26.11.06 21:51 Uhr
 374
 

Pickup-Modell Mazda BT 50 ab Dezember neu auf dem Markt

Ab Dezember dieses Jahres wird der Mazda BT 50 aus der traditionellen Mazda-Pickup-Reihe in neuem Outfit erscheinen. Der BT 50 wird dabei rund 60 Millimeter länger sein als das Vorgängermodell B 2500.

Der japanische Autobauer bietet das neue Modell in zwei Varianten an - als Doppelkabine (XL-Cab) oder als Freestyle Cab (L-Cab). Unter der Motorhaube sitzt ein 143 PS starker Common-Rail-Turbodiesel, der 330 Nm erreicht.

Der Preis für das Basismodell liegt bei einer Spanne zwischen 23.800 bis 25.500 Euro. Für eine Klimaanlage müssen die Käufer jedoch 1.250 Euro extra zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Markt, Model, Modell, Mazda
Quelle: www.schwerin-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 22:04 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer: extras teuer aufschlagen....schade, aber leider heute normal......
Kommentar ansehen
26.11.2006 23:20 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mazda? Sieht ja ulkig aus, aber irgendwie hab ich immer noch nicht Vertrauen zu Mazda gefasst.
Kommentar ansehen
27.11.2006 20:43 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pickups: sind doch so richtig unnötige autos, nix halbes und nix ganzes. meistens verbrauchen sie dann auch noch ohne ende sprit. unnötig...
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:25 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Designwunder: Selten soooo viel Mut beim Design eines Geländewagens gesehen.

Spaß beiseite - ist der langweilig!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?