28.11.06 21:42 Uhr
 190
 

Fußball/Bremen: Zidan ist wieder fit

Bremen: Nach seiner Leistenoperation Ende Oktober hat Mohamed Zidan erstmals wieder am Training teilnehmen können.

Die operierte Leiste machte dem Ägypter keine Probleme bei einem individuellen Balltraining. Letzte Woche begann er schon mit leichten Trainingsübungen.

Letzte Saison war der ägyptische Nationalspieler an Mainz ausgeliehen worden. In 41 Bundesligaspielen erzielte er zwölf Tore. Nun will er sich bei Werder durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2006 21:38 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher konnte er nicht viel zeigen. Wenn man aber bedenkt, das die Werder Scouts immer wieder klasse Leute entdeckt haben, würde es mich nicht wundern, wieder einen Top Stürmer zu sehen.
Kommentar ansehen
29.11.2006 05:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin gespannt: hoert sich aber nicht schlecht an...in 41 spielen 12 tore erzielt....das sagt doch schon einiges aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?