26.11.06 20:01 Uhr
 397
 

Frappierende Ähnlichkeit: Die Wirbelstürme auf Saturn und Venus

Das spektakuläre Bild des gigantischen Wirbelsturms auf dem Saturn, das von der NASA in diesem Monat veröffentlicht wurde, war auch schon Thema eines Berichts bei SSN. Astronomen stellten frappierende Ähnlichkeiten mit der Venus fest.

Wie das Online-Magazin "Spaceflight Now" berichtet, kennen die Wissenschaftler, die sich eher mit unserem Nachbarplaneten beschäftigen, solche Wirbel schon seit etwa 25 Jahren. Der Venus Express beschäftigt sich nun seit sechs Monaten intensiv damit.

Am nördlichen Pol der Venus tobt ein ähnlicher Sturm, der im Sonnensystem wohl einzigartig ist, da er zwei so genannte Augen hat. Die Teams der Missionen von Saturn und Venus wollen ihre Daten nun zusammenführen, um neue Erkenntnisse zu erhalten.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wirbel, Saturn, Venus, Ähnlichkeit
Quelle: www.spaceflightnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2006 23:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja man sollte sich auch mal um die Wirbelstürme auf der Erde kümmern - z.b. Forschungen um die Stürme genauer vorhersagen zu können bzw. deren Bewegungsrichtung!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?