für mich persönlich bedeutet das alles gar nichts. Gerade in Bars und Diskotheken hätte ich so ein Raucherbot gebraucht.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:19 Uhr von oralke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Verbot in Kneipen: Von den geplanten Verboten ausgenommen sind dem Bericht zufolge Bars, Nachtclubs, Kneipen oder auch Bierzelte. Hier darf weiter ohne jede Beschränkung geraucht werden.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:21 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht ja noch: "Von den geplanten Verboten ausgenommen sind dem Bericht zufolge Bars, Nachtclubs, Kneipen oder auch Bierzelte."
Damit kann ich leben.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:24 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gaststätten: wurde eingesetzt für Restaurants -- und spezielle Räume stehen ebenso da:
Spezielle Räume, in denen geraucht werden darf, müssen durch Türen von Räumen für Nichtraucher getrennt werden.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:25 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: einige Politicker wurden schon für weniger schwachsinige taten erschossen
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:36 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja dann: behalte ich mein Geld und koche mir eben zu Hause was.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:49 Uhr von Danielka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht man mal, wie lange die in Deutschland benötigen, wenn es um öffentliche Gebäude geht...
bei uns herrscht schon seit Mai 2005 EU-weit Rauchverbot IN allen Gebäuden der EU....
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:54 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut richtig: ich bin für alle massnahmen, die gegen das Rauchen ergriffen werden.
Das ist bloss eine stupide "Angewohnheit" von Leuten wie mir *g*

Das generelle Rauchverbot an Schulen hat auch lange auf sich warten lassen...
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:58 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: das bringts ja...
Das einzig positive ist,das jetzt nicht mehr in Restaurants geraucht werden darf.

Zitat:
Bars, Nachtclubs, Kneipen oder auch Bierzelte.

Alles Orte wo ich zum Glück nicht hin muss..;-)


Mlg jp
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:06 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles quatsch: wer rauchen will soll ruhig rauchen, was soll der quatsch mit der fremdregulierung?
dadurch wird auch nicht mehr im gesundheitswesen gesparrt eher im gegenteil, ein raucher lebt nun mal kürzer als ein nichtrauchen.
der raucher stirbt irgendwann mit 60, hat zwar ne krebsbehandlung aber auch nicht mehr,
der nicht raucher wird schon mal 80 jahre alt d.h. er bekommt rente und auch noch pfelgedienstleistungen, kostet also um eniges mehr als ein raucher.
der staat sollte rauchen fördern, das würde die rente der nichtraucher sichen!
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:10 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An die Experten!! Wie ist das in Fußballstadien?
Ist auch ein öffentliches Gebäude und der Raucherbereich ist nicht durch Türen abgetrennt.

Gilt da das Rauchverbot?
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:17 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchverbote: gibt es schon längst in mehreren Gaststätten (in meiner Stadt) und Schulen. Nur hat sich bis jetzt niemand daran gehalten. In den Gaststätten rauchten die Menschen trotzdem und in den Schulen verließen die Raucher den Schulhof und gingen auf den Friedhof der in der Nähe ist.
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:22 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vea: das ist falsch. Das glauben aber viele Leute.
Raucher kostet die Allgemeinheit um einiges mehr als sie einbringen/einsparen!
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:27 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fände es gut, wenn die Raucher ihr Geld nicht: mehr in Gaststätten und Restaurants tragen würden, dann würden nämlich die Nichtraucher samt Familien wieder mehr ausgehen können - und damit würden die Betreiber wohl mehr Umsatz fahren, als mit den Suchtspinnern, denen es dermaßen an persönlicher Reife fehlt, dass sie sich noch im erwachsenen Alter panisch an ein kleines Tabak-Röllchen klammern müssen.
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:37 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letzte: Nacht bekam ich diese Nachricht nur über einen Newsticker, es stellte sich heraus, dass die Quelle dauernd geändert wurde. Also wurde die News abgelehnt, ich hatte sie abgespeichert, übertrug sie mit neuer Quelle. Nur standen in der Ursprungsnachricht noch keine Ausnahmen drin, darum sind sie jetzt auch bei mir nicht alle erwähnt, sorry.
Kommentar ansehen
01.12.2006 16:10 Uhr von Hino-Ken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus kann das Rauchen auch gerne komplett verboten werden.
Der Rauch an sich ist eine Sache, was ich persönlich aber viel schlimmer finde, ist, wenn jemand, der total nach Rauch stinkt, neben dir in der vollen Bahn/Bus/Zug steht/sitzt.
Kommentar ansehen
01.12.2006 19:21 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igitt: In der Schule nicht mehr rauchen? Wie soll denn da der Kaffee schmecken *schauder*
Was haben Nichtraucher überhaupt in der Raucherecke zu suchen, wenn ihnen das Rauchen nicht passt? *am kopf kratz*
Kommentar ansehen
01.12.2006 20:44 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne ich mal eine gute Nachricht. Vorallendingen das man in Gaststätten nicht mehr Rauchen darf Begrüße ich sehr. Wenn es Gaststätte etwas voller war konnte man es ja vor lauter Qualm nicht mehr darin aushalten.


Rauchfreie Grüße Meru
Kommentar ansehen
01.12.2006 21:21 Uhr von linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann sollte man es richtig machen: und in allen öffentlich zugängigen Gebäuden ein Rauchverbot verhängen.Das ist wieder Typisch für deutsche Politiker,nur mit halben Arsch was gemacht.
Oder haben die auf die Tabaksteuer geschielt?
Rauschen am Arbeitsplatz müsste ganz oben stehen in der Liste
Kommentar ansehen
02.12.2006 02:45 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autofahrer? Vorab: Ich rauche max. 5 Zigaretten pro Tag - eher weniger.
Wo ich nicht rauchen darf - da lasse ich es auch, aber......

Alle die hier schreien nach einem Rauchverbot, sollten sich bewusst sein, dass sie hoffentlich kein eigenes Auto haben und maximal brav nur öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Denn so wie Raucher die Nichtraucher mit Feinstaub die Lebenserwartung kürzen, so macht dies auch jeder Autofahrer.

Also - hört Ihr auf mit dem Autofahren, stelle ich entgültig das Rauchen ein. ;)
Kommentar ansehen
02.12.2006 03:26 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes europäische Land das diese Verbote: eingeführt hat, macht keine halben Sachen.

Aber die deutsche Politik die ihre Finger in der Tabakwirtschaft hat und sich durch diese auch noch selbst finanziert, ist nicht fähig das eigene Volk vor der Vergiftung zu schützen !

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?