30.11.06 14:51 Uhr
 593
 

Köln: Schumi als Sponsor vom 1. FC Köln im Gespräch

Nachdem Christoph Daum als Trainer für Köln gewonnen werden konnte, ist jetzt möglicherweise auch ein neuer Sponsor in Aussicht. Michael Schumacher hat eine Einladung für das Spiel gegen Duisburg von FC-Geschäftsführer Claus Horstmann erhalten.

Diese ist natürlich für den VIP-Bereich, Schumi ist ja auch Mitglied beim FC, er hat die Mitgliedsnummer 10.371. Ob er die Einladung aber annehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Denn bereits am Dienstag muss er wieder in der Ferrari-Heimat Maranello sein, denn da wird er zum Ehrenbürger ernannt. Der Manager von Schumi hat seit längerem Kontakt zu Christoph Daum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Köln, Michael Schumacher, Gespräch, 1. FC Köln, Sponsor
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2006 16:23 Uhr von Kevin treptow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin stolz: auf schumi
es freut mich, dass schumi sponsor werden will, aber grade beim 1.FC Köln? mir wäre lieber, wenn er bei sponsor von juve oder bei einem andern italineischen verein sponsor wird
Kommentar ansehen
30.11.2006 16:25 Uhr von sunny-ww
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi: könnte den ganzen Verein kaufen ;) dann bräuchte er ihn auch nicht sponsern ;)
Kommentar ansehen
30.11.2006 18:27 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätz mal er wird 100 Euro spenden! Schumi als Sponsor ... nicht so voreilig! Er hat ne Einladung erhalten, selbst hat er sich ja noch nicht dazu geäußert.Das wird er wahrscheinlich auch nciht tun, denn dann müßte er sich als Geizhals outen.
Kommentar ansehen
30.11.2006 18:35 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Erleuchter: Als Geizhals?

Wieso denn? Nur weil er sein Geld nicht aussem Fenster werfen will? Was hat er denn davon wenn er Köln sponsort - Werbung für ihn selbst?

Da kann er sein Geld auch sinnvoller "sponsorn" z.B. an Hilfsorganisationen.
Kommentar ansehen
30.11.2006 19:14 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geizhals weil nach: längerer Recherche konnte ich an größeren Einzelspenden nur 10 Mio US$ für die Tsunami Katastrophe, 1 Mio für die Flutopfer in D und 1 Mio für Unesco finden bei einem Vermögen von geschätzten 700 Mio Euro. Natürlich werden jetzt viele sagen, er macht das still und heimlich. Selbst der irrtümlich als geldgierig viel gescholtene Bill Gates spendet mehr als die Hälfte seines Vermögens. Man kann selbstverständlich von niemandem Spenden fordern. Aber wenn er als der große Gönner da stehen will mit einer Spende, die steuerlich abgesetzt und als Werbeausgabe verbucht werden kann, ist er auf nem Irrweg. Allein die Steuern, die er durch seine Steuerflucht gespart hat, waren weit höher. Wenn er da schon so zurückhaltend ist, glaub ich kaum an den großen KFC-Sponsor Schumi...
Kommentar ansehen
30.11.2006 20:16 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erleuchter: Wenn er heimlich spendet, woher willste dann wissen, wieviel er gespendet hat. Ausserdem kannste Gates und Schuhmacher vom Vermögen her, nicht vergleichen.
Kommentar ansehen
30.11.2006 20:19 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
D3mon: Dir möchte ich rechtgeben. Denke auch, man kann das Geld sinnvoller ausgeben, als für den FC Köln. Ich habe nix gegen der Verein.
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:17 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welches Produkt soll die Werbung denn sein? Oder geht es darum, den Namen Michael Schumacher bekannter zu machen?
Kommentar ansehen
30.11.2006 23:02 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schuhmacher: als zweiter abramovich....das wäre doch was. da kann der sap-chef einpacken....:o)
Kommentar ansehen
01.12.2006 00:10 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas66: Das war Ironie - natürlich macht der sowas nicht heimlich, sonst hätt er diese Spenden auch nicht an die große Glocke gehängt. Und PR in eigener Sache um die Fanartikel loszuwerden, bringt sowas allemal.
Kommentar ansehen
01.12.2006 05:15 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Erleuchter hat recht.

außerdem kann ich den tollen Schumi überhaupt nicht leiden. Seine Einnahmen stammen doch größtenteils aus Deutschland. Er wohnt aber in der Schweiz, ist in Monaco angemeldet und arbeitet in Italien (oder so). Hätte er nicht die Fangemeinde in Deutschland würde der nie soviel kassieren. Besonders die TV-Gelder machen in diesem Geschäft sehr viel aus. Die ganzen Werbeeinnahmen....und dann noch weglaufen, weil er zuviel Steuern zahlen muss. Solchen leuten würde ich sofort die Staatsangehörigkeit aberkennen und für immer verbannen.
Der hat doch auch seine Mutter ganz alleine gelassen. Beide Brüder haben Ihre Mutter vielleicht einamal im Jahr besucht.
Ich glaub ich hör auf....der typ regt mich auf.

mfg
Kommentar ansehen
06.12.2006 23:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Erleuchter: also man muss es ja nicht immer an die große Glocke hängen - wenn jemand viel Geld spendet und es dann überall publik macht, dann hat er doch wohl nicht gespendet um zu helfen, sondern um in der Öffentlichkeit gut da zu stehen oder - sont gäbe es ja keinen Grund mit einer Spende zu prahlen:-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?