29.11.06 09:42 Uhr
 236
 

Bush schließt den Abzug der Irak-Truppen aus

Kurz vor dem Treffen mit Iraks Premierminister Nouri al-Maliki demonstriert Bush seinen Willen "Freiheit und Demokratie [...]" zu verbreiten. " Wir dürfen für unsere Kinder und Enkel nichts anderes akzeptieren als einen Sieg", verkündete er.

Obwohl es bereits Kritik aus den eigenen Reihen gibt, bleibt der US-Präsident standhaft. Ebenso fordert die Opposition einen Abzug der Truppen und bezieht sich damit auf aktuelle Umfragen. Danach seien zwei Drittel der US-Bürger gegen den Krieg.

Da Bush im Moment keinen Bürgerkrieg zwischen Schiiten und Sunniten erkennt und Terroristen für die Gewalt verantwortlich macht, reagieren Medien und Politiker fassungslos. Allein Nouri al-Maliki könne nun noch den Abzug der Truppen einleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Renner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, George W. Bush, Truppe, Abzug
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2006 10:16 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endsieg Propaganda
Religionskrieg ist die bessere Wortwahl.
Die ehemaligen Stiefelputzer der Moslems greifen nach
der Macht im Irak und Libanon.
Die schiitische Achse (Libanon, Syrien, Irak, Iran) dürfte
manchen Saudi und Ägypter Angst machen, keine A-(llah)
Bombe zu haben.
Ach und die Amis wollen halt noch billiges Öl für ihre Enkel
und werden sich im Irak einbunkern.

Kommentar ansehen
29.11.2006 11:24 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: wunderbarste Nation der Erde mit ihrer unbesiegbaren Armee wird mit einem glorreichen Sieg nach Hause kommen. Wie damals als wir in Vietnam den Kommunismus besiegt haben.
Kommentar ansehen
29.11.2006 12:14 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush hat leider recht! auch wenn George Bush nicht gerade zu den Menschen gehört die ich besonders schätze, fürchte ich dass er nun einmal leider recht hat. Nachdem das Kind der nun in den Brunnen gefallen ist muss natürlich der Irak demokratisch werden. Dies wird natürlich auf lange lange Zeit hin auch passieren, aber ich fürchte bis dahin wird es noch sehr viel Blutvergießen geben. Da man ja nicht unbedingt davon ausgehen kann das die einfache Bevölkerung sich gegen die krankhaften hardcore-Islamisten durchsetzen wird/kann werden weitere Konflikte wohl unvermeidliche sein. Schade, Freiheit ist so viel schöner als religiöser Zwang.

Angie
Kommentar ansehen
29.11.2006 12:37 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wollt Ihr den totalen Sieg? Vorsicht Sarkasmus.
Kommentar ansehen
29.11.2006 12:47 Uhr von Austin_Powers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnvoll weil wenn die Amis da jetzt abziehen gibt´s erst Recht noch mehr Blutvergießen... und zwar in einer offenen Auseinandersetzung der beiden Seiten.
Die Formulierung ist allerdings zum Kotzen... erinnert einen sehr an einige Herren des 3. Reiches.
Kommentar ansehen
29.11.2006 13:47 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wollt ihr das kleine Sieb? ODER WOLLT IHR DAS TOTALE SIEB?

http://youtube.com/...


Ich weiß OT, aber des fiel mir grad so ein^^
Kommentar ansehen
29.11.2006 14:00 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Betonkopf: Was soll´s? Bush hat abgehalftert.. ob er jetzt noch an den Trümmern seiner Kriegstreiberei festhält oder nicht.. der Irak darf in Kürze auf eine hoffentlich vernünftigere US-Außenpolitik hoffen. Wie wir alle.
Kommentar ansehen
29.11.2006 18:02 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kreuzzug: von Bush für das, was er für Demokratie hält, muß doch erst gewonnen werden!

Und das kann noch hundert Jahre dauern! Gottseidank ist die Welt Bush in 2 JaAhren los

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?