27.11.06 17:05 Uhr
 157
 

93,06 Prozent der CDU hinter Merkel

Angela Merkel, derzeit die amtierende Bundeskanzlerin, wurde heute in Dresden auf dem CDU-Parteitag als Parteivorsitzende wiedergewählt.

Mit 93,06 Prozent und 871 von 936 gültigen Stimmen stärkt die mit der Zeit in die Kritik geratene Vorsitzende ihre Position in der Parteispitze.

Bei der hitzigen Vordebatte zur Wahl sind einige Meinungen zur momentanen Positionierung laut geworden, weshalb die Debatte auch viel länger gedauert hatte als angedacht war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Balistoman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, CDU, Angela Merkel
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"
Angela Merkel kritisiert Türkei: Regierung missbraucht Interpol
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 17:02 Uhr von Balistoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bellende Hunde beißen nicht, war zu erwarten das die CDU-Elite hinterher wieder der Merkel den Hof macht.
Kommentar ansehen
27.11.2006 17:21 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gratuliere Frau Merkel aber in der Bevölkerung die sie Reformreformen schikanieren mag sie trotzdem keiner! :p
Kommentar ansehen
27.11.2006 17:43 Uhr von flc.gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war zu erwarten: alles andere hätte mich auch stark gewundert..
Kommentar ansehen
27.11.2006 18:06 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War genau: so zu erwarten. Ein weiterer Grund, diese Ansammlung von Spacken nicht zu wählen. Wer sich so blenden lässt...naja , der Wähler ist nicht besser. Vielleicht hat Dieter Nuhr recht, und man sollte erst mal die Wähler tauschen
Kommentar ansehen
27.11.2006 18:24 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffnung: 93,06 Prozent sind doch wirklich ein schlappes Ergebnis vor dem Hintergrund der Tatsache, dass nach aktueller Hochrechnung bereits im November 2007 nur noch 200 Menschen in Deutschland Mitglied der CDU sein werden. Also weitaus weniger als die Delegierten, die für die Hoffnungskanzlerin Merkel stimmten.
Kommentar ansehen
27.11.2006 18:26 Uhr von Kevin treptow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist so arm: ich finde dass es nicht die eigene meinung der 93,06% sidn, sondern dass sie dazu gezwungen wurden hinter anige merkel zu stehen
Kommentar ansehen
27.11.2006 19:03 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und nur ......: 30 Prozent der Befölkerung ......

Ich glaube da feiert jemand zu früh die Party ..... :)
Kommentar ansehen
27.11.2006 19:09 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na prima, an solche Wahlergebnisse, müsste sich das Angela doch noch gut erinnern können. *g*

Ihr Fußvolk weiß schon, wie man das Pöstchen behält.
Kommentar ansehen
27.11.2006 19:11 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll! Schön, dass wenigstens die CDU-Abgeordneten gut finden, was Merkel so tut (oder besser: nicht tut!) Der Rest der Bevölkerung ist da wohl anderer Ansicht.
Kommentar ansehen
28.11.2006 23:35 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: Ich weiss nicht ob wirklich soviele "hinter Merkel stehen", aber soviel haben sie gewählt...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"
Angela Merkel kritisiert Türkei: Regierung missbraucht Interpol
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?