30.11.06 19:39 Uhr
 70
 

Werder Bremen gegen Hertha BSC Berlin möglicherweise ohne Aaron Hunt

Ob Aaron Hunt am Samstag (15:30 Uhr) beim Spiel seiner Bremer gegen Hertha BSC Berlin auflaufen kann, bleibt weiter ungewiss.

Der U21-Nationalstürmer hat Knie-Probleme.

Da Nationalspieler Thorsten Frings wieder mittrainieren kann, wird er trotz Knöchelblessur wahrscheinlich spielen können. Er sagte: "Das ist halb so schlimm. Ich konnte heute voll mittrainieren, das allein zählt."


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, Bremen, SV Werder Bremen, Hertha BSC Berlin, Aaron Hunt
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2006 09:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hunt: muss aufpassen, dass er sich nicht was Langwieriges zuzieht. Durch die Doppelbelastung Werder-U20 in diesem Jahr ist er m.E. deutlich überspielt; sein Körper braucht auch mal Ruhe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?