28.11.06 09:42 Uhr
 3.668
 

Lemgo: Straßenlaternen sollen von Passanten per SMS angeschaltet werden

Das Projekt "Dial4Light" vom Wettbewerb T-City soll nun umgesetzt werden. Initiiert wurde es von den Stadtwerken Lemgo. Ein Patentantrag wurde auch bereits gestellt. Es handelt sich dabei um die Idee, dass Bürger Straßenlaternen per SMS bedienen.

Da die Stadt Lemgo gezwungen ist zu sparen, gehen die Straßenlichter um 23:00 Uhr aus. "Dial4Light" sorgt dafür, dass eine gewisse Anzahl an Laternen per SMS erhellt wird. Nach wahlweise 15, 30 oder 60 Minuten erlöschen die Lichter dann wieder.

Man will nun testweise in den Verteilungskästen ein Modem einbauen. Die Kosten belaufen sich dafür auf 350 Euro. Die SMS geht erst an die Stadtwerke, von wo aus die Schaltung dann vorgenommen wird. Eine Internetregistrierung soll Spaßnutzung vorbeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Straße, SMS, Passant
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2006 02:21 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine nette Sache. Wäre allerdings auch einer der Spaßnutzer gewesen, wenn man die Dinger direkt bedienen könnte. Hätte dann einen SMS-Bomber mit 1000 Frei-SMS von 'nem Provider aktiviert und aus dem Internet ein bißchen was gesteuert...kleiner Scherz *g*.
Kommentar ansehen
28.11.2006 10:03 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großer Mist: Das ist ja wohl der größte Mist, den ich seit langem gelesen habe!
1. Die normale Beleuchtung gibt den Bürgern im gewissen Maße Sicherheit.
2. Nicht jeder hat ein Handy.
3. Es ist total umständlich.
4. Es ist viel zu teuer.
Kommentar ansehen
28.11.2006 10:07 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schei****, da waere ja eine art treppenhauschaltung am anfang und ende der strasse effektiver! warum nicht die toilettenspuelung per mms aktivieren? dann muss ich mich nicht krummachen beim druecken!
dinge die die welt braucht?????
Kommentar ansehen
28.11.2006 10:20 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nbe frage: wer bezahlt die sms kosten?

sowie au ch die anderen argumente des kommentares über mir die dagegen sprechen...
Kommentar ansehen
28.11.2006 10:22 Uhr von mixedmusic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
innovativität aus meiner nähe ;)
Kommentar ansehen
28.11.2006 10:51 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: würden nicht ein paar bewegungsmelder ausreichen?

ausserdem verbraucht eine lampe im einschaltmoment das hundertfache als im betrieb.

aber das können die stadtwerke doch net wissen, die sitzen vieleicht oder auch nicht, faul im büro, sind unkündbar und kriegen trotzdem ihr geld von der bevölkerung in den arsch gepumpt.

das sind alles nur spekulationen, sein eigennes bild, kann sich jeder selber machen.

es ist nur ein beispiel von beamtenschwachsinn, da gibts natürlich viel, viel krassere fälle von verschwendung.
Kommentar ansehen
28.11.2006 11:03 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocke: Quelle: „Ein 15-minütiger Heimweg bei hellem Licht kostet den Benutzer inklusive SMS etwa 50 Cent"

Das heißt, man löhnt nicht nur für die SMS, sondern auch noch für die Beleuchtung.

Wofür zahlen wir eigentlich bald noch Steuern?
Kommentar ansehen
28.11.2006 11:47 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll! Ist die Strassenbeleuchtung nicht auch dafür da, die Menschen vor denen zu schützen, die lieber keine Beleuchtung hätten?
Die Einbrecher und Diebe werden sich freuen.
Kommentar ansehen
28.11.2006 11:50 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte mir: grad vorgestellt, man könnte vielleicht symbole erzeugenb wenn man die laternen ansteuert... natürlich nur von oben aus dem all sichtbar ;-)
ja, ich weiss, hört sich schwachsinnig an... war auch nur ne idee :-)
schaltet man die laternen einzeln an? oder gleich nen straßenzug??
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:17 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: dürften nachts wohl sehr interessante Werbespots laufen: "SCHALT.........MICH........EIN" - sende eine SMS mit LICHT an die 0070815.
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:41 Uhr von stilnox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das aus meiner stadt: welch schande. das lustige ist nur das hier ab 20:00 die bürgersteige hochgeklappt werden und sich eh keiner mehr draussen rumtreibt.
aber he, lemgo liebt innovationen, wie z.B. zig tausend euro teure "kunstlampen" in der fussgängerzone auftsellen. die:
1. scheisse aussehen
2. weniger licht bringen
3. nach nem monat wieder abgerupft werden.

aber he ... für sowas ist doch immer geld da :)
aber wenn die jugend mal nen anständigen skatepark braucht, ne dann ist keine kohle mehr da.

könnte kotzen ..... echt
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:50 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werd nieee wieeeder nach LEMGO fahren: da kann ich ja dann im dunklen tappen %-)
weil wie soll ich denn dann so schnell die freischaltung her bekommen oder die nummer wissen wohin ich die SMS schicken soll?

man stelle sich mal vor, dass würde jede gemeinde machen... OMG

die idee von rh1974 fand ich da viel genialer und sie schein auch viel preiswerter.
ansonsten hätt ich noch bewegungsmelder anzubieten. aber so was ... neee. *unverständnis*
Kommentar ansehen
28.11.2006 14:04 Uhr von AnEckMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja wie dieses Komische Nachmittags/NAcht TV Programm wo die n Begriff passend zu z.B. "Auto" suchen.

Alle rufen An und Keiner gewinnt etwas .. nur unkosten hat man ..

und da der Deutsche noch nicht genug Steuern zahlt wird die Örtliche beleuchtung dann doppelt von uns Bezahlt ..

ich finds ne Frechheit !
Kommentar ansehen
28.11.2006 15:49 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rh1974 @writinggale: Das mit dem Schalter würde nicht so funktionieren, wei ihr das schreibt.
Wie schon >rno< schrieb wird die SMS zum bezahlen des Lichtes verwendet.
Daher wird mindestens ein Münzeinwurf benötigt.
Kommentar ansehen
28.11.2006 16:00 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub et hackt! Und wenn man einen Stadtbediensten sprechen möchte muss man Münzen in den "Schlitz" stecken?
Kommentar ansehen
28.11.2006 16:37 Uhr von fraggle16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann hat ALDI wieder Taschenlampen im Angebot?

Weil, wenn die diesen Schwachsinn Deutschlandweit bringen sollten, dann geh ich nur noch mit Taschenlampe aus dem Haus...

Außdem hab ich so meine Probleme damit eine SMS im Dunkeln zu verschicken...
Kommentar ansehen
28.11.2006 18:28 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu der aufwand ? Wenn man sich eh registrieren muss u.s.w. bringts doch in dem momment wenn die lichter ausgehen eh nix , da können sie gleich an jede laterne oder alle xx meter nen taster setzen den man drückt und dann wird die strasse hell , oder ggf den man erst drücken kann wenn man 50 cent einfgeworfen hat ( damit die kapital fetischisten auch was von haben bzw frei übvesetzt: "damit man spassnutzung vorbeugen kann" )
Kommentar ansehen
28.11.2006 18:56 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
funktionsprinzip? in der qelle heißt es, dass man "einen bestimmten Straßenteil" erleuchten kann. also wie soll das ganze funktionieren? ich stehe in der straße A und will in die straße X. muss ich in der sms dann angeben, von wo nach wo ich laufen möchte? oder muss ich jeden straßenteil extra aktivieren?
oder wird mein handysignal angepeilt und es ist dann immer dort hell, wo mein handy ist?
und wie lange dauert das? ich steh im dunkeln vor dem kneipeneingang, schreibe ne sms, die geht an die stadtwerke, wird ausgewertet, ein signal geht an das straßenlaternen-modem und ich warte 2 minuten in der dunkelheit und werde überfallen?

also nehmts mir nicht übel, aber ich finde die idee blöd.
Kommentar ansehen
28.11.2006 19:21 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bescheuerte idee - 350 € für ne laterne: und da soll man geld sparen? ich hab zwar keine ahung wie viele laternen lemgo (wo ist das überhaupt? welcher kontinent?) besitzt, aber für 350 ein modem reinzusetzen und das dann auch bei regen sturm und gewitter instand zu halten lohnt ja wohl kaum die paar stunden gesparten strom
Kommentar ansehen
28.11.2006 22:34 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrordave: Nicht pro Laterne...
Aber warum packt man nicht an jede Laterne einen niedlichen kleinen Bewegungsmelder...dann geht sie sogar an, ohne, dass ich erst mit meinem Handy die Stadtwerke alarmieren muss...meinetwegen auch jeden zweite...dann gehen eben mehrere an
Kommentar ansehen
29.11.2006 01:50 Uhr von MasterCj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
COOL! Da kann man ja prima seinen Nachbarn gegenüber ärgern wenn der ne Laterne direkt vorm Fenster stehen hat und wegen dem Licht nicht schlafen kann MUAHAHHA ^^ Das wärs mir wert!
Kommentar ansehen
29.11.2006 13:00 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: was´n schwachsinn.
Früher hätte man in so fällen nen kippschalter drangebaut, doch heute muss man ne sms hinschicken, die vermutlich auch noch 4 euro kostet *lol*

Ich denke in Lemgo wirds die nächste Zeit sehr dunkel sein ;-)
Kommentar ansehen
30.11.2006 13:14 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend: hat man in Lemgo den Bewegungsmelder noch nicht erfunden.
Bei dieser Idee wird der Schuss gewaltig nach hinten losgehn.
Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der SMS-Dienst zum SMS verschicken kommt. -.-

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?