28.11.06 13:03 Uhr
 424
 

Fußball: Spekulation um Klinsmann als US-Coach weiter angeheizt

Laut einer Aussage des amerikanischen Nationalspielers Steven Cherundolo wird Jürgen Klinsmann künftig die amerikanische Nationalmannschaft trainieren.

Cherundolo, der beim deutschen Bundesligisten Hannover 96 unter Vertrag steht, sagte in einem Interview mit dem Sender "Premiere", dass Klinsmann nach seinen Kenntnissen der neue Coach der amerikanischen Nationalmannschaft wird.

Der amerikanische Verbandpräsident Gulati hatte erst für Anfang Dezember eine Entscheidung über einen neuen Trainer angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, USA, Trainer, Jürgen Klinsmann, Spekulation
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2006 13:40 Uhr von AnEckMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das wahr ist kann sich Klinsi schon mal auf die Pfiffe freuen wenn er mit dem US-Team in Deutschland spielt.

Denke das die Fans das n bisschen daneben finden werden wenn der den Job annimmt.
Kommentar ansehen
28.11.2006 14:57 Uhr von Amerilion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimme AnEckMan zu: Denk das es hier einigen sauer aufstoßen wird. Wobei er ja immer gesagt hat das ihn die Entfernung und die Trennung von seiner Familie belastet. Aber er meinte auch das er "ausgebrannt" sei... Nach so einer kurzen Phase der Erholung gleich wieder einen Job anzunehmen find ich etwas seltsam...
Kommentar ansehen
28.11.2006 15:16 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre die Knalltüte: wirklich so gut wie hier alle verlauten lassen wäre D Weltmeister geworden. Seien wir also froh dass der Flummi weg ist.
Kommentar ansehen
28.11.2006 17:09 Uhr von Kevin treptow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir doch egal: solange klinsi nicht trainer der itaroschwarben wird ist mir eigentlich alles egal, was der kelr macht
leibe grüße kevin trptow
Kommentar ansehen
28.11.2006 17:18 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na schon mekern die ersten wieder ^^: gut, dass er weg ist, der war doch gar nicht so gut. Nur dritter usw. Für die desaströse Lage in der sich die Nationalmanschaft davor bestand ;-)

Ich kann verstehen, dass er hier aufgehört hat. Wäre er nämlich nicht mehr so erfolgreich gewesen (also minimum Europameister), würde ihn wieder jede deutsche Boulevardzeitung in der Luft zerreißen. Das muss man sich nicht an tun, wenn man da nicht drauf steht.

Und in den USA, die zahlen sicher gut. Und so hohe Erwartungen haben die auch nicht ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?