01.12.06 13:11 Uhr
 15.947
 

Daniel Craig will, dass James Bond schwul wird

Wenn es nach Daniel Craig, dem Bond-Darsteller, geht, will er im nächsten James Bond-Film ein Verhältnis mit einem Mann haben.

Laut Medienberichten soll Craig den Filmbossen sogar schon angeboten haben, dass er für eine solche Szene komplett die Hosen herunterlassen würde.

Craig selber vergleicht das Ganze mit Dr. Who: "Warum nicht? Ich denke, in dieser Zeit würden Fans das akzeptieren. Ich meine, schaut euch "Doctor Who" an - darin gab es Schwulenszenen und keiner zuckt mit der Wimper."


WebReporter: Mondelfe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: James Bond, homosexuell, Daniel Craig
Quelle: www.prosieben.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

72 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 12:52 Uhr von Mondelfe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja... ich weiß nicht...
Sich James Bond als Schwulen vorzustellen, fällt - wahrscheinlich nicht nur - mir ganz schön schwer...
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:18 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der spinnt doch! Soll James Bond jetzt endgültig den Bach runter gehen!?
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:23 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bondboy statt Bondgirl: ne, das geht ja mal überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:24 Uhr von daveman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der heißt... Craig und nicht Graig....

so als Anmerkung ^^

Macho James Bond schwul...
das wäre wie Alice Schwarzer im Playboy Mansion (GRAUSLICH !!!)
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:28 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwul ist doch cool: zumindest heutzutage. :-/
Suggesion.........

Mlg jp
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:32 Uhr von Raikkonen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In CR küßt er doch schon Felix Leiter ^^

Vlt ist er dadurch auf den Geschmack gekommen :-D
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:34 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so: wie haben wir früher immer gesagt? ein bißchen bie schadet nie.
und ob der die hosen runterläßt ist mir doch sch....
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:34 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn der schwule partner von james bond dann auch halbwegs ansehnlich ist, haben wir frauen gleich zwei nackte männer, an deren anblick wir frauen uns ergötzen können :)
allerdings ist eine sexszene zwischen mann und frau einfach ästhetischer als zwischen zwei männern. außerdem könnten wir uns bei einer mann-frau-szene besser in die lage hineinversetzen ...
mmh, schwierige entscheidung. es steht

zwei nackte wohlgeformte männerpos

vs.

ästhetische sexszene mit nur einem männerpo

ich glaube mir wäre dann doch letzteres lieber. es sei denn der schwule sexpartner ist paul bettany, dann wäre ich natürlich hundertpro für die schwulenszene! *lechz*
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:34 Uhr von schn0rk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfui: wieso will der das bond schwul wird? lol ..wenn das passiert .. dann wird keiner mehr den anschauen O-o#.. bei bond filmen war immer ein bondgirl dabei und ich hoffe nicht das sich das aendern wird .. schwul ... *uah*
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:37 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wär doch mal lustig ;-: ^^
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:39 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Graig sofort absetzen: Ein tufteliges Schwüchtelchen in geheimer Mission?? Nein Danke! ;)

Nun, der Ansatz, mit einem Cliché zu brechen, dass schon mehr als ein halbes Jahrhundert alt ist, ist sicher nicht schlecht.

Allerdings ist James Bond selbst Abbild des "perfekten Mannes". Dieser Mann schwul? Das passt nicht! Ich denke nicht, dass Craig damit bei seinen Produzenten sehr gut ankommt.

Wer weiß, vielleicht wars noch nicht mal ernst gemeint ... und die Presse (besonders die Britische) macht nur ein Tamtam draus. Ich kann mir denken, dass das ein Kommentar aus der SUN ist, die ist wie die Bild mit dem Multiplikator 10 :P
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:45 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott oh Gott oh Gott: Killerspiele weg :-o
Bond schwul :-o
Rauchen verboten :-o

Jetzt noch eine Dezibelbeschränkung für Autoradios und wir erleben einen Massensuizid in der Männerwelt *g*
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:49 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub es hakt

james bond und schwul ... oha
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:52 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte Wie kann der sagen der würde die Hosen fallen lassen... Ist ja ekelhaft wenn man sich vorstellt das sich Bond von Hinten erschiessen oder aufspießen lässt :-)
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: irgendwann muß aber auch mal Schluss sein mit diesem Unsinn. Alles wird politisch korrekt gemacht das jede männliche Figur wie Bond auf einmal nicht mehr normal ist
Kommentar ansehen
01.12.2006 14:06 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... so erschliesst man sich neue Zielgruppen ! * "Jane" Blond wird "chmul"

* Resozialisierung verurteilter Betrüger durch Praktika
in der Politik

* Madonna lässt sich einen Vollbart wachsen

* der Vatikan baut seine mittelalterlichen Inquisitionsstuben zu SM-Centern aus

* Drogenautomaten in Polizeistationen

* Deathmetal-Gottesdienste

* Raserkurse in Fahrschulen

* Polygamie für Priester

* Selbstverteidigungs-Kurse in Männerhäusern

... und: Thomas Anders wird neuer Leadsänger bei Cannibal Corpse ...

*muharrr*
Kommentar ansehen
01.12.2006 14:12 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja voll schwul.
ne bond muss hetero bleiben
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:01 Uhr von kuemmel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nö, hab nichts gegen schwule, aber die james bond Reihe war seit dem Beginn durch das maskuline, leicht machohafte Charakterbild des Protagonisten und die Nebendarstellerinnen die hilflos von ihm gerettet werden müssen, neeee das wäre nicth James Bond.
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:15 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Dienst ihrer Königin ist alles Möglich... *g* wenn der geheimdienstchefin zu bond sagt: "... sie müssen ihren hintern entjungfern lassen um an wichtige informationen heranzukommen, die im safe eines homobösewichten befinden..."

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:17 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erschreckende Kommentare: Mir persönlich ist ja total egal, was mit diesem langweiligen Hauptdarsteller einer mit der Zeit höchst langweiligen Filmreihe passiert, aber die Kommentare hier muss man sich mal reinziehen.

Eine offenbare Sex-Expertin belehrt uns:

> allerdings ist eine sexszene zwischen mann und frau
> einfach ästhetischer als zwischen zwei männern.

Aha. Ein anderer User beschränkt sich auf ein pubertäres

> schwul ... *uah*

Von wieder einem anderen User erfahren wir, dass Schwulsein offenbar der männlichen Perfektion einen Abbruch tut:

> Allerdings ist James Bond selbst Abbild des "perfekten
> Mannes". Dieser Mann schwul?

Fast schon langweilig hingegen die Bezeichnung der Homosexualität als unnormal *gähn*:

> Alles wird politisch korrekt gemacht das jede
> männliche Figur wie Bond auf einmal nicht mehr
> normal ist

Alles in allem der beste Beweis dafür, dass wir noch jede Menge schwule und lesbische Filmfiguren brauchen, da Homosexualität in der kleinbürgerlichen realen Welt vieler Mitmenschen leider noch nicht vorkommt.
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:27 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es nach mir ginge sollten sie erstmal einen gescheiten Schauspieler, ein gutes Drehbuch/Dramaturgie (11. September im "ersten" Bond erwähnen is nich unbedingt logisch) und weniger Fehler in den nächsten Bond-Streifen einbringen, dann kann sich der Schauspieler von mir aus knutschen mit wem er will...Hauptsache der nächste Film wird besser als der Jetzigem, und das kann eigentlich nich so schwer sein.
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:39 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prosecco! Gerührt nicht geschüttelt lol also ein schwuler James Bond, ich glaube so langsam hakt es bei dem Herrn Craig.....
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:45 Uhr von ut_profis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Ich hoffe doch sie werden Craig nicht erhören. Bond und schwul? Ich glaube es geht los...
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:57 Uhr von Phantawoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups: ups
Kommentar ansehen
01.12.2006 16:15 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wasn schwachsinn. ich wette daniel craig hat das ganz anders formuliert und die tollen medien haben es bissl verändert, nehmme ich an....

Refresh |<-- <-   1-25/72   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?