01.12.06 08:40 Uhr
 133
 

Shaun Murphy sieht Snooker als veränderten und sich verändernden Sport

Shaun Murphy ist zur Zeit der am besten platzierte englische Spieler auf der provisorischen Weltrangliste. Gegenüber Sky Sports sagte er, er staune selbst, dass er besser liegt als Steve Davis, Ronnie O'Sullivan oder Peter Ebdon.

In seinen Augen hat gesunder Wettstreit den Snookersport vorwärts gebracht. Dennoch ist er sich sicher, dass wieder eine Zeit kommt, in der ein Spieler sich hervortut und den Sport dominiert wie einst Steve Davis oder Stephen Hendry.

Der Weltmeister von 2005 sagte auch, dass er alles dafür gibt, selbst dieser eine Spieler zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport
Quelle: www.skysports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Schiedsrichter gibt falschem Spieler die falsche Karte in Europa League
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Panama-Papers-Skandal: Pakistans Ministerpräsident des Amtes enthoben
Britische Lehrerin entlassen: Sex mit Schüler auf Flugzeugtoilette
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?