27.11.06 19:32 Uhr
 504
 

Malaysia: 65-Jährige von Tiger angegriffen - Sie vertrieb ihn mit Gebeten

In Kuala Lumpur/Malaysia ereignete sich ein Vorfall, bei dem eine Frau im Alter von 65 Jahren von einem Tiger angegriffen wurde. Der Vorfall geschah am gestrigen Sonntag, als die Frau auf der Suche nach Kautschuk war.

Das Tier kam hinter einem Gebüsch vor und griff die Frau an, die Verletzungen am Kopf, an den Schultern und an der Brust erlitt. Danach ergriff die Frau einen Stock, mit dem sie auf den Boden schlug. Dann begann sie, traditionelle Gebete auszusprechen.

Der Tiger habe daraufhin von der Frau abgelassen und die Flucht ergriffen. Die Frau wird in einem Krankenhaus behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tiger, Malaysia, Gebet
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 19:11 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW die Frau hat Riesen-Glück, das überlebt nicht jeder! Aber ich glaub kaum, dass die Gebete da eine Rolle gespielt haben ... aber wer weiß ?!
Kommentar ansehen
27.11.2006 19:40 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hilft vielleicht auch: wenn ich mal wieder in eine Demo gerate,gegen
heran fliegende Steine
Kommentar ansehen
27.11.2006 19:53 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielecht: war sie einfach auch nur still oder hinter ihr kam ein großer Bär den sie nicht gesehen hat und den Tiger vertrieben hat und sich dann verputzt hat...
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:01 Uhr von DemonBuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tiger war wohl Atheist und konnte den Schund nicht ertragen, ein weiteres Indiz dafuer, dass Tiere klueger als Menschen sind.
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:30 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, Gebete: Meine Oma vergrault mich auch immer damit.
Kommentar ansehen
28.11.2006 03:26 Uhr von rivezhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glücklicher Tiger: Ein Glück für den Tiger!

Wäre er dem Papst oder Franz Müntefering begegnet hätten die ihn wahrscheinlich mit ihren Gebeten totgelabert.
:)
Kommentar ansehen
28.11.2006 08:36 Uhr von JJB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stünde da jetzt geschrieben: "...hat sie ihr Gebetsbuch auf den Tiger geworfen und selbigen auf der Schnauze getroffen..." oder was in der Art, dann hätt ich das noch geglaubt ; ))
Kommentar ansehen
28.11.2006 10:26 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Wille Berge versetzen kann, wieso nicht auch einen Tiger.

Wenn der eine Wasser teilen kann, würde mich das nun auch nicht wundern.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?