26.11.06 21:38 Uhr
 260
 

Weichen für Fusion zur geeinten Linken in Deutschland gestellt

In der Bundeshauptstadt Berlin hat nun auch die Linkspartei mehrheitlich der Umwandlung in einen eingetragenen Verein (e.V.) zugestimmt. Somit ist die geplante bundesweite Fusion von PDS und der linken WASG sichergestellt.

Bereits in der Vorwoche hatte die Mitgliederversammlung der WASG einer Eintragung ins Vereinsregister zugestimmt. Damit ist die wichtigste Voraussetzung für eine Fusion beider Parteien im Juni 2007 erfüllt.

Der Parteivorsitzende Lothar Bisky und der Chef der Bundestagsfraktion Gregor Gysi kündigten an, die neue Linkspartei vor allem auf den Kampf um soziale Rechte einzuschwören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Die Linke, Fusion
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 22:50 Uhr von xilyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten von Deutschland - vereinigt euch!
Kommentar ansehen
26.11.2006 22:55 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Namensvorschläge: "Die Links-Extreme" , "Die Linksradikalen" oder "Links-von-links"........
Kommentar ansehen
27.11.2006 00:26 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte, der LaFontaine will im Saarland nur Ministerpräsident werden...!?
oder ist der jetzt nicht mehr dabei?
Kommentar ansehen
27.11.2006 07:59 Uhr von reaperman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel schlecht! Eine "geeinte Linke" kann es in Deutshland nicht geben, da sich in einer "geeinten" Linken nicht nur die PDS (eV.) und die WASG sondern alle linken Parteien, also auch DKP, SPD, MLPD etc., befinden müßten.

Als aktives Mitglieder der PDS kann ich die Fusion mit der WASG nicht zustimmen. Herr Bogenpisser (ehemals Lafontain) ist nicht links, die WASG ist in sich vollkommen uneinig und ein nicht ernst zu nehmendes Laberklübchen!

Amen!
Kommentar ansehen
27.11.2006 09:37 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reaperman: nun .. das gleiche könnte ich, bzw. die Leute von der WASG sagen ...
Auch in dem grossen Topf "PDS", "KPD" und ähnliche, ist nicht alles so sonnenklar ...

Das hilft aber auch nicht gegen die neoliberale Politik der SPD die mittlerweile so rechts an der nach links gewanderten CDU liegt, das es einen schaudert.
Selbst die machthungrigen Grünen, flirten mit der CDU ... ich könnte kotzen !!!!

Also mal ruhig bleiben und ein bisschen diplomatisch sein ...

Ein Gruss von einem WASGler ... :-)
Kommentar ansehen
27.11.2006 09:57 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfff: WASG war mir ja noch ganz sympathisch mal abgesehen von dem populistischen zeuch was lafontaine abläst aber jetzt die fusion mit der sed macht sie zu meinen hass objekt nr.2 (hinter npd) in deutschlands parteilandschaft.
Kommentar ansehen
27.11.2006 10:50 Uhr von freakz3k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ob schwarz oder braun denen können wir nich trauen
..ob rot oder grün die können uns nur belügen
..deshalb wähl ich blau

Prost ;-)

aber im ernst für mich als überzeugter Demokrat hat das Herz
der Demokratie und des Sozialstaates in Deutschland schon
längst zum schlagen aufgehört
Kommentar ansehen
28.11.2006 23:37 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar: Unglaublich, dass sich wenigstens bei diesem Thema die Kommunisten einig sind...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?