30.11.06 18:10 Uhr
 896
 

Kino: Neue Informationen zum Kinofilm über "Die Schlümpfe"

Produzent Jordan Kerner gab nun einige Informationen zum Kinoabenteuer der Kultserie "Die Schlümpfe" bekannt. Der Film wird komplett in einer 3D-animierten Grafik erstellt, wie man sie schon aus den "Shrek"-Filmen kennt.

Kerner und Herb Ratner haben sich nochmals alle Folgen der Zeichentrickserie angesehen, um die Geschichte der Schlümpfe genauer zu verstehen. Allein die Rechte an dem Film zu bekommen dauerte fünf Jahre lang.

Man hat sich als Ziel gesetzt, drei Filme zu produzieren. In den Filmen wird auch auf die Vorgeschichte von Gargamel eingegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Info, Kinofilm
Quelle: www.comingsoon.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2006 18:49 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlümpfe! Schaue ich jetzt sogar noch manchmal. Immer noch ne tolle Serie.
Die neue Titelmedlie hört sich aber ziemlich peinlich an.

Bin gespannt was die aus dem Film machen.
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:31 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... ENDLICH erfahren wir, wie Gargamel von der blauen zur dunklen Seite gewechselt ist ...

Teil 1: Die dunkelblaue Bedrohung

Teil 2: Angriff der Schlumpfkrieger

Teil 3: Die Rückkehr der Gummischlümpfe

*arf*
Kommentar ansehen
01.12.2006 13:08 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die schlümpfe sind das blaue pendant: zum Ku-Klux-Klan...
Alle tragen weisse Mützen, nur der Anführer ne rote.
Schlumpfine ist blond und blauäugig.
Gargamel und Azrael sind jüdische Namen.

Und ihr wollt euch den Dreck ansehn??


;-)
Kommentar ansehen
01.12.2006 14:41 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "um die Geschichte der Schlümpfe genauer zu verstehen"

Hört sich irgendwie witzig an...

Ich hoffe ich bekomme meinen Freund überzeugt, in den Film zu gehen...

Vielleicht gehe ich aber doch lieber mit meinem Neffen ins Kino... ;)
Kommentar ansehen
01.12.2006 23:00 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Animal Farm: lol
Der Post hätte von unserem mäckie messer kommen können.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?