29.11.06 14:42 Uhr
 165
 

China: Mindestens 108 Kumpel sterben bei Grubenunglücken

Binnen fünf Tagen haben sich in China sechs Bergwerksunglücke zugetragen. Nach einer Gasexplosion in der nordwestlichen Provinz Gansu am heutigen Mittwoch, konnten 27 Menschen gerettet werden. Für elf Bergleute kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Am vergangenen Sonntag ereignete sich ein weiteres Unglück in einem Bergwerk der Provinz Jiangxi, welches sieben Arbeitern das Leben kostete. Die Lianying-Grube, in der sich das Unglück zugetragen hat, wurde illegal betrieben.

Verantwortliche Betreiber der Grube in Jiangxi hatten die Leichen von vier getöteten Kumpel vor Behörden zuerst versteckt, wie die Nachrichtenagentur "Xinhua" meldet. Ein Bergwerksbesitzer sei schon verhaftet worden. Vier andere Besitzer seien flüchtig.


WebReporter: envio
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Erbe, Kumpel, Grube
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2006 13:54 Uhr von envio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Bergbau tätig zu sein trägt scheinbar ein hohes Risiko mit sich....Anscheinend zählt Geld mal wieder mehr als ein Leben. Aber anders scheint es nicht machbar zu sein in diesen Ländern.
Kommentar ansehen
29.11.2006 18:05 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbedingt Reformen: In China sterben jährlich einige tausend Bergarbeiter aufgrund von geringen Sicherheitsstandards. Wie soll da die deutsche Bergbauindustrie mithalten? Wir müssen endlich die starren deutschen Arbeitsschutzgesetze lockern. Sonst wird das nichts.
Kommentar ansehen
29.11.2006 19:05 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chinas Bergbau bestimmen: korrupte Provinzpolitiker und menschenverachtende geldgeile Manager.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?