27.11.06 20:11 Uhr
 223
 

5,5 Tonnen Gammelfleisch? Testergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet

Nach der Sicherstellung von 5,5 Tonnen Hähnchen- und Rindfleischspieße, die möglicherweise verdorben waren, erwarten Spezialisten in den nächsten Tagen die Testergebnisse.

"Die tief gefrorene Ware muss zunächst einmal adäquat aufgetaut werden", meinte eine Sprecherin des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Bereits am Freitag wurde das Fleisch bei einem Döner-Hersteller in Braunschweig beschlagnahmt, etwa 230 kg davon waren augenscheinlich verdorben.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tonne, Gammelfleisch
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 19:38 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, dass Gammelfleisch. Ich bin mir sicher das einige Betriebe das schon seit Jahren so machen !!! Es ist nur nie rausgekommen !!!
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:36 Uhr von dasbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: seh ich genauso und es hat auch nie jmd gestört....^^
aber in ordnmug ist das definitv nicht!
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die machen das nicht nur: seit jahren so, die werden das auch weiterhin so machen. wer will schon wissen, wie alt das fleisch war, das man sich gestern reingehauen hat....monate über dem verfallsdatum...ganz sicher
Kommentar ansehen
28.11.2006 12:14 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau !!!! Denn der Profit steht nunmal über den Dingen. Und unsere Politiker werden auch weiterhin keine wirksamen Gegenmaßnahmen einleiten, die stecken sich lieber ein paar Schmiergelder ein und halten ihre ganzen verlogenen Schnauzen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?