26.11.06 21:06 Uhr
 274
 

Tschad: Kämpfe zwischen Rebellen und Regierungstruppen eskalieren

Nach tagelangen Kämpfen sind Truppen der Rebellen im Osten des Landes in die Regionalhauptstadt Abéché einmarschiert. Nach Angaben von Beobachtern kam es anschließend zu Plünderungen in der Stadt.

Die Regierungstruppen hätten sich zwar zurückgezogen, die Rebellen in der Stadt aber eingeschlossen, hieß es von offizieller Seite. Zudem wollte man ein Blutvergießen unter den dort von der UN betreuten Flüchtlingen vermeiden, hieß es dazu weiter.

Abéché ist Zufluchtsort vor allem für Flüchtlinge aus der im Sudan liegenden Nachbarprovinz Darfur. Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR ist durch die neuerliche Gewalt eine Versorgung der Flüchtlinge nicht mehr gewährleistet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Kampf, Regie, Rebell
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 23:31 Uhr von Riffuel_Raffit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: wann kommt da unten eigentlich entlich ruhe rein?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?