29.11.06 14:56 Uhr
 251
 

Französisches Parlament plant den Einsatz von Linux

Ab Juni 2007 sollen die Computer der französischen Abgeordneten-Büros mit Open-Source-Software ausgestattet werden. Das Projekt wurde von zwei Parlamentsmitgliedern vorgeschlagen und sieht die Umstellung von bis zu 1.154 Workstations vor.

Ein Sprecher des Parlaments erklärte, eine endgültige Entscheidung sei noch nicht getroffen. Bisher werde Linux bereits für einen Teil der Serversysteme eingesetzt. Man nutze den Webserver "Apache" zusammen mit dem Content-Management-System "Mambo".

Das Projekt resultierte aus der Studie eines beauftragten IT-Unternehmens. Sollte das Parlament für eine Umstellung stimmen, wird es das erste Mal sein, dass eine öffentliche Einrichtung in Frankreich Open-Source-Software nutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robbatse
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Einsatz, Parlament, Linux, Französisch
Quelle: news.com.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2006 13:57 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem Microsoft in Deutschland einlenkte, als man über Open-Source nachdachte, bin ich um so mehr gespannt darauf, was nun in Frankreich geschehen wird.
Kommentar ansehen
30.11.2006 00:34 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unabhängigkeit ist Freiheit! Unabhängigkeit ist Freiheit und deren Verwirklichung, demokratische Pflicht!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?