27.11.06 19:08 Uhr
 2.484
 

Premiere will Kundenschwund mit Prepaid-Karten auffangen

Der Pay-TV-Sender "Premiere" will ab dem 04. Dezember 2006 auch Nichtabonnenten sein Programm zugänglich machen und damit etwas gegen die sinkenden Mitgliederzahlen unternehmen.

Wie für Mobiltelefone werden zukünftig Prepaid-Karten mit bis zu 75 Euro Guthaben verkauft, mit denen dann das Programm gesehen werden kann ohne einen Vertrag abzuschließen.

Durch dieses Angebot sollen über eine Million Nichtabonnenten dazu bewegt werden, für das Premiere-Programm zu zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dessous-preiswert
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Premier, Premiere, Kunde, Karte, Prepaid
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 18:47 Uhr von dessous-preiswert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, hätten sie mal mehr für die Bundesliga geboten, dann wären nicht so viele Leute gegangen. Und billig ist der Sender immer noch nicht
Kommentar ansehen
27.11.2006 19:20 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is vll. ganz gut: würde mir da evtl. auch eine holn, aber nur für die paar spiele in der CL
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:18 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Sie haben mehr für die BuLi geboten.
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:35 Uhr von Zuckzeruck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist eben viel zu teuer: und so toll ist deren Programm nun auch nicht
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:44 Uhr von user31085
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst di finger davon . . .: ich habe auch ein sog. "prepaid" angebot bei amazon bestellt und premiere hat auf einmal einen normalen vertrag raus gemacht und jetzt habe ich nur probleme.

egal wie gut sich das anhört, lasst die finger davon. auch premiere wird euch nichts schenken!
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:47 Uhr von Ganzwild
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld: ich habe seid zwei jahren ein abo und bin froh das ich es los bin!! nach einem quartal kennt man wirklich alles auswendig und ich will doch nicht nur für wiederholungen (discovery channel und discovery geschichte sind extrem) bezahlen noch vor ner stunde lief zwei mal auf prem 1 und prem 2 der gleiche film
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:58 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statt Videothek: Ich würde es auch in Erwägung ziehen, mir so eine Karte zuzulegen. Mal so´n Film im Moviechannel oder für den Super Bowl ... aber was macht man ohne Decoder? Für den gibts dann wahrscheinlich doch wieder einen Vertrag. Mal abwarten was Premiere da vorhat.
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:04 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>>würde mir da evtl. auch eine holn, aber nur für die paar spiele in der CL

jup...aber die agb lese ich mir vorher ZEHNMAL durch
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:37 Uhr von erdengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten Haken tauchen auch schon auf: Andere Quellen (zB Heise Newsticker) sprechen davon dass zusätzlich eine jährliche Smartcard-Nutzungsgebühr von zwölf Euro fällig wird.
Da wird dann wieder ähnlich nervig wie die bisherigen Prepaidpakete wo man am Ende mit irgendeinem Abo dasteht.
Ich möchte ein Prepaidpaket dass ich bei Nichtgefallen in die Ecke donnern und vergessen kann!
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:40 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Premiere: kann ich wirklich nur denjenigen empfehlen, die ihren Rechtsanwalt länger nicht gesehen haben und mal wieder ein Gespräch mit selbigem führen möchten.
Mir wurden z.B. mal eben 600€ von meinem Konto abgebucht weil die Leute zu blöd waren, nach meiner Kündigung, den Decoder abzuholen. Bin jetzt schon gespannt wie Premiere den Begriff "Prepaid" interpretiert.
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:58 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hier fehlt ist der Preis: Ganze 20€ pro Monat und Paket (also Film, oder Sport oder Serie oder wie die jetzt heißen :D) soll dieser Prepaid quatsch Kosten, dazu 12€ pro Karte. Teuer :D wird Zeit, dass es mal echte Konkurenz in Deutschland gibt.
Kommentar ansehen
27.11.2006 23:48 Uhr von skwaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mafia: hab selbst ein Abo und kann mich da nur anschließen - bei Premiere handelt es sich um keinen seriösen Anbieter. Das Service = 0 sobald man seine Unterschrift auf den Vertrag gesetzt hat. was bleibt ist nur die Kündigung zum Aboablauf aber 6 Monate im Voraus versteht sich. Wie bei einer Versicherung die man wieder loswerden will....
die Prepaid-Kartenlösung finde ich eine gute Idee - aber ohne Vertrauen in den Anbieter ...
Kommentar ansehen
28.11.2006 08:10 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin seit gut 5 Jahren Premiere Kunde und habe alle Sender die sie anbieten.
Ich kann wirklich nicht meckern. Discovery und Geschichte sind wirklich super Sender, die teilweise 12 Stunden am Tag bei mir laufen und jede einzelne Sendung interessant ist. Ja, natürlich gibt es Wiederholungen (sicherlich nicht so viele wie es hier behauptet wurde), aber gerade bei Wissenssendungen ist sowas nicht so schlimm, da man sich dann besser was merken kann. Ausserdem arbeite ich oft dabei und bekomme dann mal was nicht mit.

Wie auch immer, auch viele andere Sender sind super. Goldstar und so einen Scheiss schaue ich nicht, aber selbst Sender wie Krimi und Nostalgie haben manchmal gute Serien/Filme. Meine Nichte und mein Neffe lieben die Cartoonsender, und selbst ich schaue die manchmal.
Die Filmsender sind zwar nicht mehr so gut wie vor der Änderung, aber immer noch kommen aktuelle Filme. Leider gibt es im Moment nicht wirklich gute Filme auf dem Markt, was nicht Premieres Schuld ist.

Was den Service anbelangt, war ich schon immer begeistert. Ich hatte öfters mal ein Problem mit meinem Decoder oder Empfang. Ein kostenloser Anruf und schon haben sie mir selbst um 3 Uhr Nachts sofort geholfen und das Problem gelöst. Auch wenn mal ein bestellter Film nicht funktionierte wurde diese Bestellung immer storniert und ich hab mein Geld zurückbekommen.
Seitdem sie Kunden verlieren ist der Service sogar noch besser geworden. Da wird mal eben sofort der Empfang wieder freigeschaltet wenn man vergessen hat den Beitrag zu überweisen. Vorher musste man da immer Tage warten bis bei denen das Geld eingegangen war.
Auch wird man jetzt an der Telefonnummer erkannt. Man muss nicht mehr erst umständlich die Kundennummer raussuchen und eingeben/ansagen.
Ausserdem reagieren sie sehr gut auf Programmanfragen, wenn man z.B. fragt ob sie mal wieder den oder den Film oder die oder die Serien ins Programm aufnehmen können. Ich habe schonmal 2 mal nachgefragt und 1 Monat später liefen die Filme dann.
Achja, was mich auch positiv freut ist wie schnell neue amerikanische Serien bei denen ins Programm aufgenommen werden. Gut 1-2 Jahre bevor irgend ein anderer Sender diese hat. Vor allem laufen die dann auch wahlweise in Originalsprache. Das ist sowieso super, dass fast alle Filme und viele neue Serien auch Originalton haben.
Kommentar ansehen
28.11.2006 08:11 Uhr von bastelladen1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preis ok: wenn ich überlege was ich an GEZ zahle und den Sche.. nicht ansehe. Bei Arena ist Fussball bedeutend teurer ohne das mir die Championsleague geboten wird, für mich kein Grund dahin zu wechseln. Über kurz oder lang wird Premiere wieder Fussball haben .
Kommentar ansehen
28.11.2006 08:12 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achja: Und Fussball (oder Sport insgesamt) hat mich eh nie interessiert. Mal schaue ich Formel 1, aber auch das sehr selten, da es einfach langweilig geworden ist seitdem es Senna & Co. nicht mehr gibt.
Mich interessiert es also einen scheiss ob die noch Fussball zeigen oder nicht.
Kommentar ansehen
28.11.2006 16:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ? Receiver ? Premiere sollte dazu sagen das es für den Preis keinen Receiver, nur die Karte, gibt.
Aber einen Receiver der auch Premieretauglich ist den haben nunmal noch nicht alle.
Gute Idee. Aber nur im Ansatz.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?