27.11.06 08:28 Uhr
 5.506
 

CERN: Der weltweit größte Elektromagnet geht ans Netz

Am 20. November hat der größte supraleitende Elektromagnet der Welt am CERN in Genf seinen Betrieb aufgenommen. Die gigantische Einrichtung gehört zu ATLAS, einem Teilchendetektor des neuen Teilchenbeschleunigers (LHC), der 2007 eröffnet wird.

Die ATLAS Zylinderspule besteht aus 8 kleineren Spulen, die jeweils 25 Meter lang und 5 Meter breit sind. Sie haben ein Gewicht von 100 Tonnen und mussten millimetergenau ausgerichtet werden. Die Anlage arbeitet mit weiteren ATLAS-Magneten zusammen.

Mit Hilfe dieser neuen Einrichtung können bestimmte Eigenschaften von Partikeln gemessen werden. Insbesondere möchte man herausfinden, warum Partikel eine Masse haben und woraus die restlichen 96 Prozent des Universums bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robbatse
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Netz, Elektro, CERN
Quelle: press.web.cern.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 22:30 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein supraleitender Magnet muss bis auf –269 Grad heruntergekühlt werden - bei so einem Riesenmagneten eine gigantische Herausforderung. Physik-Interessierte sollten in den nächsten Monaten das Presseportal vom CERN-Institut gut im Auge behalten.
Kommentar ansehen
27.11.2006 08:46 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so etwas ist spannend! so etwas ist wirklich spannend. Es gibt so viele unentdeckte Dinge die noch viele Menschen gar nicht begreifen können. Wirklich wichtige Dinge,sehr faszinierend, sehr spannend.
Kommentar ansehen
27.11.2006 09:38 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Cool" ;): Tja - wenn das CERN was anpackt, dann richtig.

Ihnen haben wir ja auch das WWW zu verdanken (bzw. einem der Mitarbeiter).
Kommentar ansehen
27.11.2006 09:56 Uhr von maXallion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: die strom-rechnung möchte ich nicht sehen :-)
Kommentar ansehen
27.11.2006 12:32 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du schreibst, er habe den Betrieb aufgenommen? CERN wurde erstmals unter Strom gesetzt, das war ein Test.
s.a.: http://www.baz.ch/...
Kommentar ansehen
27.11.2006 13:17 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dunkele energie & materie.

frage geklärt, was die 95% sind.

so einfach kann man geld sparen.
Kommentar ansehen
27.11.2006 13:55 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mache momentan bei einem kurs an der tu darmstadt mit (satmorphy) und da wurde vor 2 wochen auch ueber cern den beschleuniger geredet.. sehr interessante sache das ding...
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:23 Uhr von udevd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirsten_sux: [sarkasmus]
Wow! Wenn alle so klug wären wie du, dann hätten wir vielleicht den zweiten Weltkrieg gewonnen!
[/sarkasmus]
Kommentar ansehen
27.11.2006 15:39 Uhr von J.PG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spannung Ziemlich interessante Sache solche Messungen im extremen Bereichen.. wird man bestimmt ein paar wissenswerte Sachen rausfinden.. da werd ich doch dran bleiben ;)

Das mit dem 95% Dunkle Energie und Materie.. ist eine Behauptung die sich nicht ansatzweise beweisen lässt, widerlegen auch nicht.. also ist sie nutzlos.. abgesehen davon was man als "Dunkle Energie" und "Dunkle Materie" definiert.. sowas wahrzunehmen in seiner Gesamtheit ist dem Menschen doch (noch) unmöglich..
Kommentar ansehen
27.11.2006 15:41 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: ich weiß, was du meinst. ja, es wurde schon ein erster test eines teilsystems des Teilchenbeschleunigers durchgeführt. Hier geht es aber um den TeilchenDetektor :)
Dieser musste übrigens während der letzten 6 Monate solange gekühlt werden, bis er die besagten -269 Grad erreichte - dann endlich konnte auch der Magnet getestet werden... *klugscheiss* ich weiß :P - aber schon krass
Kommentar ansehen
27.11.2006 16:09 Uhr von Zuuleiman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stromverbrauch: Das CERN verbraucht ca. 1.000.000 MWh / Jahr und kostet jeden Bundesbürger ca. 2.- EUR / Jahr an Betriebskosten. Ist doch eine lohnenswerte Investition.
Kommentar ansehen
27.11.2006 17:55 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: "Das mit dem 95% Dunkle Energie und Materie.. ist eine Behauptung die sich nicht ansatzweise beweisen lässt,"

schwarze löcher liessen sich auch nicht beweisen. nur durch berechnungen kam man darauf, dass sowas mehr oder weniger existieren muss.
erst viel später wurden schwarze löcher entdeckt.

k.A. inwiefern sich das mit dunkler materie vergleichen lässt. aber anders als durch die existenz dunkler materie lassen sich wohl einige abläufe im universum nicht erklären.
Kommentar ansehen
27.11.2006 22:13 Uhr von shadow7even
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich warte ja auf den tag an dem es gelingt antimaterie "herzustellen" :D
dann gehts ab.
und jetzt kommt mir bitte nicht mit populärwissenschaft usw
ich weiß das das noch nen weilchen dauert aber wenn es soweit ist, wirds lustig.

mfg LH
Kommentar ansehen
28.11.2006 01:06 Uhr von Ironhero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Antimaterie ist nicht das Problem: wird in cern schon länger hergestellt... nur halt in so kleinen mengen, außerdem ist es egal um antimaterie herzustellen braucht man ja wieder die energie, die du am schluss wieder bei der vereinigung rauskriegst...ergo ist finden doch praktischer
Kommentar ansehen
28.11.2006 02:48 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow7even: Dachte, dass es schon seit vielen Jahren gelungen ist Antimaterie herzustellen. Einzelne anti-Protonen und anti-Neutronen. Auch anti-Wasserstoff Atome wurden schon hergestellt.
Kommentar ansehen
28.11.2006 17:35 Uhr von shadow7even
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ironhero: wenn du welche gefunden hast sag mir mal bescheid.
und immer schön vorsichtig damit sein, könntest dich sonst verbrennen oder so ^^

und ich meinte größen so um ein nanogramm das würde schon genug rocken

achso und @ JFranklin viel spaß mit teilen die so um die 10 hoch -10 sekunden lang bestehen

mfg LH
Kommentar ansehen
29.11.2006 12:35 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow7even: mit nem nanogramm könntest du nen schnapspinnchen um 1° erwärmen :P
Kommentar ansehen
29.11.2006 14:42 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geben sie bitte einen titel ein: undn ächstes jahr bauen sie dann den warp antrieb ^^
Kommentar ansehen
29.11.2006 22:06 Uhr von shadow7even
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Shedao Shai: E= m x c²
mehr muss ich glaube ich nicht sagen.
das knallt genug !!!
glaub mir
mfg LH
Kommentar ansehen
30.11.2006 22:38 Uhr von _neo_cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte es gibt: Supraleiter II. Art die nur auf -150°C gekühlt werden müssen, muss ja allein wahnsinnig viel Strom für die Kühlung draufgehen, wenn das ding 25km lang ist.
Naja

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?