29.11.06 11:57 Uhr
 1.144
 

Lotto: 9,2 Millionen Euro - Gewinner melden sich nach fast vier Wochen

Anfang dieses Monats hatte ein Lottospieler den 9,2 Millionen Euro schweren Jackpot geknackt (ssn berichtete). Allerdings meldete sich der Tipper nicht bei der Lottozentrale.

Jetzt hat ein Ehepaar (beide 67 Jahre alt) Kontakt mit der Lottogesellschaft in Rheinland-Pfalz aufgenommen. "Wir brauchten diese Zeit, um die neue Situation zu verarbeiten und uns genau zu überlegen, wie es jetzt weitergeht", hieß es.

Die beiden Rentner wollen einen Teil des Gewinns auf die hohe Kante legen, ihren drei Kindern etwas abgeben, außerdem wollen sie Geld spenden und öfter in Urlaub fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Million, Gewinn, Woche, Lotto, Gewinner
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2006 12:09 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: So knapp 55.000 EUR Zinsen: @hostmaster: So knapp 55.000 EUR Zinsen -
soviel Geld kostete das zeitliche Verarbeiten :-)
Kommentar ansehen
29.11.2006 12:15 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no-trespassing: Wo kriegt man denn über 7% Zinsen?
Kommentar ansehen
29.11.2006 12:17 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zinsen: Wer 9,2 Mio. Euro hat, für den sind 55.000 Euro Peanuts....

Bin sowieso der Meinung, das so hohe Gewinne nicht okay sind ...

Für einfache sechs Richtigte bekommt man manchmal gerade mal etwas als 100.000 Euro, da stehen so hohe Mio.-Gewinne in keinem Verhältnis...
Kommentar ansehen
29.11.2006 16:47 Uhr von Pennypecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie lange: nach der ziehung der zahlen, hat man eigentlich ein recht auf seinen gewinn ?!
oO
Kommentar ansehen
29.11.2006 19:50 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pennipacker: bis 13 wochen nach der ziehung, in der man gewonnen hat. danach kann man aber immer noch einen antrag an die lottozentrale zur prüfung des lottogewinns stellen. kostet etwas, ich glaube 10 euro oder so. habe ich irgendwo gelesen.
Kommentar ansehen
29.11.2006 20:58 Uhr von RenedeMettingen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie glücklich werden: Mit soviel Geld, was könnet man damit alles machen. Aber wo bekommt man den jetzt 7% Zinsen. Dann gehe ich morgen sofort zur Bank und lege mein Geld an: =)
Kommentar ansehen
29.11.2006 21:08 Uhr von MrWichtig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
7% Zinsen: ist wohl nur ein Durchschnittswert bei dieser Anlagesumme. Wenn Du mit deinen 20K€ ankommst wirst Du auch nur 3% bekommen wie jeder andere Kleinanleger.
Kommentar ansehen
29.11.2006 23:34 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MrWichtig: Falsch: Wenn du mit 10 knapp 10 Millionen Euro kommst, kannst du locker bis zu 10 % rausschlagen...
Kommentar ansehen
30.11.2006 09:06 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wären dann über 80.000 Euro Zinsen im Monat!?! Ich geh jetzt Lotto spielen...
Kommentar ansehen
30.11.2006 10:16 Uhr von FFW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: nich ganz... früher oder später kommt noch der Fiskus und will seine Steuern auf deine Zinsen :P
Kommentar ansehen
30.11.2006 11:33 Uhr von flipper242
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phoenix87: da haste bei mr.wichtig was falsch verstanden.

Er sagt das 7% bei der Summe wohl nur ein durchschnittswert sind.

und man mehr % bekommen könnte.

nicht so wie, wenn du 20 000 Euronen anlegst und nur 3% bekommst, weils einfach für die Bank "wenig" ist
Kommentar ansehen
30.11.2006 14:41 Uhr von Kevin treptow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist: so dämlich? ich finde es wikrlioch dämlich, dass die gewinner einer solchen gewinnsumme erst nach fast vier wochen gemeldet hat
ich hätte mich sofort gemeldet
Kommentar ansehen
04.12.2006 12:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
koennen es sich ja leisten auf ein paar laecherliche zinsen zu verzichten....fangen ja gleich gut an geld zu verschwenden.......ironisch gemeint.......
Kommentar ansehen
05.12.2006 10:47 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FFW: Meinst du daß ich mit 80.000 € Zinsen noch in D leben würde? Mal schauen wieviel man auf Tobago zu bezahlen hat....
Kommentar ansehen
05.12.2006 13:54 Uhr von Planlos83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Jahr: 80.000 Euro im Jahr und nicht im Monat!
hehe...
Das wäre ja heiss...mal locker 960.000 Euro zinsen im Jahr! *G*

Bin auch für mehr kleinere Gewinne...die stehen wirklich in keinem Verhältnix zu einander!
Wat solls...spiele kein Lotto mehr! :)
Kommentar ansehen
06.12.2006 00:52 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was macht ihr euch Gedanken über Zinsen? Die beiden 67 jährigen Gewinner können doch ganz locker aus dem Vollen schöpfen und müssen sich nie mehr finanzielle Sorgen machen.

fertsch.

r.j.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?