30.11.06 21:47 Uhr
 3.358
 

Wegen Protesten wurden "Killerspiele" in Köln abgesagt

In Köln wurde das "Killerspiel"-Turnier "Streetwars Cologne" abgesagt, bei dem 200 Spieler mit Wasserpistolen gegeneinander antreten sollten. Wie es scheint, ist die Stadt, einschließlich Jugendamt, erleichtert über diesen Entschluss.

Der Veranstalter Sven Norenkemper war über das Echo der Stadt und die negative Presse über Killerspiele nach dem Amoklauf von Emsdetten erschrocken. Die Kölner Polizei hatte sich zuvor schon gegen dieses "Killerspiel" ausgesprochen.

Daher rechnete man eventuell auch von Seiten des Veranstalters mit einem Verbot von der Stadt Köln für dieses Turnier. Drei Wochen lang sollten die Spieler Tag und Nacht mit Wasserpistolen ihre Gegner suchen und besiegen. Nun wurde endgültig abgesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_schau_hin
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Köln, Protest, Killer, Killerspiel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2006 21:54 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ooooch, so was aber auch :-)
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:11 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weicheier: schade das alle dieser "killerspiel"-paranoia nachgeben. man hätte sagen sollen "jetzt erst recht". ich sehe auch keine handhabe für ein verbot. schliesslich kann mir keiner verbieten mit einer wasserpistole rumzulaufen, vorallem nicht solange das "opfer" damit einverstanden ist.
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:16 Uhr von Paloma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: ich glaub, das Ordnungsamt hat sich vor allem Sorgen gemacht, dass unter den Wasserpistolen echte Waffen sein könnten, da diese den bunten Wasserpistolen manchmal sehr ähnlich sind.
Außerdem haben die Spiele schon woanders stattgefunden und sollen dort brutal gewesen sein, was ich nicht sicher weiß, habe ich bei einslive gehört.
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:28 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung Wasser! Es könnte euch töten.....
Kommentar ansehen
30.11.2006 23:05 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Säure/Benzin? Sollten die Wasserpistolen da mit Säure oder Benzin geladen werden, oder was rechtfertigt den Begriff "Killerspiele" ?

Irrsinn.
Kommentar ansehen
30.11.2006 23:37 Uhr von Xtention
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bringts voll^^: Meiner Meinung nach geht das Land total falsch mit den ´´Amoklauf´´ Problemen um,,,, Sie meinen durch Verbieten jeglicher Gewalt verherrlichten Sachen,, würde man die Psycho´s daran hindern,, Totaler Schwachsinn,, Die Amokläufer hätte es auch gegeben ohne Baller Spiele und dergleichen,, EIn ´´Gesunder´´ Mensch wird nicht zum Psycho durch Baller Spiele,, Horror Filme usw, sondern war es schon vorher,,
Kommentar ansehen
01.12.2006 00:25 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiui: Paranoia. Was kommt noch?
Wie wird Deutschland in 20 Jahren aussehen? Ich mags mir gar nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
01.12.2006 02:03 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wurde nicht abgesagt, weil es neuerdings als "Killerspiel" gelten könnte, sondern weil nicht-eingeweihte Passanten diese Handlungen also echt ansehen könnten und dadurch die Kölner Polizei unnötig belastet werden würde
Kommentar ansehen
01.12.2006 02:29 Uhr von Naderunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werden nun alle Dumm ? Das hat ja wohl gar nix mehr mit dem Ammoklauf zu tun !
Solche Sachen aus so einen dumm begründeten Grund abzusagen. Gerade die Polizei, wegen Wasserpistolen !
Ich kann nur sagen armes Deutschland, selbst kinder spielen mit solchen Waffen. Hat schon einemal jemand daran gedacht auch alle Spielzeugwaffen zu verbieten ?
Sonst werden unsere kinder alle Amokläufer !
Die Leute die " so denken und so handel wie im Moment, die sollten verboten werden, denn die machen die Gesellschaft wirklich krank ".
Wenn ich solche Berichte lese, und mit bekomme was für kranke Reaktionen auf dem Amoklauf folgen, wird mir Angst und Bange.
Kommentar ansehen
01.12.2006 03:06 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fordere den waffenschein für wasserpistolen!!!!

natürlich braucht jeder waffenscheininhaber dann auch jeweils eine waffenbesitzkarte für die wasserpistolen.
Kommentar ansehen
01.12.2006 04:54 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es wenn man diese mit Wasserpistolen schießenden Psychopathen in Sicherheitsverwahrung steckt, bevor die auch noch alle Amok laufen. Oder will sich da nur mal wieder jemand wichtig machen und in den Vordergrund drängeln, egal wie beknackt dieses Verbot auch immer sein mag. Etwas so eine Art "Freie Wählergemeinschaft gelangweilter Hausfrauen"
Kommentar ansehen
01.12.2006 08:37 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin mal auf den winter gespannt: denn BIATHLON ist für mich auch eine Art KILLERSPIEL, da er sehr starke Parallelen zu einem praktizierten AMOKLAUF hat.

ICH FORDERE EIN VERBOT VON KILLERSPORT
Sport ist Mord!
Kommentar ansehen
01.12.2006 08:50 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn mir eine Gotcha verbietet dann lauf ich Amok das glaubste aber. Nee Witz.

Achja hab ich schon erwähnt das der Titel scheisse ist "Killerspiele"

Heisst es net Killerspiel so wie in deiner News auch da es ja nur 1 ist.
Kommentar ansehen
01.12.2006 10:22 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnt wetten der Amokläufer hatte fast jeden Tag Schuhe an.
Außerdem hat er seinen Amoklauf in Schuhen durchgeführt.
Man sollte Schuhe verbieten.
Kommentar ansehen
01.12.2006 10:44 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie blöd sind die eigentlich? Das frage ich mich schon seit Wochen.
Dann dürfen Kinde jetzt auch nicht mehr Cowbow und Indianer spielen. Ist nämlich ein Killerspiel.
Und Playmobilfiguren mit Gewehr oder Pistole dürfen auch nicht mehr verkauft werden. weill die Kleinen könnten ja Ein "Killerspiel" mit ihren Schulkameraden bzw. Kindergartenfreunden spielen.
Die haben alle einen Zettel im Kopf wo drauf steht: "Ich schulde Dir ein Gehirn, Gott"
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:05 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: nur bekloppt.. wieso machen unsere politiker nicht mal was sinnvolles anstatt so en schwachsinn?
ich seh´s schon kommen bald dabatiert auch noch der bundestag drüber und nicht nur diese hobbypolitiker die endlich mal in die medien wollen um es vielleicht doch noch zu etwas zu bringen.
Kommentar ansehen
01.12.2006 14:43 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will in 4 Wochen auf einen Larp...

...wenn das so weiter geht...

...wird der auch noch verboten...

:(
Kommentar ansehen
01.12.2006 15:26 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
potentielle massenmörder aus dem kindergarten? hmm sind denn jetzt die kleinen die vor unserer haustüre mit ihren wasser oder erbsenpistolen cowboy und indianer oder cops and robbers spielen die potentiellen "killer" und "amokläufer" von morgen??

wie lächerlich.. also ehrlich mal
Kommentar ansehen
01.12.2006 16:30 Uhr von ICEMAN777
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird ja immer besser: dann möchte ich mal wissen was die ganzen serien killer so gespielt haben wie jack the ripper oder ted bundy oder die ganzen anderen killer aus der zeit

die suchen wie immer nur ein schuldigen wie sie es so oft gemacht haben
Kommentar ansehen
01.12.2006 17:25 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unwort des Jahrmillionst: kT
Kommentar ansehen
01.12.2006 17:46 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Michigras: Unwort des Jahrmillionst

^^
da könntest du sogar recht haben...
Kommentar ansehen
02.12.2006 11:01 Uhr von deviloki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme Überschrift: Man man man, ohne Witz das Wort Killerspiele ist mal sowas von ein Unwort und ein Schlagwort das wie geschaffen ist für Blätter wie Bild und Co.

Hauptsache irgendwie aufmerksam machen. Hätte man in der Überschrift geschrieben "Wasserpistolen Spiel" wurde abgesagt, hätte es keine Sau interesiert.
Kommentar ansehen
02.12.2006 19:29 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@deviloki: Die Überschrift halt ich für durchaus angebracht (sie ist ja auch an der Quelle orientiert korrekt wiedergegeben).

Die Meinung von Dir mag ja ok sein, sie sollte aber nicht unbedingt in die Schlechtbewertung (und dann noch eine Einserbewertung) münden.
Kommentar ansehen
03.12.2006 21:54 Uhr von sukulumu88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol. ich fordere !!!!! Verbietet brot !!!!!!!!!!
90% aller täter konsumieren min 24std vor ihrer tat brot.
brot macht deshalb auch gewalttätig :)
Kommentar ansehen
04.12.2006 10:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich in ordnung: alle zehn minuten geht ein anruf bei der polizei ein:
da schießt am dom ein pöser pupe auf passanten. hilfe

und die polizei rückt in den drei wochen fünfzigmal wegen einer wasserpistole aus.

warum gehen die nicht in irgend einen steinbruch.
da können sie sich nass spritzen.

ach wie ist das kindisch.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?