01.12.06 11:35 Uhr
 78
 

Ölpreis notiert knapp unter 63 US-Dollar pro Barrel

Nachdem der Ölpreis im gestrigen Handelsverlauf ein neues Zwei-Monats-Hoch markiert hatte, stand er zum Handelsschluss bei 63,13 US-Dollar.

Heute Morgen wurde ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate im asiatischen Handel mit 62,71 US-Doller gehandelt (Januarkontrakt).

Fallende US-Öllagervorräte, eventuelle Kürzung der OPEC-Fördermenge und der Aussicht auf kältere Temperaturen in Teilen der USA sorgten für diesen Preisanstieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Ölpreis, Barrel
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?