30.11.06 16:36 Uhr
 277
 

OECD-Studie: Jeder zweite Autofahrer drückt zu sehr aufs Gas

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD hat die Studie "Speed Management" veröffentlicht, in der Experten feststellen, dass etwa die Hälfte aller Autofahrer weltweit ständig zu schnell fährt.

Dabei ist eine zu hohe Geschwindigkeit die Ursache für ein Drittel der Verkehrsunfälle, die auf der Welt passieren, heißt es in der Studie.

Vor allem junge Verkehrsteilnehmer würden mit ihrem PKW oft über die Stränge schlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Autofahrer, Gas, OECD
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2006 16:50 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich will Spaß ich geb Gas. Mein Maserati läuft 210, schwupps die Polizei hats nicht gesehn, ich wil Spaß..." und zahle kräftig Steuern und Versicherung. Warum fahren wir nicht alle wieder Kutsche und gehen zu Fuß? Bin gespannt, wie sich das auf die Wirtschaft und auf die Unfallzahlen auswirken würde.
Kommentar ansehen
30.11.2006 17:22 Uhr von Das_Brohd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer später bremst, ist länger schnell ^^
Mehr braucht man nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
30.11.2006 17:24 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dragon74: das problem an deinem vorschlag ist nur leider die tatsache, dass die kutsche in D das gefährlichste fahrzeug ist. d.h. dass bei einem unfall mit einer kutsche die wahrscehinlihckeit sehr hoch ist eine schwere verletzung oder noch schlimmer zu erleiden. also schnellen dann die kosten der versicherungen wieder in die höhe.

gruß
Kommentar ansehen
30.11.2006 18:13 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt ich gehöre (meistens) zu der anderen Seite...

Das heißt nicht, dass ich bei Tempo 50 Strich 50 fahre, sondern ich pendel - i.d.R. irgendwo zwischen 50 und 60...
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:47 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei den: schlaftabletten die mir jeden morgen begegnen wage ich diese studie ernsthaft anzuzweifeln
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:52 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer bremst verliert :-)

oder ist eben länger schnell :-))

ich gehöre auch zu denen die schneller unterwegs sind, na und.. :o
Kommentar ansehen
01.12.2006 00:15 Uhr von ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange: wie ich niemanden (ausser mir selbst^^) damit schädige, kann ich doch fahren wie ich will, oder?
Ich gehöre auch zur schnelleren Fraktion, aber das heisst nicht, dass ich tagsüber in einer 30er-Zone 180 fahre.
Ich fahre schneller, weil ich mein Fahrzeug im Griff habe. Ich bin sehr viel mit dem Auto unterwegs (im Schnitt 2500-3000 km im Monat), vor allem auf der Autobahn. Was da manchmal rumschleicht,....
Kommentar ansehen
01.12.2006 00:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das stimmt: gerade die jungen autofehrer sind sehr schnell....sehe dies hier oefter in unserer strasse ....tempo 30.....und fahren teilweise hier 70 kmh und mehr......
Kommentar ansehen
01.12.2006 12:12 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte man eher so formulieren: OECD-Studie: 5/6 der Autofahrer fährt zu langsam! Deswegen muss 1/6 der Autofahrer schneller fahren, um die vertrödelte Zeit wieder reinzuholen.
So seh ich das, trifft die Realität v.a. auf den Landstraßen etwas mehr.
Kommentar ansehen
01.12.2006 12:30 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ravenheart76: Meinst Du Nachts sind 180 km/h in der 30er Zone dann ok? =:-o
Kommentar ansehen
01.12.2006 14:49 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ravenheart: "Solange wie ich niemanden (ausser mir selbst^^) damit schädige, kann ich doch fahren wie ich will, oder?"

Das ist ja echt ein super logischer Gedanke!

Woher willst du wissen, dass hinter der nächsten Kurve kein Reh auf der Straße steht und du dadurch in einen anderen Wagen hineinfährst...

oder woher willst du wissen, dass zwischen den Autos kein Kind plötzlich auf die Straße rennt??

Kannst du hellsehen??

Ich finde, du solltest deine Einstellung ganz schnell ändern!
Kommentar ansehen
02.12.2006 02:00 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@botcher0: sehr schön formuliert... :o)
Kommentar ansehen
04.12.2006 13:53 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ravenheart: Und wie hast du das im Griff, daß du niemand anderen schädigst?
Kommentar ansehen
04.12.2006 23:41 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: so ist es - aber um nur rumzugurken, braucht man eben kein Auto - da reicht ein Fahrrad!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?