29.11.06 20:47 Uhr
 790
 

Berlin: 65-Jähriger wurde zerquetscht, weil Polizeiauto ein anderes Auto rammte

In Berlin ereignete sich ein Vorfall, bei dem ein Mann im Alter von 65 Jahren in der Nacht auf Mittwoch ums Leben kam. Er wurde von einem Auto gegen einen Zaun gequetscht, nachdem das Auto von einem Polizeiauto gerammt worden war.

Der Mann wurde zwar ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen Verletzungen. Das Polizeiauto war gerade auf dem Weg zu einem Einsatz, als es in eine Kurve bog und dabei das andere Auto rammte. Dieses kam ins Schleudern und erfasste den Fußgänger.

Die beiden Polizisten, die sich in dem Streifenwagen befanden, erlitten bei dem Vorfall einen Schock. Sie müssen sich nun vor Gericht verantworten. Ihre Arbeit als Beamte treten sie vorübergehend nicht an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Auto
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2006 20:28 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh das war sicherlich ein grausames Bild, dass sich dort verbreitet hat. Aber der Fahrstil mancher Beamten ist wirklich sehr aggressiv!
Kommentar ansehen
29.11.2006 21:08 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh net: die meisten polizsten behandeln die passanten so wertlos und agressiv.

und ihre vorbildfunktion halten auch nur die wenigsten ein, kein wunder das ihr image so mies ist.
ok, polizisten sind auch nur menschen und alleine das ist ein grund sich menschlicher zu verhalten und nicht die große staatsgewalt zu spielen.
Kommentar ansehen
29.11.2006 21:58 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso agressiv? Anscheinend mussten die schnell zu einem Einsatz, da muss man auch mal Gas geben. Natürlich darf so was nicht passieren, aber was würdest du sagen, wenn DU auf die Polizei warten musst und sie ewig nicht kommt?
Kommentar ansehen
29.11.2006 22:27 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@michigras: ich hab auch nicht spezifisch den fall damit gemeint, da mir die genauen hintergründe unbekannt sind.
sondern eher generell den bei umgang manchen polizisten mit passanten.

häufig sind die eingesetzen polizisten garnicht aussreichend ausgebildet oder einfach schon psychisch ungeeignet, dann kommt es öfters zu konflikten und die polizisten kriegen ihr bekanntes (bullen image) - dominant und arrogant.

nichts desto trotz sollte man das nicht verallgemeinen, der größte teil ist meiner ansicht nach trotzdem sehr angenehm.
Kommentar ansehen
03.12.2006 14:41 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wenigsten Autofahrer: schaffen es eine Ampel oder Kreuzung frei zumachen, wenn ein Wagen mit Blaulich und Sirene ankommt.Da gibt es doch wirklich Idioten,die fahren in einer
Einbahnstraße,von hinten kommt ein Einsatzwagen.Was machen die ? Bremsen ab und suchen rechts oder links einen Parkplatz. Oder fahren auf einer 2 spurigen Straße links und rechts will ein Einsatzwagen will vorbei ziehen. Da wird dann wieder abgebremst um rechts ranzufahren und um die linke Spur freizumachen.Es muß erst ein Autofahrer dafür bestraft werden,wenn wegen ihm ein Einsatzwagen nicht rechtzeit an einem Unfall- oder Tatort eintrifft.
Und dann gibt es noch die dummen Fußgänger,die
meinen,weil sie grün hätten können sie die Straße
überqueren und Feuerwehr oder Polzei müßte warten.
Kommentar ansehen
03.12.2006 14:46 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
german_freak: Vor einer Gerichtsverhandlung kommen erstmal polizei-
liche und staatsanwaltschaftliche Ermittlungen.
Wenn dich ein LKW abdrängt und du dadurch eine Person
umfährst wirst du auch nur als Zeuge vor Gericht müssen
Kommentar ansehen
03.12.2006 15:07 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pinok: Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es heraus.
Ich hab eine leicht umgebaute Chopper und hab nichtmal
mit ´ner weißen Maus Ärger.Und wenn ich mit meinem
"Kampfhund" ohne Maulkorb unterwegs bin und auf Polizei treffe mache ich je nach dem das Ding an.Und wenn die meinen Schlagstock sehen,zeige ich denen auch immer gleich mein Messer das ich bei habe.Alles nur zum Schutz meines Hundes,weil ja seit der Hunde verordnung mehr gefährliche Hunde rumlaufen wie
vorher.Und wenn die ein anderesmal an mir vorbeifahren halten sie schon gar nicht mehr an.Also wo gibt es da Probleme mit der Polizei.
Wenn ich jeden Tag auf einer Parkbank sitze und ´nen Joint rauche gibts natürlich Ärger.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?