27.11.06 19:59 Uhr
 468
 

Österreich: Dokumentation "Ausländer Raus! Schlingensiefs Container" erscheint

Paul Poet hat einen Dokumentationsfilm gedreht, der die Schlingensief Polit-Performance aus dem Jahr 2000 behandelt. Dabei hatte der deutsche Künstler einen Container in Wien aufgestellt, der ein Abschiebelager für Asylanten darstellte.

Zwölf Asylanten lebten in dem Container für sechs Tage. In dieser Zeit konnten sie von allen Menschen beobachtet und per Internet durch Voting "abgeschoben" werden.

Im Jahr 2000 gehörte eine rechtsextreme Partei der Regierung in Österreich an. Die Reaktionen, Kommentare und Erklärungen von Politikern, Beteiligten und Gästen werden in der Dokumentation gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Ausländer, Dokument, Container, Dokumentation
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 19:27 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sieht man das Cover der Doku. Alleine das ist schon zum lachen. Der Schlingensief ist und war immer für außergewöhnliche Aktionen zu haben.
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:30 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu sage ich nur : alles Döner *g*: http://img75.imageshack.us/...


mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knorr-Döner!!???! Ich fasse es nicht, Döner aus der Pappschachtel. Jetzt wird es echt bald ekelhaft :)
Kommentar ansehen
27.11.2006 22:45 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nur wieder eine: Selbstinszenierung von Schlingensief. Der Typ hats echt drauf, Kohle zu scheffeln und gleichzeitig das Image eines Gutmenschen zu etablieren. Die Kampagne ist echt lächerlich. Wenn der Staat seine Gesetze nicht mehr durchsetzten kann, dann können wir uns gleich in die Anarchie verabschieden. Das wär Schlinensief eh am liebsten.
Kommentar ansehen
27.11.2006 22:53 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtsextreme Partei? <<Im Jahr 2000 gehörte eine rechtsextreme Partei der Regierung in Österreich an>>

Dann behaupte ich einfach mal: Im Jahr 2000 gehörte eine linksextreme Partei der Regierung in Deutschland an..... (nein, meine nicht die SPD..;-)
Kommentar ansehen
28.11.2006 06:47 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschied: Der Unterschied zwichen Links und Linksextrem ist dir aber doch sicher bekannt, oder?
Basteln "deine" Linksextremisten durch die Straßen, um "Bonzenschweine zu klatschen"?
Fordern die die Abschiebung aller Reichen?
Hast du Angst, nachts auf der Straße von den roten verprügelt zu werden?
Oder was läßt diese Partei deiner Meinung nach "linksextrem" sein?
Kommentar ansehen
28.11.2006 11:21 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung: weisst du nicht, dass alles rechts der mitte auch gleich extrem ist? wenn die kritiker nicht das wort extrem gleichzeitig mit rechts auf die lippen bekommen, dann ist da was faul.

die merken schon gar nicht mehr, dass sie zu allem rechts der mitte schon extrem sagen. einfach hohlköppe. nun, deshalb werden die fpöler auch nicht extremer wie andere.

es war schon schande genug, dass sich gerade freunde österreichs für sanktionen eingesetzt haben. die freunde, die selbst rechte parteien mit genug stimmen in ihren häusern sitzen haben. le penn in frankreich ist sicher kein kleiner mann. soll sogar dieses mal um 18% erhalten. ja in schweden gabs auch eine starke rechte. die können nicht mal ihren eigenen dreck kehren, aber sanktionen gegen dreunde beschliessen. hoffentlich machen das die anderen auch, wenn bei demokratischen wahlen in frankreich oder schweden die rechten was zu melden haben.
Kommentar ansehen
28.11.2006 22:14 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtsextreme Partei?: Ich möchte nur darauf hinweisen, dass ich mich an die Quelle, eine Seite aus Österreich, gehalten habe.
Kommentar ansehen
28.11.2006 23:56 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat keiner gesagt, dass: du schuld bist. sicher hat die zeitung auch schon "rechtsextrem" geschrieben. die merken das auch nicht mehr. haben genauso scheuklappen wie jeder linke, der einen hört, dass er stolz ist deutscher zu sein und den schon als rechtsextrem einstuft. die haben ihr hirn irgendwo an einer garderobe abgegeben und vergessen, es wieder abzuholen.
Kommentar ansehen
29.11.2006 11:22 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das scheint mir: die bessere Alternative zu BigBrother zu sein...

Was hat denn der Sieger als Prämie erhalten? ;-)
Kommentar ansehen
29.11.2006 11:34 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne aufenthatsgenehmigung: im land seiner wahl könnte ein preis gewesen sein.

oder ein flug erster klasse in seine heimat. das wäre meine spende gewesen.
Kommentar ansehen
29.11.2006 11:42 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, Schlingensief er war doch schon immer das Enfent terrible der deutschen" Pseudo-Kunstszene".
Kommentar ansehen
29.11.2006 23:57 Uhr von iggivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
big brother: big brother verarsche oder eher deutschland (österreich) sucht den super-abgeschobenen?
das man über das unglück anderer noch selbst entscheiden kann..... die leute die auf soetwas stehen tun mir nur leid
Kommentar ansehen
01.12.2006 08:58 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Iggivi: Aber darum geht es ja.
Schlingensief will der Gesellschaft damit ein Sppiegel vorhalten. Er provoziert durch Übertreibung.

Leider merken das viele Leute nicht und "steigen voll ein" bei seinen Aktionen.

Schlingensief finde ich wirklich absolut super !! Man muß seine Aktionen nur mal aus einer anderen Richtung betrachten.

Habt ihr das Interview mit Friedmann gesehen ?! Wo Friedmann Schlingensief "sein" Frankfurt bei Nacht gezeigt hat. WELTKLASSE !!!

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
03.12.2006 15:13 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
r(h)einländer: ja der schlingensief... demnächst tourt er mit seinem container durch deutschland. motto: "r(h)einländer raus!"
das wird den bayern gefallen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?