27.11.06 21:05 Uhr
 3.166
 

Computer-Panne: Bahn verkaufte hunderttausende Tickets mit 19 % Mehrwertsteuer

Eine Computer-Panne sorgte dafür, dass bei der Deutschen Bahn seit Freitag hunderttausende Tickets verkauft wurden, auf denen bereits der erst ab 01. 01. 2007 geltende höhere Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent ausgewiesen war.

Achim Stauß, Sprecher der Bahn, bestätigte am heutigen Montag zwar den Bericht des "Donaukuriers", erklärte aber auch, dass die Bahn-Kunden "insgesamt den richtigen Preis bezahlt" hätten und für sie keine Nachteile entstanden wären.

Ein Computerprogramm, das zur Silvesternacht erst starten sollte, war Ursache dieser Panne, auf die die Bahn erst durch Kunden hingewiesen wurde. Unklar ist, ob die Bahn die höhere ausgewiesene Steuer auch an das Finanzamt abführen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Bahn, Computer, Panne, Ticket, Mehrwertsteuer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 20:32 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlich, peinlich, kann man da nur sagen. Ich hätte es ja noch halbwegs verstehen können, wenn Freitag ein 31. oder ein 1. eines Monats gewesen wäre & da nur ein falscher Monat zum Start des Programms angegeben war - so allerdings ist mir ein Rätsel, wie das Programm einfach so am 24.11. startet.
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:27 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raff ich net **Bahn-Kunden "insgesamt den richtigen Preis bezahlt" hätten**

Wenn ich statt 16% gleich 19% bezahle sind das doch 3% mehr,wiso hab ich dann den gleichen Preis bezahlt ???
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:49 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ miefwolke: Ich werf mal ne Münze ein damit dein Denkapperat anfängt was zu tun :D....


Schon mal dran gedacht, dass die Bahn die Preistabelle nicht geändert hat? In Deutschland wird nämlich der "Endpreis" erdacht und dementsprechend die Steuer berechnet. Sonst hätten wir doch nicht so viele "Werbewirksamme" Preise ala und 99Cent.
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Vermutung: Der Preis war gleich. Lediglich der Anteil, der als MwSt. ausgewiesen wurde, war erhoeht.
Kommentar ansehen
27.11.2006 22:43 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die schlechte Nachricht ist die Deutsche Bahn hat Preise mit falscher Mehrwertsteuer ausgewiesen.

die gute Nachricht ist...
.. die Deutsche Bahn hat anscheinend noch hundertausende Kunden
Kommentar ansehen
27.11.2006 23:40 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix hundertausende kunden. zu früh gefreut.
hundertausende TICKETS.
ein kunde kann ja mehrer Tickets kaufen. :-P
Kommentar ansehen
28.11.2006 02:19 Uhr von unlimited31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wirklich!!! Auf den einen Monat kommts auch nicht mehr drauf an ;-)))))))))))))))))))))))
Kommentar ansehen
28.11.2006 08:25 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei nahverkehr wird es stümmen: im nahverkehr gibts keine preis erhöhungen das bedeutet auf den gleichen endpreis ist mehr mwst drauf. im fernverkehr wirds aber teurer.
und ich bezweifel, dass dies ein versehen war. die wollten einfach bissel mehr geld *verschwörungstheoriemach*
Kommentar ansehen
28.11.2006 08:45 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich dies auf den Computer abzuschieben ! Damit wollen sich die Verantwortlichen wieder mal aus der Schlinge ziehen. Computerpanne, lächerlich. Der Computer berechnet das was man ihm vorgibt ! Oder hat der Computer das Programm dazu selber geschrieben ? lol...

Die Deutsche Bahn, die sich eh schon überall lächerlich gemacht hat wird dadurch nur noch mehr sinken.
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:05 Uhr von Cerbores
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Björn68: Kurze Frage, inwiefern hat sich die Bahn eh schon überall lächerlich gemacht ?
Weil sie den Nahverkehr privatisiert hat oder weil sie jedes Jahr 3500 feste Arbeitsplätze schafft ?
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:57 Uhr von =Xel=
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bjoern68: Du wirst lachen - aber das geht. Ein Programm kann sich sogar selbst umschreiben - während der Laufzeit...
Ist zwar nicht die feine Art und sollte vom Betriebssystem verhindert werden, aber vom Prinzip her geht das *g* zur nur geht das auch aus versehen... aber davon mal abgesehen - klar ne Computerpanne war es mit Sicherheit, nur ist für Computerpannen selten der Computer verantwortlich, sondern eigentlich immer der Progger oder noch häufiger der User... vllt hat es ja einer zu gut gemeint und den falschen Knopf gedrückt - weil dass jemand das falsche Datum eingebaut hat kommt mir seltsam vor...
Jedenfalls mal wieder ein geniales Versehen...
Kommentar ansehen
28.11.2006 14:31 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur "Die Bahn kommt!" ;)

Und übrigens, Computerfehler entstehen generell vor dem Bildschirm.
Kommentar ansehen
28.11.2006 23:55 Uhr von Pickser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... das Elend Meistend beginnt das Elend hinter dem Bildschirm. Die liebe Bahn, nix kann sie, nix hat sie, nix bekommt sie gebacken. Na wenigstens kann man am Bahnhof bis 22 Uhr einkaufen...
Kommentar ansehen
29.11.2006 08:02 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Xel: sicherlich kann man Programmcode während der Laufzeit verändern ABER der neue Code wird dann auch wieder vorgegeben. In der Zeit wo mich mein Toaster mit Toasts angreift und die Kaffemaschine Bohnen nach mir spuckt, sind gottseidank noch nicht angebrochen.
Kommentar ansehen
29.11.2006 11:01 Uhr von =Xel=
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky strike: da gebe ich dir (fast - adressierungsfehler können noch ganz andere auswirkungen haben, aber das entsteht ja auch durch den programmierer) vollständig recht - ich habe auch nicht behaupten wollen, dass der fehler / das problem durch den computer selbst verursacht wurde - ich habe nur festgestellt das auch ein Programm ein Programm schreiben / ändern kann, zur not auch sich selbst und zur Laufzeit.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?