28.11.06 11:10 Uhr
 75
 

Kurs der europäischen Währung legt leicht zu

Der Eurokurs hat heute Morgen im frühen Devisenhandel leicht zugelegt und wurde zuletzt mit 1,3125 US-Dollar notiert. Ein US-Dollar war zu diesem Zeitpunkt 0,7615 Euro wert.

Der EZB-Referenzkurs war gestern Mittag auf 1,3114 (Freitag: 1,3078) US-Dollar festgestellt worden.

"Der jetzige Wechselkurs zieht keine Folgen nach sich, die uns zwingen müssten, heftig zu reagieren", so Jean-Claude Juncker, der Vorsitzende der EU-Finanzminister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Kurs, Währung
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2006 10:56 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein hoher Eurokurs ist sehr schlecht für die deutsche Exportwirtschaft. Früher oder später würde hier Umsätze wegbrechen. Zu dem belastet der wieder anziehende Ölpreis. Das hat gestern schon zu erheblichen Verlusten bei den deutschen Aktien gesorgt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?